Rudi Assauer verstorben


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Rudi Assauer verstorben

Beitragvon Spirit_of_1904 » Mi 6. Feb 2019, 18:45

Laut Focus online mit 74 verstorben. Ich hoffe es ist eine verdammt schlechte Falschmeldung.

Ansonsten ein tiefst trauriger Tag für Schalke und den deutschen Fußball.

Da es leider von mehreren Medien gemeldet wird, habe ich den Threadtitel schweren Herzens angepasst.

Die Lust aufs Spiel heute ist weg und stattdessen trauert meine Schalkerseele!

Rudi bleib auch im Himmel wie Du bist: offen, ehrlich und einfach nur ein cooler Typ und Schalker.
Zuletzt geändert von Spirit_of_1904 am Mi 6. Feb 2019, 18:57, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Rudi Assauer

Beitragvon TrennmasterM » Mi 6. Feb 2019, 18:49

Da wird das Spiel zur Nebensache wenn nicht sogar überflüssig.

RIP Rudi


Trennmaster ... M.
GEDULD??? Für so nen Blödsinn haben wir auf Schalke doch gar keine Zeit!

Re: Rudi Assauer

Beitragvon Bidi » Mi 6. Feb 2019, 18:53

Man musste ja, nach den letzten Meldungen, jederzeit damit rechnen, aber es ist immer ein trauriger Moment wenn es denn eingetreten ist.

Rudi, du hast so viel für den FC Schalke 04 getan, du wirst nie vergessen sein. Hab Dank für alles!

Ruhe in Frieden :cry:
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!

Re: Rudi Assauer

Beitragvon hannover1958 » Mi 6. Feb 2019, 18:58

R.I.P.

Ohne ihn wäre der Verein zu Grunde gegangen.

Re: Rudi Assauer verstorben

Beitragvon Der Steiger » Mi 6. Feb 2019, 19:00

Da fehlen einem echt die Worte. Rudi war nicht nur ein echtes Ruhrpott-Original, sondern auch Schalker mit jeder Faser seines Körpers. Er wird uns fehlen.
Rest in Peace, Rudi, ich hoffe dir geht es besser, dort wo du jetzt bist und denke dran, niemals geht man so ganz. :cry:
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Rudi Assauer verstorben

Beitragvon borodjuk » Mi 6. Feb 2019, 19:03

Ich bin zutiefst betrübt. Das nimmt mich sehr mit.

Danke Rudi für die vielen schönen Momente.

Ruhe in Frieden.
borodjuk
--------------------------------

Re: Rudi Assauer verstorben

Beitragvon Monsieur Vollspann » Mi 6. Feb 2019, 19:04

Ein ganz Großer.
Aus der Nachbarschaft.
Leider abzusehen bei dem Krankheitsverlauf.
Requiscat in pace, Rudi!
Vor der Schüppe ist duster...

Re: Rudi Assauer verstorben

Beitragvon ErwinK » Mi 6. Feb 2019, 19:07

Danke für alles, lieber Rudi. Es ist so unfassbar traurig.
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen. Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller

Re: Rudi Assauer verstorben

Beitragvon ichsachma » Mi 6. Feb 2019, 19:08

Solange das nicht von seriösen Medien bestätigt ist, will ich das nicht glauben.

Re: Rudi Assauer verstorben

Beitragvon MIchael aus Ba-Wü » Mi 6. Feb 2019, 19:10

So einen Manager wird es nie wieder geben Auf Schalke. Einer der auch mal Tacheles GEredet hat und Leistung//Einstellung einGEfordert hat.

Ruhe in Frieden. Er wird immer in den Schalker Herzen bleiben wie Charly auch.

„Entweder ich schaffe Schalke oder Schalke schafft mich.“