Königsblauer Kommentar: Kopf sagt Ja, Herz schreit NEIN!


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Königsblauer Kommentar: Kopf sagt Ja, Herz schreit NEIN!

Beitragvon Ösischalker » Fr 15. Mär 2019, 19:03

Lokonda hat geschrieben:Zu Tedesco: Er war fast 2 Jahre Trainer und hat in dieser Zeit konstant den langweiligsten, langsamsten und uninspiriertesten Fußball der letzten Jahrzehnte spielen lassen.
Er hat letztes Jahr Wert auf andere Sachen gelegt und hatte damit Erfolg. Aber den Erfolg hatte eben auch die Mannschaft. Deswegen kann ich es gar nicht ab, wenn der Trainer jetzt als Opfer dargestellt wird und die Mannschaft ein charakterloser Sauhaufen sein soll.


Irre ich mich oder steht exakt das Gegenteil im Text?

Re: Königsblauer Kommentar: Kopf sagt Ja, Herz schreit NEIN!

Beitragvon BuB » Fr 15. Mär 2019, 19:11

Ich zitiere mich mal kurz selber

Nun ist es schwierig, eine ganze Mannschaft rauszuwerfen; zudem ist auch die Gleichung „Tedesco = guter Malocher, Spieler = böse Söldner“ in dieser Plattheit nicht richtig. Auch in der Mannschaft gibt es Kämpfer, auch Tedesco hat nicht alles richtig gemacht. Durch ständige Rotation, die nur zum Teil verletzungsbedingt erforderlich war, konnte sich keine Stammformation einspielen und Automatismen und Sicherheit finden, zudem muss man die Frage stellen, ob Tedescos Umgang mit den Führungsspielern Naldo und Fährmann richtig war.


Daraus zu machen, der Trainer sei ein Opfer und die Mannschaft ein charakterloser Sauhaufen, erfordert schon sehr viel Bösartigkeit.
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Königsblauer Kommentar: Kopf sagt Ja, Herz schreit NEIN!

Beitragvon tobadonis04 » Fr 15. Mär 2019, 19:31

Jetzt kommt wieder die Zeit der Zweit- und Drittnicks.... :roll:

Re: Königsblauer Kommentar: Kopf sagt Ja, Herz schreit NEIN!

Beitragvon BuB » Fr 15. Mär 2019, 19:37

tobadonis04 hat geschrieben:Jetzt kommt wieder die Zeit der Zweit- und Drittnicks.... :roll:


Ach, tb04 :lol: . Immer auf dem Kreuzzug...
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Königsblauer Kommentar: Kopf sagt Ja, Herz schreit NEIN!

Beitragvon Neunzehnnullvier » Fr 15. Mär 2019, 20:45

Hi Susanne,

das spiegelt meine Gemütslage ziemlich genau wieder.

Aber ich glaube, es wird irgendwann einen 2. Anlauf mit Domenico geben.

Aber es gibt etwas, das geht mir ganz, ganz quer runter:

Und um es ganz offen zu sagen: Was uns in dieser Saison an Fehlentscheidungen angetan wurde... Da glaube ich nicht mehr an Zufall: Wir haben 26 Spiele gespielt. In 9 Spielen davon wurden wir klar verarscht. (Und das sage ich bewusst in dieser Deutlichkeit.)

Drehen wir das Rad der Zeit zurück: Christian Heidel tritt an und erzeugt eine gewaltige Aufbruchsstimmung. Nach der 2. Saison scheint Schalke den optimalen Trainer gefunden zu haben und wird bereits Vizemeister.
Das Vereinsgelände wird komplett umgekrempelt die eh schon erfolgreiche Knappenschmiede soll auf eine neue Ebene gehoben werden.

Ich gaube: Das hat einigen "Wettbewerbern" mit viel Einfluss mal so gar nicht gefallen.

