Schalke blamiert sich in Manchester


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Schalke blamiert sich in Manchester

Beitragvon westline/redaktion » Di 12. Mär 2019, 23:09

Neu bei uns:

Schalke holt sich bei Manchester City eine schallende Ohrfeige ab

Lehrstunde statt Fußball-Wunder: Ein chancenloser FC Schalke 04 hat sich gegen das Millionen-Ensemble von Manchester City blamiert und ist nach der höchsten Niederlage eines deutschen Teams in der Champions League krachend gescheitert.

https://www.westline.de/fussball/schalk ... -ab?ref=fo

Re: Schalke blamiert sich in Manchester

Beitragvon BlaueElise » Mi 13. Mär 2019, 00:19

Domenico Tedesco: "Es ist nicht meine Aufgabe, Tiefpunkte zu definieren."

Peinlich, peinlicher, Schalke 04

BwG
BlaueElise

Re: Schalke blamiert sich in Manchester

Beitragvon Siegerländer » Mi 13. Mär 2019, 06:44

Da werden sich noch ganz andere blamieren.

Re: Schalke blamiert sich in Manchester

Beitragvon mt247 » Mi 13. Mär 2019, 08:05

Es gibt aber auch noch Positives!
Mir ist gestern aufgefallen, dass einige "Spieler" die Zeit gefunden haben, sich noch vor dem Spiel die Haare schön machen zu lassen. Man will ja gut aussehen......

Re: Schalke blamiert sich in Manchester

Beitragvon Frahe04 » Mi 13. Mär 2019, 09:15

Siegerländer hat geschrieben:Da werden sich noch ganz andere blamieren.


Da haben sich schon ganz andere blamiert, Chelsea ist auch mit 0:6 untergegangen!

Das rechtfertigt aber keineswegs den gestrigen Auftritt unserer "Mannschaft"
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Schalke blamiert sich in Manchester

Beitragvon frieders » Mi 13. Mär 2019, 15:15

Domenico Tedesco: "Es ist nicht meine Aufgabe, Tiefpunkte zu definieren."

Gute Antwort.

Allein im Regen wirst du nass und nässer und wech biste.....
Wer sich auf die Fußspitzen stellt, steht nicht fest...

Re: Schalke blamiert sich in Manchester

Beitragvon Siegerländer » Do 14. Mär 2019, 16:31

siehe "desaströser Spielbericht"


Die Blamage war nicht Mancity sondern Mainz und Düsseldorf.


Sonst hatten sich die chancenlosen Nachbarn und Bazen ebenso blamiert.

Re: Schalke blamiert sich in Manchester

Beitragvon BuB » Do 14. Mär 2019, 17:00

Es geht aber nicht nur um das OB, sondern auch das WIE der Niederlage...
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Schalke blamiert sich in Manchester

Beitragvon Der Steiger » Do 14. Mär 2019, 19:24

BuB hat geschrieben:Es geht aber nicht nur um das OB, sondern auch das WIE der Niederlage...


So schauts aus. Zumal ich nie das Gefühl hatte, dass City richtig ernst macht. Sich so gehen zu lassen war eines CL-Teilnehmers unwürdig. Und bezüglich Marktwert: auch der FC Fulham oder Burnley FC lassen sich nicht 7:0 von City verhauen.
Andersrum haben wir im Übrigen auch nicht 7:0 gegen Worms gewonnen...
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Schalke blamiert sich in Manchester

Beitragvon Rapor04 » Do 14. Mär 2019, 19:32

Aber wir waren doch nur wenig schlechter als Chelski, die ham'ein Tor weniger bekommen und der Kader gerade ist mal um die 900.000.000€ wert.