DFB-Pokal - 1/8 Finale: FC SCHALKE 04 - Fort. Düsseldorf


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: DFB-Pokal - 1/8 Finale: FC SCHALKE 04 - Fort. Düsseldorf

Beitragvon Langewilli » Do 7. Feb 2019, 15:05

Blauer Engel 04 hat geschrieben:
hannover1958 hat geschrieben:Hab schonmal gelost:

Bayern-Leipzig
S04-HSV
Heidenheim-Paderborn
Augsburg-Werder

Du kennst doch unser Glück: ich tippe auf Bauern - S04


Auch die sind schlagbar.
Bild
+ 2.374

Re: DFB-Pokal - 1/8 Finale: FC SCHALKE 04 - Fort. Düsseldorf

Beitragvon Der Jörch B. » Do 7. Feb 2019, 15:33

Klingone hat geschrieben:Jörch, weil das "dicke Kind McKennie" - nicht böse, sondern eher bewundernd gemeint - eben alles spielen kann (bestimmt Torwart auch), absolut robust und zudem kopfballstark ist. Deswegen will Kloppo ihn ja auch haben...


Ich meine damit auch nicht McKennie allein. Das ganze Mannschaftsgefüge wird durcheinander gewirbelt und das konnte man in den Minuten um das 1:3 herum DEUTLICH sehen und spüren. Erst mit Verzögerung hatte die Mannschaft sich wieder gefangen. Das hätte uns in einem KO-Spiel richtig um die Ohren fliegen können.
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: DFB-Pokal - 1/8 Finale: FC SCHALKE 04 - Fort. Düsseldorf

Beitragvon BlaueElise » Do 7. Feb 2019, 15:37

Klingone hat geschrieben:...An den neuen Helden, die da kommen und spielen werden, sollten wir mal festhalten und ins Risiko gehen, um voran zu kommen. Für Sane und Kehrer haben wir vielleicht 100 Mios bekommen. Mit ihnen und anderen (Goretzka und Co) würden wir allerdings mit höherer Wahrscheinlichkeit CL spielen. Das bringt langfristig mehr Geld. Wer das nicht mal wagt, wird halt immer nur in Wellen erfolgreich sein und nie ganz oben stehen.
Einer der großen Vereine zu sein, ist ganz einfach. Das Zauberwort lautet Erfolg!

Ein kleines Wörtchen fehlt in dem Satz: nachhaltig.

BwG
BlaueElise

Re: DFB-Pokal - 1/8 Finale: FC SCHALKE 04 - Fort. Düsseldorf

Beitragvon JungerSchwede » Do 7. Feb 2019, 16:13

hannover1958 hat geschrieben:Hab schonmal gelost:

Bayern-Leipzig
S04-HSV
Heidenheim-Paderborn
Augsburg-Werder


HSV-S04 wäre mir lieber, bin an den Tagen genau in HH!

Re: DFB-Pokal - 1/8 Finale: FC SCHALKE 04 - Fort. Düsseldorf

Beitragvon Himmel04 » Do 7. Feb 2019, 19:50

In einem Spiel gegen eine Bundesligamannschaft, das wir 4:1 gewinnen, bekommt Sane mit 2 Toren als IV eine 2, Serdar eine 4, Rudy eine 3 beim Kicker. Für Gnabry mit 2 Stürmertoren gab es allerdings eine 1. Die sind so verstrahlt, die merken es nicht mehr.

Sane hat gestern ein überragendes Spiel gemacht, ein Turm in der Defensive und zwei Tore. So etwas darf man auch mal entsprechend anerkennen.
"Und dann sagte der Russe, der ein wenig deutsch konnte, zu mir: Kommst Du aus Schalke?" (Mein Oppa)

Re: DFB-Pokal - 1/8 Finale: FC SCHALKE 04 - Fort. Düsseldorf

Beitragvon Himmel04 » Do 7. Feb 2019, 19:51

Meine Wunschpaarungen lauten:

HSV-Werder
Schalke-Heidenheim
Leipzig-Bayern
Paderborn-Augsburg
"Und dann sagte der Russe, der ein wenig deutsch konnte, zu mir: Kommst Du aus Schalke?" (Mein Oppa)

Re: DFB-Pokal - 1/8 Finale: FC SCHALKE 04 - Fort. Düsseldorf

Beitragvon Der Steiger » Do 7. Feb 2019, 20:09

Himmel04 hat geschrieben:Meine Wunschpaarungen lauten:

HSV-Werder
Schalke-Heidenheim
Leipzig-Bayern
Paderborn-Augsburg


Und in den Heimspielen setzen sich die Zweitligisten durch, Leipzig haut Bayern raus, wir gewinnen gegen Heidenheim.
Im Halbfinale dann zuhause gegen Leipzig, Paderborn gegen Hamburg und die Finalpaarung dann S04 vs Paderborn. *träum* :mrgreen:
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: DFB-Pokal - 1/8 Finale: FC SCHALKE 04 - Fort. Düsseldorf

Beitragvon Bidi » Do 7. Feb 2019, 21:58

Konrad hat geschrieben:
Bidi hat geschrieben:Tedesco hat den Sieg mit seinen Umstellungen und Systemwechseln leichtfertig aufs Spiel gesetzt.