Die Folge: Wir nehmen unfassbare Fehlentscheidungen in großer Anzahl hin. Als Ingenieur kann ich an soviele Zufälle in keinster Weise glauben.

Das Ergebnis...

Heidel hat das Handtuch geworfen und Tedesco wurde entlassen ("beurlaubt"). Die akute Bedrohung durch ein wiedererstarktes Schalke ist in weite Ferne gerückt.

Okay, 'ne verwegene Verschwörungstheorie. Aber wer glaubt bei 42% ernsthaft an reinen Zufall ?
"Schalke ist so ein Verein, der geht unter die Haut und das geht nie wieder weg" (Klaas-Jan Huntelaar)

Re: Königsblauer Kommentar: Kopf sagt Ja, Herz schreit NEIN!

Beitragvon Neunzehnnullvier » Fr 15. Mär 2019, 20:57

Neunzehnnullvier hat geschrieben:Okay, 'ne verwegene Verschwörungstheorie. Aber wer glaubt bei 42% ernsthaft an reinen Zufall ?


Normalerweise müssten sich (Fehl-) Entscheidungen im Verlauf einer Saison in etwa so verhalten:

https://wirtschaftslexikon.gabler.de/de ... lung-39769


Tun sie aber nicht !
"Schalke ist so ein Verein, der geht unter die Haut und das geht nie wieder weg" (Klaas-Jan Huntelaar)

Re: Königsblauer Kommentar: Kopf sagt Ja, Herz schreit NEIN!

Beitragvon 21 » Fr 15. Mär 2019, 21:08

Das ist jetzt vielleicht einwenig viel Verschwörungstheorie.
Bwg
21

Re: Königsblauer Kommentar: Kopf sagt Ja, Herz schreit NEIN!

Beitragvon ErwinK » Fr 15. Mär 2019, 21:10

Neunzehnnullvier hat geschrieben:Hi Susanne,

das spiegelt meine Gemütslage ziemlich genau wieder.

Aber ich glaube, es wird irgendwann einen 2. Anlauf mit Domenico geben.

Aber es gibt etwas, das geht mir ganz, ganz quer runter:

Und um es ganz offen zu sagen: Was uns in dieser Saison an Fehlentscheidungen angetan wurde... Da glaube ich nicht mehr an Zufall: Wir haben 26 Spiele gespielt. In 9 Spielen davon wurden wir klar verarscht. (Und das sage ich bewusst in dieser Deutlichkeit.)

Drehen wir das Rad der Zeit zurück: Christian Heidel tritt an und erzeugt eine gewaltige Aufbruchsstimmung. Nach der 2. Saison scheint Schalke den optimalen Trainer gefunden zu haben und wird bereits Vizemeister.
Das Vereinsgelände wird komplett umgekrempelt die eh schon erfolgreiche Knappenschmiede soll auf eine neue Ebene gehoben werden.

Ich gaube: Das hat einigen "Wettbewerbern" mit viel Einfluss mal so gar nicht gefallen.

Die Folge: Wir nehmen unfassbare Fehlentscheidungen in großer Anzahl hin. Als Ingenieur kann ich an soviele Zufälle in keinster Weise glauben.

Das Ergebnis...

Heidel hat das Handtuch geworfen und Tedesco wurde entlassen ("beurlaubt"). Die akute Bedrohung durch ein wiedererstarktes Schalke ist in weite Ferne gerückt.

Okay, 'ne verwegene Verschwörungstheorie. Aber wer glaubt bei 42% ernsthaft an reinen Zufall ?

Wie viele Schiedsrichter, Schiedsrichterassistenten und Videoschiedsrichter waren in den 9 Spielen dabei? 40, 50, 60 ? Die haben sich alle mehr oder weniger an diesem Komplott gegen Schalke beteiligt? Welche Wettbewerber haben sich da zusammen getan und die mehreren Dutzend Schiris beeinflusst? Wie haben die das gemacht, ohne bei einer so großen Zahl "Beeinflusster" entdeckt zu werden?
Gab es nicht auch Fehlentscheidungen zu unseren Gunsten? Hast Du die mit eingerechnet in Deine Theorie?

