Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt

Beitragvon Pedda the great one » Mi 13. Mär 2019, 20:14

Glauben die wirklich der tritt von alleine zurück.Also nochmal so ein Glück wie bei Heidel wird es nicht geben.Unglaublich bei so einer Serie wäre jeder Trainer der Welt schon lange weg.

Re: Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt

Beitragvon Farfan04 » Mi 13. Mär 2019, 21:02

Naja man muß aber auch seine Sicht verstehen
Ich fand Ihn nie sympathisch oder authentisch aber er ist ein junger Familienvater und es geht auch um seine weitere Karierre als Trainer.
Wahrscheinlich wird er auch nie mehr einen so grossen Verein wie Schalke trainieren dürfen.
Er hat oft die Sprache der Fans benutzt mit Ich bin stolz und arbeite Tag und Nacht usw.
Wahrscheinlich und das spreche ich Ihm auch niemals ab , hat Ihn wie so viele auch der Schalke Virus gepackt.
Aus diesen Gründen kann ich Ihn durchaus verstehen das er von selbst nicht aufgeben will , er hat einen guten Vertrag und seine Familie hat die nächsten 30 Jahre ausgesorgt , das sollte man bei allen Unmut über die Fehler die er gemacht hat und bei dem schlechten Fussball nicht vergessen.

Re: Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt

Beitragvon Blauer Engel 04 » Do 14. Mär 2019, 10:43

Lt. Sky bleibt Tedesco im Amt (vorläufig)
Ein Leben lang

Re: Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt

Beitragvon Raulissimo » Do 14. Mär 2019, 11:47

Tedesco braucht auch keine Sekunde an Rücktritt denken. Er kann ja machen was er will und sich trotzdem des Rückhalts der Vereinsführung sicher sein.

Re: Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt

Beitragvon Olof Sommervogel » Do 14. Mär 2019, 14:25

Wer würde auch nur eine Sekunde daran denken, einen prall gefüllten Geldkoffer ins Gebüsch zu schmeissen :lol:

Re: Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt

Beitragvon Frahe04 » Do 14. Mär 2019, 14:45

Olof Sommervogel hat geschrieben:Wer würde auch nur eine Sekunde daran denken, einen prall gefüllten Geldkoffer ins Gebüsch zu schmeissen :lol:


Max Kruse ;)
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt

Beitragvon Olof Sommervogel » Do 14. Mär 2019, 14:48

Frahe04 hat geschrieben:
Olof Sommervogel hat geschrieben:Wer würde auch nur eine Sekunde daran denken, einen prall gefüllten Geldkoffer ins Gebüsch zu schmeissen :lol:


Max Kruse ;)


Der war gut :lol: :lol: :lol:

Re: Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt

Beitragvon ErwinK » Do 14. Mär 2019, 19:06

Jetzt hat DT seine Beurlaubung und die Abfindung wird ihn über die letzten Monate hinwegtrösten. Ich hoffe, dass Heidel wenigstens so klug war, eine feste Abfindung in einem solchen Fall zu vereinbaren. Teuer wird es vermutlich trotzdem.
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen. Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller

Re: Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt

Beitragvon Olof Sommervogel » Do 14. Mär 2019, 19:12

ErwinK hat geschrieben:Jetzt hat DT seine Beurlaubung und die Abfindung wird ihn über die letzten Monate hinwegtrösten. Ich hoffe, dass Heidel wenigstens so klug war, eine feste Abfindung in einem solchen Fall zu vereinbaren. Teuer wird es vermutlich trotzdem.


Noch teurer würde uns ein Abstieg werden. Hoffen wir, dass das nicht auch noch passiert. Gegen Leipzig ist noch ein "Bonusspiel", aber dann, hoffe ich, greift der Wechsel auf dem Kutschbock ;)

Re: Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt

Beitragvon mt247 » Do 14. Mär 2019, 19:15

Tedesco ist mit sofortiger Wirkung freigestellt. Stevens und Büskens übernehmen als Zwischenlösung.