Später Videobeweis - Der nächste Nackenschlag für Schalke


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Später Videobeweis - Der nächste Nackenschlag für Schalk

Beitragvon Olli04 » So 7. Apr 2019, 15:41

Dirk04 hat geschrieben:Noch was : Wir Schalker sind ja leidensfähig . Aber so etwas wie gestern passiert wahrscheinlich nur auf Schalke . Ich weiß noch , wann die Regel kam , der Auslöser einer Rudelbildung soll einen Platzverweis bekommen . Diese Regel wurde exakt einmal eingehalten . Natürlich auf Schalke ( Rot für Lincoln ) ! Danach nie wieder . Ist schon zum Schmunzeln - unterstelle keine Absicht oder so . Ist halt Tatsache .


Linceln hat Rot für zu langsam vom Platz gehen (nach Auswechselung) bekommen.
Das hat es wohl auch nur einmal in der Bundesligageschichte gegeben.

Rudelbildung war glaube ich Varela.

Re: Später Videobeweis - Der nächste Nackenschlag für Schalk

Beitragvon 21 » So 7. Apr 2019, 15:43

Dirk04 hat geschrieben:

Jetzt zum Thema Videobeweis und Schiedsrichter :
Der VAR gehört , wie er zur Zeit angewandt wird - abgeschafft ! Zum einen gibt es jetzt Schiedsrichter , die denken , ich lasse eine strittige Situation laufen - wird ja eh kontrolliert . Und die anderen denken , ach ich pfeife ab , wenn es falsch ist wird mir auch geholfen . Daher haben die Schiedsrichter keine große Verantwortung auf den Platz . Und war schlechteste was passieren konnte .
Wenn der Stegemann gestern von sich aus das Spiel in der Elferszene unterbrochen hat - dann wäre es logisch , das er sich die Bilder nochmal anguckt . Dann kann man das immer so machen und der VAR ist überflüssig . In Sachen Abseits und Tätlichkeiten wäre der VAR dagegen gut . Aber solange die kalibrierte Linie nicht 100 % funktioniert gehört das in die Tonne !

Gestern war es in der Nachspielspielzeit keine Fehlentscheidung , das Stegemann weiterlaufen lassen hat . Also hätte der VAR niemals eingreifen dürfen !

Der Elfer in der ersten Halbzeit war eindeutig . Das wird wohl sein Geheimnis bleiben , das er den nicht gegeben hat .


deine Einlassungen zur Nachspielzeit und dem Elfmeter teile ich vollumpfänglich, insbesondere den in Fett abgesetzen Trend bei den Schiedsrichtern auf dem Platz.

Für mich war die erste elfmeterwürdige Szene lange nicht so klar wie Diese überall gemacht wird. Die aktuelle Bewertung (also Deine) ist in meinen Augen das Ergebnis unserer Fernsehhörigkeit: Erkennt man am Bildschirm eine Berührung ist es auch Foul. Diesem Dogma haben sich fast alle unterworfen. Gestern wäre der Frankfurter nie gefallen, wenn der vor ihm rollende Ball auf das leere Tor zu getrudelt wäre und es nur noch eines Stups bedurft hätte.
ein anderes Beispiel: Hätte Nübel in der Torszene zum 0:1 den Ball klären können, hätten wir einen wunderschönen Flug des Stürmes sehen können, der danach schmerzverzerrt Elfmeter gefordert hätte.
In diesen Szenen ist mittlerweile viel "Theaterkunst" implementiert.
bwg
21

Re: Später Videobeweis - Der nächste Nackenschlag für Schalk

Beitragvon Dirk04 » So 7. Apr 2019, 17:12

Jo . Da habe ich mich mit vertan . Varela und Lincoln . Aber beides Sachen die einmalig waren und Schalke direkt betroffen war .

21 ja da hast du nicht so unrecht .Thomas Berthold meinte heute , solche Sachen die Richtung Eckfahne gehen sollten grundsätzlich nicht Strafraum gepfiffen . Also wo keine Torgefahr ist . Allerdings war das Verhalten von Bruma einfach dumm . Für mich bleibt es ein Foulspiel .

Re: Später Videobeweis - Der nächste Nackenschlag für Schalk

Beitragvon Aladyn » So 7. Apr 2019, 21:38

Bidi hat geschrieben:Du machst dich hier zwar lustig darüber aber weißt du was der wahre Grund dafür ist? Der kleine Popelverein Schalke 04 erdreistet sich doch einfach in die Phalanx der beiden Top-Vereine einzubrechen und sich den Vizemeister-Titel zu schnappen. So geht das nicht, denen werden wir nächste Saison mal alle Zähne ziehen, diesen asozialen Schalkern ;)



Sorry, glaubst du wirklich, dass der DFB Interesse daran hat, "nur" zwei Top-Vereine in der Liga zu haben? Was wäre der Vorteil für den DFB? ICH sehe keinen, kannst du es mir erklären?

Oder habe ich den Schmunzelsmiley am Ende falsch verstanden? ;-)
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)

Re: Später Videobeweis - Der nächste Nackenschlag für Schalk

Beitragvon Bidi » So 7. Apr 2019, 22:11

Aladyn hat geschrieben:
Oder habe ich den Schmunzelsmiley am Ende falsch verstanden? ;-)

;) 8-)
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!

Re: Später Videobeweis - Der nächste Nackenschlag für Schalk

Beitragvon Frahe04 » Mo 8. Apr 2019, 09:44

VRA Petersen aus Stuttgart hat uns bereits beim 2:4 in Bremen verpfiffen, und zwar in seiner Funktion als Schiedsrichter !!!
Das kann doch alles kein Zufall mehr sein!!!
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Später Videobeweis - Der nächste Nackenschlag für Schalk

Beitragvon Der Steiger » Mo 8. Apr 2019, 13:35

Frahe04 hat geschrieben:VRA Petersen aus Stuttgart hat uns bereits beim 2:4 in Bremen verpfiffen, und zwar in seiner Funktion als Schiedsrichter !!!
Das kann doch alles kein Zufall mehr sein!!!


Man sollte zumindest einmal hinterfragen, wieso in dieser Saisonphase in kurzer Zeit gleich zweimal ein Schiedsrichter angesetzt wird, der von der Region her eher einem direkten Konkurrenten zugeneigt sein könnte. Zumal, wenn er beim ersten Einsatz bereits - vorsichtig formuliert - unglücklich agiert hat. Ich wiederhole mich: ich würde mir hier eine deutliche Reaktion des Vereins wünschen, welche beinhaltet, dass man Petersen in der Zukunft nicht mehr als Unparteiischen, egal in welcher Funktion, akzeptiert.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Später Videobeweis - Der nächste Nackenschlag für Schalk

Beitragvon Ballbesitz04 » Mo 8. Apr 2019, 15:40

Und unser Sportvorstand ist auch aus Stuttgart. Da stimmt doch was nicht...
Ist das noch Fußball?

Re: Später Videobeweis - Der nächste Nackenschlag für Schalk

Beitragvon Rapor04 » Mo 8. Apr 2019, 16:10

Und Spätzle gibbet auch in jedem Supermarkt.
Und das soviel Stuss geredet wird, liegt ja eindeutig an den Stussen.
Alles Echsen und Reptoloide.

Re: Später Videobeweis - Der nächste Nackenschlag für Schalk

Beitragvon Aladyn » Mo 8. Apr 2019, 16:46

Rapor04 hat geschrieben:Und Spätzle gibbet auch in jedem Supermarkt.
Und das soviel Stuss geredet wird, liegt ja eindeutig an den Stussen.
Alles Echsen und Reptoloide.


Chemtrails!
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)