DFB-Pokal - 1/8 Finale: FC SCHALKE 04 - Fort. Düsseldorf


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: DFB-Pokal - 1/8 Finale: FC SCHALKE 04 - Fort. Düsseldorf

Beitragvon Olof Sommervogel » Mo 5. Nov 2018, 18:18

Den Rafael haben wir gehabt und leider gehen lassen, weil wir doch einen gewissen MM hatten, der sich dann auf mieseste Art verabschiedet hat :lol:
Ich hoffe, dass sich Sebastian Ruby bis zur Saisonhalbzeit noch bekrabbelt.

Re: DFB-Pokal - 1/8 Finale: FC SCHALKE 04 - Fort. Düsseldorf

Beitragvon IM Friseur » Mo 5. Nov 2018, 20:04

Erstaunlicherweise gibt es in Tedescos System ja tatsächlich so eine Art verkappten Zehner, den entweder di Santo oder Uth geben. Harit kommt mehr über den linken Flügel, aber deutlich zentraler als beispielsweise Kono. Der Spieler unmittelbar hinter den Spitzen pendelt oft zwischen tiefer Mitte, um sich Bälle zu holen, und den jeweiligen Flügeln, um dort Überzahlsituationen zu schaffen. Ein kreativer MFS wäre in der Tat keine unspannende Option.

Im Übrigen finde ich, dass sich Tedescos System für uns und Emerys System für Arsenal anfangen zu ähneln: Hohes Pressing, hoch stehende Außen, Absicherung dur breit stehende IV. Vorne nominell ein Zweiersturm, in dem beide Spieler relativ positionstreu sind. Dahinter ein pendelnder 8er/10er, dazu meist nur ein defensiver MF. Beide Mannschaften sind durch die Mitte und mit schnellen vertikalen Bällen verletztbar.

Özil allerdings blüht in diesem System allerdings wieder mächtig auf. In der Bundesliga sehe ich jetzt nur wenige Spieler, die diese Position spielen könnten. Allenfalls Duda bei Hertha scheint dieses Jahr in einer ähnlichen Rolle zu operieren. Raffael kann das auch, das stimmt.

Re: DFB-Pokal - 1/8 Finale: FC SCHALKE 04 - Fort. Düsseldorf

Beitragvon miguelito » So 3. Feb 2019, 10:38

Hallo Oppa, vielleicht könnten wir uns darauf verständigen jeden Spielthread nur einmal zu eröffnen.
Vielleicht kann man die beiden ja zusammenlegen, bzw. deinen löschen.
Ich bleib beim DFB-Pokal, du am Besten bei der CL.

Einfach mal den Thread oben festpinnen.

bwg
" Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben, aber jedem Tag mehr Leben ! "
" Auch mit Schalke 04 ! "

Re: DFB-Pokal - 1/8 Finale: FC SCHALKE 04 - Fort. Düsseldorf

Beitragvon Oppa Pritschikowski » So 3. Feb 2019, 13:08

Hab ich garnicht gesehen, lass Dir gerne den Vortritt!



Bisherige Statistik bei der Spielthreaderöffnung (Punkte für Schalke/Anzahl Threaderöffnung):

1.) Oppa Pritschikowski....3,00 (3 Sp.)
2.) Langewilli................2,00 (3 Sp.)
miguelito................2,00 (3 Sp.)
4.) Rogerg...................1,75 (4 Sp.)
5.) Harlekin...................1,50 (2 Sp.)
...............Schalke.......1,39 (28 Sp.)
6.) BlauerSaphir.............1,33 (3 Sp.)
7.) altinthon................0,80 (5 Sp.)
8.) 21........................0,00 (1 Sp.)
Blauer Engel 04............0,00 (1 Sp.)
Spirit_of_1904..........0,00 (1 Sp.)
11.) BuB.......................0,00 (2 Sp.)
-----------------------------------------------------------------------------
In meinem Herzen flattert leise,
ein blau und weißes Fähnelein...

Re: DFB-Pokal - 1/8 Finale: FC SCHALKE 04 - Fort. Düsseldorf

Beitragvon Frahe04 » So 3. Feb 2019, 15:49

Ein Weiterkommen gegen die Fortuna ist absolute Pflicht! Ein Scheitern wäre eine weiter Blamage!
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: DFB-Pokal - 1/8 Finale: FC SCHALKE 04 - Fort. Düsseldorf

Beitragvon Liebhaber » So 3. Feb 2019, 18:50

Ich glaube, dass allen Beteiligten die Tragweite dieses Wettbewerbs hundertprozentig bewusst ist.

Der Pokal in diesem Jahr ist die einzige realistische Chance die Saison zu retten.

Ob das Bewusstsein zur Umsetzung reicht, steht natürlich auf einem anderen Blatt.

Re: DFB-Pokal - 1/8 Finale: FC SCHALKE 04 - Fort. Düsseldorf

Beitragvon BuB » So 3. Feb 2019, 18:55

Gegen Fortuna zählt nur ein Sieg. :mrgreen:
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: DFB-Pokal - 1/8 Finale: FC SCHALKE 04 - Fort. Düsseldorf

Beitragvon Aladyn » So 3. Feb 2019, 20:54

Frahe04 hat geschrieben:Ein Weiterkommen gegen die Fortuna ist absolute Pflicht! Ein
Scheitern wäre eine weiter Blamage!


Na ja, die haben in der Bundesliga genau so viele Punkte wie wir. Ist im Grunde ein "Duell auf Augenhöhe".
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)

Re: DFB-Pokal - 1/8 Finale: FC SCHALKE 04 - Fort. Düsseldorf

Beitragvon Aladyn » Di 5. Feb 2019, 10:52

Will hier keiner über die Aufstellung filosofieren? :o

Der kicker sagt, dass ggfs. Matondo für Serdar in die Startelf rückt.

Ich würde so aufstellen:

Nübel
Caligiuri Sané Nastasic Bruma Oczipka
Bentaleb McKennie Rudy
Serdar Uth

Und jetzt: zerpflückt meine Aufstellung. ;)
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)

Re: DFB-Pokal - 1/8 Finale: FC SCHALKE 04 - Fort. Düsseldorf

Beitragvon Oppa Pritschikowski » Di 5. Feb 2019, 12:07

Aladyn hat geschrieben:
Ich würde so aufstellen:

Nübel
Caligiuri Sané Nastasic Bruma Oczipka
Bentaleb McKennie Rudy
Serdar Uth

Und jetzt: zerpflückt meine Aufstellung. ;)


Das wird schon mal nix :) Kicker.de meldet, dass sich Tedesco auf Fährmann für das Pokalspiel festgelegt hat.

Ich würde so wie gegen Gladbach anfangen, dass hat ja eigentlich bis zur Roten Karte ganz gut funktioniert.

Edit: Ich habe mir mal die Aufstellung von unserem letzten Sieg in Düsseldorf angeschaut, und obwohl das Spiel gerade mal im Oktober 2018 war, liest sich die Aufstellung trotzdem irgendwie seltsam:

Fährmann
Caligiuri - Sané - Naldo
Mendyl -Mascarell - McKennie - Serdar - Bentaleb
G. Burgstaller - Di Santo
-----------------------------------------------------------------------------
In meinem Herzen flattert leise,
ein blau und weißes Fähnelein...