Der Umgang mit Ralf Fährmann ist eine Schweinerei


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Der Umgang mit Ralf Fährmann ist eine Schweinerei

Beitragvon westline/redaktion » Mi 6. Feb 2019, 11:11

Neu bei uns:

Der Umgang mit Ralf Fährmann ist eine Schweinerei

Alexander Nübel fliegt wegen einer Notbremse vom Platz – und plötzlich dominieren Schlagzeilen wie „Aussortierter Aushilfs-Torwart - Schalke in der Fährmann-Falle“ und „Fährmann hat keine Zukunft mehr auf Schalke“ die Diskussion. Susanne Hein-Reipen platzt dabei der Kragen, sie fordert einen fairen Umgang mit dem verdienten Kapitän.

https://www.westline.de/fussball/schalk ... rei?ref=fo

Re: Der Umgang mit Ralf Fährmann ist eine Schweinerei

Beitragvon raiPower04 » Mi 6. Feb 2019, 14:39

...genau wie der Umgang der meisten Medien mit unserem gesamten Verein.
Ralle und der S04 bekommen nirgendwo den verdienten Respekt, es wird jede Chance mit Wonne genutzt, Schaden und Unruhe zu verursachen.

Re: Der Umgang mit Ralf Fährmann ist eine Schweinerei

Beitragvon Resser Marker » Mi 6. Feb 2019, 14:41

Ähm, wer schreibt, bzw., sagt sowas?
Patriotismus ist die Tugend der Boshaften! (Oscar Wilde)

Re: Der Umgang mit Ralf Fährmann ist eine Schweinerei

Beitragvon Neunzehnnullvier » Mi 6. Feb 2019, 15:54

Top Kommentar :!:
"Schalke ist so ein Verein, der geht unter die Haut und das geht nie wieder weg" (Klaas-Jan Huntelaar)

Re: Der Umgang mit Ralf Fährmann ist eine Schweinerei

Beitragvon $stan » Mi 6. Feb 2019, 20:19

Wäre schön gewesen, wenn der Titel das Ziel der Kritik mit einbezogen hätte. So ließt sich die Schlagzeile wie Kritik am Verein.

Re: Der Umgang mit Ralf Fährmann ist eine Schweinerei

Beitragvon BlaueElise » Mi 6. Feb 2019, 20:26

$stan hat geschrieben:Wäre schön gewesen, wenn der Titel das Ziel der Kritik mit einbezogen hätte. So ließt sich die Schlagzeile wie Kritik am Verein.

Ja, der Titel ist sehr missverständlich.

BwG
BlaueElise

Re: Der Umgang mit Ralf Fährmann ist eine Schweinerei

Beitragvon kaba » Mi 6. Feb 2019, 20:26

Danke Susanne ,das ist mir seit Tagen durch den Kopf gegangen ,wie man in den Medien mit einem tadellosen Sportler und einem der besseren deutschen Torhüter umgeht ,eine Sauerei .Fürmich bleibt er eine der wenigen Integrationsfiguren im aktuellen Team !bwg Kaba

Re: Der Umgang mit Ralf Fährmann ist eine Schweinerei

Beitragvon kaba » Mi 6. Feb 2019, 20:27

Danke Susanne ,das ist mir seit Tagen durch den Kopf gegangen ,wie man in den Medien mit einem tadellosen Sportler und einem der besseren deutschen Torhüter umgeht ,eine Sauerei .Fürmich bleibt er eine der wenigen Integrationsfiguren im aktuellen Team !bwg Kaba

Re: Der Umgang mit Ralf Fährmann ist eine Schweinerei

Beitragvon Himmel04 » Mi 6. Feb 2019, 21:08

Bei uns im Forum habe ich nichts Schlechtes über Fährmann gelesen. Was in den Medien wie Bild abgeht ist aber wirklich Mobbing gegen Fährmann.
"Und dann sagte der Russe, der ein wenig deutsch konnte, zu mir: Kommst Du aus Schalke?" (Mein Oppa)

Re: Der Umgang mit Ralf Fährmann ist eine Schweinerei

Beitragvon MIchael aus Ba-Wü » So 10. Feb 2019, 11:53

So wie gestern das ZDF Sportstudio berichtet hat, haben die hier wohl mitgelesen. Haben drei Ausschnitte im Kommentar zum Abendspiel von Fährmanns Spieleröffnung/lange Bälle gezeigt und kein Wort über seine gute, fehlerfreie Vorstellung. Aber das Nübel fußballerisch sinngemäß alles anderst gelöst hätte. Ebenso haben sie vor dem BMG-Spiel die minutenlangen Ballstafetten vor dem 0 zu 2 gezeigt, ohne zu erwähnen dass wir da schon lange in Unterzahl waren.