Sorry, wenn ich es so deutlich sage; das ist ganz großer Unfug.
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen. Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller

Re: Königsblauer Kommentar: Kopf sagt Ja, Herz schreit NEIN!

Beitragvon Spirit_of_1904 » Fr 15. Mär 2019, 21:16

Neunzehnnullvier hat geschrieben:Hi Susanne,

das spiegelt meine Gemütslage ziemlich genau wieder.

Aber ich glaube, es wird irgendwann einen 2. Anlauf mit Domenico geben.

Aber es gibt etwas, das geht mir ganz, ganz quer runter:

Und um es ganz offen zu sagen: Was uns in dieser Saison an Fehlentscheidungen angetan wurde... Da glaube ich nicht mehr an Zufall: Wir haben 26 Spiele gespielt. In 9 Spielen davon wurden wir klar verarscht. (Und das sage ich bewusst in dieser Deutlichkeit.)

Drehen wir das Rad der Zeit zurück: Christian Heidel tritt an und erzeugt eine gewaltige Aufbruchsstimmung. Nach der 2. Saison scheint Schalke den optimalen Trainer gefunden zu haben und wird bereits Vizemeister.
Das Vereinsgelände wird komplett umgekrempelt die eh schon erfolgreiche Knappenschmiede soll auf eine neue Ebene gehoben werden.

Ich gaube: Das hat einigen "Wettbewerbern" mit viel Einfluss mal so gar nicht gefallen.

Die Folge: Wir nehmen unfassbare Fehlentscheidungen in großer Anzahl hin. Als Ingenieur kann ich an soviele Zufälle in keinster Weise glauben.

Das Ergebnis...

Heidel hat das Handtuch geworfen und Tedesco wurde entlassen ("beurlaubt"). Die akute Bedrohung durch ein wiedererstarktes Schalke ist in weite Ferne gerückt.

Okay, 'ne verwegene Verschwörungstheorie. Aber wer glaubt bei 42% ernsthaft an reinen Zufall ?


Och komm nu is gut.

Re: Königsblauer Kommentar: Kopf sagt Ja, Herz schreit NEIN!

Beitragvon Neunzehnnullvier » Fr 15. Mär 2019, 21:38

https://wirtschaftslexikon.gabler.de/de ... lung-39769

50% sind die Mitte. Die Hälfte von 42,2% sind 21,1%.
Seht euch die Kurve mal an....

Wie will man das noch erklären?

Na klar: Klingt zunächst unglaubwürdig.

- Der Präsident des FCB ist ein vorbestrafter Steuerbetrüger. Und wurde erst kürzlich
aus dem Knast entlassen.
- die WM in Deutschland wurde durch Bestechung erkauft.
- Die WM in Katar, wurde durch Bestechung verkauft.
- Franz Beckenbauer sollte in der Schweiz für "ungetreue Geschäftsbesorgung"
angeklagt werden.
- In Italien hat Juve genau aus diesen Gründen einen Zwangsabstieg hinter sich.
- Ein Schiedsrichterskandal in Deutschland ist auch kein Novum mehr.
- beiteiligte aus dem Schiedsrichterskandal sind nach wie vor aktiv (Felix Zwayer)
- Watzke hat den kompletten BxB verhökert. (Denen gehört noch 5,53%) Ein Albtraum
für den, würde Schalke aufschließen.

Das Alles hab ich mir auch nicht vorstellen können. Passiert ist es trotzdem.
Zuletzt geändert von Neunzehnnullvier am Fr 15. Mär 2019, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
"Schalke ist so ein Verein, der geht unter die Haut und das geht nie wieder weg" (Klaas-Jan Huntelaar)