Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt

Beitragvon westline/cs » Mi 13. Mär 2019, 09:47

TROTZ KOMPLETTEN DEBAKELS
Trotz Debakel: Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt

Nach dem 0:7 bei Man City zeigt sich Schalkes Trainer Tedesco «extrem enttäuscht». An einen Rücktritt denkt er aber «keine Sekunde». Gleichwohl dürfte es schwer für ihn werden, das Team bis zum Spiel gegen Leipzig aufzurichten. Sportvorstand Schneider sagt noch nichts.

https://www.westline.de/fussball/schalk ... itt?ref=fo
Bei Fragen und Hinweisen schickt uns eine Mail an redaktion@westline.de

Re: Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt

Beitragvon Badener » Mi 13. Mär 2019, 10:38

Wenn ich das schon lese, Spannungsverlust, ganz anderes Auftreten. Alles hohle Phrasen

Re: Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt

Beitragvon mt247 » Mi 13. Mär 2019, 10:40

Im Bullshit Bingo waren wir schon immer Spitze.

Man sollte Tedesco das Nachdenken über einen Rücktritt abnehmen und ihn SOFORT vor die Tür setzen. Nicht erst handeln, wenn wir noch tiefer gerutscht sind!

Re: Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt

Beitragvon Resser Marker » Mi 13. Mär 2019, 10:53

Tedesco weiß, dass er auf Schalke einen Sechser im Lotto gelandet hat, so nah kommt der nie wieder an die Fleischtöpfe der Liga. Der müsste 'nen Nagel im Kopf haben, selber zu kündigen.
Patriotismus ist die Tugend der Boshaften! (Oscar Wilde)

Re: Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt

Beitragvon Frahe04 » Mi 13. Mär 2019, 11:17

Man muss leider konstatieren, dass Tedesco in seiner zweiten Saison grandios auf Schalke gescheitert ist.

Es muss endlich die Reißleine gezogen werden! Aber Jochen Schneider macht auf mich leider nicht den Eindruck, dass er hart durchgreifen kann; er ist m.E. bereits gescheitert, bevor er offiziell angefangen hat.
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt

Beitragvon Rapor04 » Mi 13. Mär 2019, 11:41

Aue!

Auja!

Aua!

Re: Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt

Beitragvon Torres » Mi 13. Mär 2019, 13:53

Man munkelt das DT morgen durch Büskens ersetzt wird

Re: Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt

Beitragvon Preuße1963 » Mi 13. Mär 2019, 13:55

Also , ich verstehe die Verantwortlichen nicht.
Was denken die sich dabei, diesen offensichtlich überforderten, zweifellos lieben Menschen sofort - heute noch! - zu erlösen. Das gebietet doch allein schon die christliche Misericordia. Das Mitleid! Mehr als Mitleid kann man doch dem Trainer gegenüber nicht empfinden!
Er ist doch so etwas von fertig...aber damit nicht genug: Er hat den glorreichen FC Schalke lächerlich gemacht...sämtliche Hierarchien in der Mannschaft hat er zerstört, unnötige Baustellen eröffnet (Höwedes, Sane, Fährmann; Rudy hatte unter seiner Leitung überhaupt keine Chance, Fuß zu fassen; andere Neuzugänge wurden auf- und abgewertet...Keiner von den Spielern weiß, wo er eigentlich steht - mit anderen Worten: Chaos pur!)...Seid nett zu DT und erlöst ihn! Er ist doch so ein netter Kerl...
Zuletzt geändert von Preuße1963 am Mi 13. Mär 2019, 13:57, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt

Beitragvon Der Jörch B. » Mi 13. Mär 2019, 13:56

Torres hat geschrieben:Man munkelt das DT morgen durch Büskens ersetzt wird


Oder Eichkorn. (Quelle BILD)

Re: Tedesco denkt «keine Sekunde» an Rücktritt

Beitragvon Himmel04 » Mi 13. Mär 2019, 14:55

Der Jörch B. hat geschrieben:
Torres hat geschrieben:Man munkelt das DT morgen durch Büskens ersetzt wird


Oder Eichkorn. (Quelle BILD)


Das wäre dann kein neuer Impuls. :(
"Und dann sagte der Russe, der ein wenig deutsch konnte, zu mir: Kommst Du aus Schalke?" (Mein Oppa)