Aufschwung unter Huub


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Aufschwung unter Huub

Beitragvon frieders » Di 9. Apr 2019, 18:09

von B.Saphir
"Ja die Medaille hat nun mal zwei Seiten der Betrachtung und bei EUCH ist nun mal alles dunkel und schwarz was mit CH und DT zusammen spielt, bei mir ist es eher hell und glänzend.

Nochmals DT ist ein überdurchschnittlich guter Trainer mit herausragen Entwicklungspotential den wir ohne Not in die Wüste geschickt haben."

Genau so!

DT hätte mit Sicherheit den Klassenerhalt geschafft.
Der Wechsel war zwar überflüssig aber dafür populistisch.
Aufschwung nach Trainerwechsel sieht ja auch anders aus.
Wer sich auf die Fußspitzen stellt, steht nicht fest...

Re: Aufschwung unter Huub

Beitragvon Blaubär » Di 9. Apr 2019, 18:11

Populistischer Trainerwechsel - Sachen gibt's :lol:

Hat Chancen auf das Unwort des Jahres.

Re: Aufschwung unter Huub

Beitragvon Ballbesitz04 » Di 9. Apr 2019, 18:28

so viele Befürworter wie DT noch hatte, war der Trainerwechsel eben nicht populistisch.
Ist das noch Fußball?

Re: Aufschwung unter Huub

Beitragvon Sandsturm » Di 9. Apr 2019, 20:41

Wie so häufig, ist es müßig zu diskutieren, ob der Trainerwechsel Aufschwung gebracht hat. Die Freistellung Tedescos musste in meinen Augen sein, Stevens/Büskens waren und sind die richtige Entscheidung.

Nach zwei knappen Heimniederlagen gegen Champions-League-Anwärtern und einem glücklichen Sieg bei einem für mich feststehenden Absteiger warten wir auf einen überzeugenden Sieg, den ich in Nürnberg noch nicht erwarte. Dass wir dort einen Dreier landen müssen, steht außer Zweifel.

Wunderheilung habe ich höchstens erhofft, dafür hatte die Truppe weder ausreichend Selbstvertrauen noch Struktur. Ich würde gerne gerettet zum Derby fahren, das wird allerdings nichts mehr. Glücklicherweise haben wir noch Augsburg zu Hause. Danach muss der Klassenerhalt gesichert sein, sollten wir in Leverkusen nicht punkten möchte ich auf keinen Fall ein Endspiel gegen Stuttgart. Die haben uns 2007 schon einmal abgefangen...

Re: Aufschwung unter Huub

Beitragvon Oberhaching Schalker » Fr 12. Apr 2019, 23:06

Der Titel des Threads ist ein guter Witz.

Re: Aufschwung unter Huub

Beitragvon Der Steiger » Fr 12. Apr 2019, 23:21

Oberhaching Schalker hat geschrieben:Der Titel des Threads ist ein guter Witz.


Naja, er hat immerhin schon vier der neun Punkte in der Rückrunde geholt - in exakt der Hälfte der Spiele, die sein Vorgänger Zeit hatte... :? ;)
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Aufschwung unter Huub

Beitragvon BlauerSaphir » Sa 13. Apr 2019, 00:23

Der Steiger hat geschrieben:
Oberhaching Schalker hat geschrieben:Der Titel des Threads ist ein guter Witz.


Naja, er hat immerhin schon vier der neun Punkte in der Rückrunde geholt - in exakt der Hälfte der Spiele, die sein Vorgänger Zeit hatte... :? ;)


Ich glaube mich so wage zu erinnern, der Vorgänger DT hat gegen die 3 Manschaften haargenau exat ungefährt 6 Punkte in der Hinrunde und dazu noch 5 Punkte aus den letzten fünf Spielen geholt.

Mal schauen wieviele Punkte jetzt noch dazu kommen, aber ich bin mir sicher und bleibe dabei, egal wer unser Trainer ist oder bei etwas mehr Vertrauen gewesen wäre, wir werden den Klassenerhalt schaffen!
Glück Auf

Blauer Saphir

Der Optimist sieht in jedem Problem eine Herausforderung,
der Pessimist in jeder Herausforderung ein Problem!

Wir Menschen brauchen Praktiker des Wissens
und nicht Theoretiker des Glaubens!

Re: Aufschwung unter Huub

Beitragvon tottitom » Sa 13. Apr 2019, 08:06

Was Dir diese Sicherheit gibt würde mich echt interessieren. Der Auftritt gestern Abend lässt anderes erahnen. Eigentlich hätte es nur einen Sieger geben dürfen - und das war nicht der S04! Ich hoffe auch, dass wir den Klassenerhalt schaffen - sicher bin ich mir aber nicht!
Kein Kölsch für Nazis! Der nächste Tanz ist wieder mit Musik!
some people get by with a little understanding
some people get by with a whole lot more .......
(the sisters of mercy)

Re: Aufschwung unter Huub

Beitragvon hannover1958 » Sa 13. Apr 2019, 08:25

Lieber gestern den einen Punkt aus den letzten beiden Spielen als gegen Frankfurt.

Re: Aufschwung unter Huub

Beitragvon Topspin04 » Sa 13. Apr 2019, 09:45

tottitom hat geschrieben:Was Dir diese Sicherheit gibt würde mich echt interessieren. Der Auftritt gestern Abend lässt anderes erahnen. Eigentlich hätte es nur einen Sieger geben dürfen - und das war nicht der S04! Ich hoffe auch, dass wir den Klassenerhalt schaffen - sicher bin ich mir aber nicht!


Die einzige Hoffnung heißt zur Zeit Nübel. Ansonsten hilft uns nur der Zufall, wie bei den Toren in Hannover und gestern in Nürnberg. Von Aufschwung ist seit spätestens gestern nichts mehr zu sehen.

Die Kommentare des Live-Tickers gestern passten hervorragend zu den Bildern des paralell laufenden Films auf 3Sat: Apokalypse Now....