Beim FC Schalke 04 geht es momentan drunter und drüber


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Beim FC Schalke 04 geht es momentan drunter und drüber

Beitragvon BlaueElise » Sa 5. Jan 2019, 13:33

Beim FC Schalke 04 geht es momentan drunter und drüber: Spieler werden verkauft oder degradiert, neue Spieler sollen kommen, um die Rückrunde sorgenfrei zu gestalten. Dabei sind die vielen Probleme des Klubs vor allem eines: selbst verschuldet. (sportschau.de)

Schalke 04 sucht nach einem neuen Weg

BwG
BlaueElise

Re: Beim FC Schalke 04 geht es momentan drunter und drüber

Beitragvon BlaueElise » Di 8. Jan 2019, 23:55

Und weiter geht's mit dem Kuddelmuddel auf Schalke (wp-online):

Schalkes Krisenreport: Die Liste der Verfehlungen ist lang

Erst das Auslaufen gg. den FC Porto, danach aber mit vollem Einsatz in der Disco.
Respekt.

BwG
BlaueElise

Re: Beim FC Schalke 04 geht es momentan drunter und drüber

Beitragvon RoyalBlue » Mi 9. Jan 2019, 07:34

Und der unfehlbare Papa Naldo mittendrin in Portos Nightlife...

Re: Beim FC Schalke 04 geht es momentan drunter und drüber

Beitragvon 21 » Mi 9. Jan 2019, 08:18

"Nach dem Spiel" ist wohl entscheidend.
Ich glaube das haben Neuer, Huntelaar und Co auch gemacht 2010-11 bei einem A-Spiel der CL. Da wurde das aber als teambildende Maßnahme verkauft.
Interessanter sind die Personalien der Rehatrainer und des Teammanagers Martens.
Ist Letzterer mit zwei Co-Trainern einfach über oder ist er ein Bauernopfer?
Weiss da einer mehr?
bwg
21

Re: Beim FC Schalke 04 geht es momentan drunter und drüber

Beitragvon Ballbesitz04 » Mi 9. Jan 2019, 13:02

Da haben wohl einige Kaderplanung mit Katerplanung verwechselt.
Ist das noch Fußball?

Re: Beim FC Schalke 04 geht es momentan drunter und drüber

Beitragvon Frahe04 » Mi 9. Jan 2019, 14:12

RoyalBlue hat geschrieben:Und der unfehlbare Papa Naldo mittendrin in Portos Nightlife...


war sicherlich nur als "Aufpasser" für Harit dabei ;)
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Beim FC Schalke 04 geht es momentan drunter und drüber

Beitragvon Frahe04 » Do 10. Jan 2019, 10:02

Hat jemand eventuell Zugriff auf diesen kostenpflichtigen Zeit-Artikel, ein Interview mit Michael Zylka, und könnte die wichtigsten Aussagen zusammenfassen?

https://www.zeit.de/2019/03/michael-zyl ... s-toennies
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Beim FC Schalke 04 geht es momentan drunter und drüber

Beitragvon DerFicher » Do 10. Jan 2019, 11:15

Frahe04 hat geschrieben:Hat jemand eventuell Zugriff auf diesen kostenpflichtigen Zeit-Artikel, ein Interview mit Michael Zylka, und könnte die wichtigsten Aussagen zusammenfassen?

https://www.zeit.de/2019/03/michael-zyl ... s-toennies

So wirklich viel steht da gar nicht.
Schalke ist ein emotionaler Verein.
Gerne auch Frauen im Aufsichtsrat.
Nicht nur Gazprom-Geld ist schmutzig, sondern jedes.
Er fand es ungerecht, dass Tönnies Pfiffe für den Gazprom-Deal geerntet hat.
Die Zeit meint, Schalkes Image habe durch den Gazprom-Deal gelitten, Zylka meint, es sei der mangelnde sportliche Erfolg.
Unzufriedenheit und Geldmangel führen zu nicht ausverkauftem Stadion, die meisten Verantwortlichen hörten solche Stimmen aber nicht.
Ein Anruf bei Tönnies hat dafür gesorgt, dass es für die Fans XXL-Trikots zu kaufen gibt.
Er hat kein Problem mit Tönnies, auch wenn er kaum Fleisch ist und andere auch mal darauf hinweist, dass man den Konsum reduzieren könnte.
Bei einem Abstieg bräche das Chaos aus.
BWG aus HH
DerFicher
---
"Politik kann man in diesem Lande definieren als die Durchsetzung wirtschaftlicher Zwecke mit Hilfe der Gesetzgebung." (Kurt Tucholsky)

Re: Beim FC Schalke 04 geht es momentan drunter und drüber

Beitragvon Harlekin » Do 10. Jan 2019, 16:31

DerFicher hat geschrieben:
Frahe04 hat geschrieben:Hat jemand eventuell Zugriff auf diesen kostenpflichtigen Zeit-Artikel, ein Interview mit Michael Zylka, und könnte die wichtigsten Aussagen zusammenfassen?

https://www.zeit.de/2019/03/michael-zyl ... s-toennies


Er hat kein Problem mit Tönnies, auch wenn er kaum Fleisch ist und andere auch mal darauf hinweist, dass man den Konsum reduzieren könnte.
Bei einem Abstieg bräche das Chaos aus.


Geht tatsächlich.Probiere ich gerade erfogreich aus.
"Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft." - Jean-Paul Sartre

Re: Beim FC Schalke 04 geht es momentan drunter und drüber

Beitragvon Der Steiger » Do 10. Jan 2019, 17:39

Harlekin hat geschrieben:
DerFicher hat geschrieben:
Frahe04 hat geschrieben:Hat jemand eventuell Zugriff auf diesen kostenpflichtigen Zeit-Artikel, ein Interview mit Michael Zylka, und könnte die wichtigsten Aussagen zusammenfassen?

https://www.zeit.de/2019/03/michael-zyl ... s-toennies


Er hat kein Problem mit Tönnies, auch wenn er kaum Fleisch ist und andere auch mal darauf hinweist, dass man den Konsum reduzieren könnte.
Bei einem Abstieg bräche das Chaos aus.


Geht tatsächlich.Probiere ich gerade erfogreich aus.


Was denn? Mit Tönnies kein Problem zu haben oder kein bzw wenig Fleisch zu essen? Oder doch das Chaos? ;)
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"