From Manchester with love


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: From Manchester with love

Beitragvon Der Steiger » Mi 13. Mär 2019, 06:27

Mir tut der irische Vater aus Kanada leid, der seinem Sohn Schalke zeigen wollte... :(
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: From Manchester with love

Beitragvon Blaubär » Mi 13. Mär 2019, 06:30

Der Steiger hat geschrieben:Mir tut der irische Vater aus Kanada leid, der seinem Sohn Schalke zeigen wollte... :(

Ich will nicht wissen, wieviele Schalker durch diesen destruktiven furchtbaren Fußball und die schreckliche Außendarstellung verlorengehen. Ein fast irreparabler Schaden, verursacht von Tönnies, Heidel und Tedesco - über die jeweiligen Anteile bin ich mir noch nicht abschließend klar.

Re: From Manchester with love

Beitragvon Vikin » Mi 13. Mär 2019, 06:31

Blaubär hat geschrieben:Die Fans sollten die nächsten 3 Jahre die Europacup-Spiele boykottieren ;)


3? Wohl eher 10. ;)
Submit or die? What are you? French?
"Crowley in Supernatural"

Re: From Manchester with love

Beitragvon Siegerländer » Mi 13. Mär 2019, 06:46

Hat man die Leute die jetzt weglaufen wirklich jemals wirklich gebraucht?
Ich denke nein.

Re: From Manchester with love

Beitragvon Der Steiger » Mi 13. Mär 2019, 07:02

Siegerländer hat geschrieben:Hat man die Leute die jetzt weglaufen wirklich jemals wirklich gebraucht?
Ich denke nein.


Es ging ja nicht um die, die weglaufen, sondern um die, die gar nicht erst kommen. Und gerade im Bereich Fan-Nachwuchs sind wir nach meinen Beobachtungen schlechter aufgestellt als noch vor fünf oder zehn Jahren. Hier an der Peripherie des Ruhrgebiets, wo die Kinder das königsblaue Virus nicht unbedingt mit der Geburt aufsaugen, prügelt sich Schalke in der Beliebtheitsskala der 16-20jährigen zur Zeit mit Gladbach um Platz 3. Weit davor stehen die Nachbarn und - aufgrund der Nähe zu Duisburg - der MSV.
Ich meine, klar, über die Ur-Schalke-Regionen in Gelsenkirchen, Dorsten oder Gladbeck wird man auch in Zukunft genug Fans rekrutieren. Aber der überregionale Charakter des Vereins geht zunehmend verloren, wenn man schon knapp 30km westlich in der jüngeren Generation unter ferner liefen zu finden ist.

Und das mit dem Weglaufen sehe ich auch etwas differenzierter: klar, ist man Fußball- und speziell Schalkefan nicht geworden, weil immer alles eitel Sonnenschein ist und sein soll. BuB beschreibt in ihrem Manchester-Bericht einmal mehr sehr schön die weichen Faktoren des Fan-Daseins. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass irgendeiner, der gerade entnervt abwinkt, Schalke tatsächlich komplett abschwört.
Aber, wenn ich mal mich persönlich nehme, so frisst Schalke einen ordentlichen Batzen meines Freizeitbudgets, sowohl in finanzieller als auch in zeitlicher Hinsicht. Diese Freizeit ist dazu da, einen Ausgleich zum Stress im Job zu schaffen. Ist sie dazu nicht mehr oder nur noch bedingt geeignet ist eine temporäre Ablenkung nur normal.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: From Manchester with love

Beitragvon Siegerländer » Mi 13. Mär 2019, 08:08

Auch im Siegerland tauchen immer mehr Fehlfarben auf.
Stand was das Fanaufkommen betraf es in den 90zigern noch 5:1 für Schalke
sind in den letzten Jahren die Schwatzgelben in Führung gegangen.
Jedenfalls trauen sie sich jetzt Bapperl ans Auto zu machen.

Re: From Manchester with love

Beitragvon Rapor04 » Mi 13. Mär 2019, 08:34

[quote]Die Fans sollten die nächsten 3 Jahre die Europacup-Spiele boykottieren[/quote]

Da wird sich die Mannschaft sicher solidarisch zeigen, wenn nicht sogar vorangehen!

Re: From Manchester with love

Beitragvon mt247 » Mi 13. Mär 2019, 08:43

Vikin hat geschrieben:
Blaubär hat geschrieben:Die Fans sollten die nächsten 3 Jahre die Europacup-Spiele boykottieren ;)


3? Wohl eher 10. ;)


Das Problem haben wir in der 2. Liga ja erst gar nicht.....

Re: From Manchester with love

Beitragvon Frahe04 » Mi 13. Mär 2019, 09:36

Siegerländer hat geschrieben:Hat man die Leute die jetzt weglaufen wirklich jemals wirklich gebraucht?
Ich denke nein.


+1
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: From Manchester with love

Beitragvon westline/cs » Mi 13. Mär 2019, 10:53

DER DESASTRÖSE SPIELBERICHT
Schalke kassiert historische Klatsche: Nur die Fans zeigen europäisches Format

Mit 7:0 und damit der höchsten Niederlage einer deutschen Mannschaft in der Königsklasse überhaupt verabschiedet sich der FC Schalke 04 bis auf Weiteres aus dem europäischen Geschäft. Am Ende verschlägt es sogar den treuen Schalker Fans, die zuvor hinter dem Banner „Steh‘n zu Dir in schlechten Zeiten“ einen beeindruckenden Marsch hingelegt und aufopferungsvoll supportet haben, die Sprache. Susanne Hein-Reipen ist hautnah dabei…

https://www.westline.de/fussball/schalk ... mat?ref=fo
Bei Fragen und Hinweisen schickt uns eine Mail an redaktion@westline.de