Nee, sorry, jetzt lässt Du Dich von Deiner Anti-Tedesco-Haltung hinreißen. Die Umstellung zur Pause - ob es nun die Taktik war oder nicht vor allem die Einwechslung von Rudy - hat uns sehr gut getan. Die 20 min nach der Pause gehören zum Besten, was ich von Schalke in dieser Saison gesehen habe. Ich denke, da konnte man sehen, wo wir hin wollen: in puncto Ballsicherheit und -zirkulation war das wirklich prima. Und es ging auch nach vorne, mit großartigen Chancen, die in dieser Phase eigentlich nicht nur für zwei, sondern für vier oder fünf Tore hätten reichen müssen. In diesem Fußball kommen dann Spieler wie Bentaleb oder Rudy erst richtig zur Geltung, und solche Spiele sind wirklich Zeichen von Entwicklung.

Natürlich war die Umstellung aufs 352 entscheidend und gut, das habe ich ja nicht bestritten, aber was danach an Umstellungen vollführt wurde war einfach überzogen. Warum lässt er die Mannschaft nicht so weiter spielen? Dann gewinnen wir das Ding noch deutlicher.
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!

Re: DFB-Pokal - 1/8 Finale: FC SCHALKE 04 - Fort. Düsseldorf

Beitragvon Oppa Pritschikowski » Do 7. Feb 2019, 22:02

Ins Finale kommen wir auf jeden Fall! Aber dann schlägt der Schnüdel-Fluch gnadenlos zu.
-----------------------------------------------------------------------------
In meinem Herzen flattert leise,
ein blau und weißes Fähnelein...

Re: DFB-Pokal - 1/8 Finale: FC SCHALKE 04 - Fort. Düsseldorf

Beitragvon Miles » Do 7. Feb 2019, 22:02

Bidi hat geschrieben:Also ich schreib´s jetzt nochmal.

Tedesco hat den Sieg mit seinen Umstellungen und Systemwechseln leichtfertig aufs Spiel gesetzt. Wann hat man die Blauen so dominant und zielstrebig nach vorne spielen sehen. Es war alles gut und dann kommt Tedesco und stellt innerhalb von 5 Minuten 3 mal um. Das soll eine Mannschaft mal kapieren. Es gab einen riesigen Bruch im Spiel und keiner wusste mehr was zu tun war. So geht das schon die ganze Saison und darum kommt hier keine Ruhe und Routine rein. Tedesco muss damit aufhören! Und wenn er es selbst nicht einsieht muss er dazu gezwungen werden.

Ich hab mir das Spiel gerade noch einmal ganz angesehen, einmal wegen weil, aber auch, um die Brüche im Spiel nachzuvollziehen - im Stadion ist das ja meist nicht so einfach. Die These mit den Systemumstellungen als URSACHE für die Probleme gibt das Spiel nicht her.

Die erste Systemumstellung kam in der Halbzeit. Die Umstellung auf Dreierkette und Rudy im Zentrum hat den Weg zur vielleicht besten Viertelstunde der Saison mit klasse Angriffszügen, vielen Torchancen und zwei schönen Toren geebnet.
Auch nach dem 3:0 hielt diese Phase an, es wurde weiter nach vorne gedacht und gespielt. Den Bruch sehe ich dann nicht in einer Systemumstellung, sondern mit dem Foul an Bentaleb im Mittelfeld. Danach haben wir den Zugriff verloren - ob nun weil Bentaleb angeschlagen war oder zufällig, aber zeitlich passt das ziemlich genau.

Ungefähr in der 75. Minute hat dann Tedesco auf Viererkette umgestellt, also mitten in unserer Wackelphase. Danach wurde es noch zweimal brenzlig, weil Abwehrspieler in der Vorwärtsbewegung im Mittelfeld (!) völlig überflüssig den Ball verloren haben (Sane und Oczipka). Ansonsten haben wir zwar den Zugriff bis zum 4:1 nicht so recht wieder bekommen, aber zugelassen haben wir auch nix mehr.

Mein Fazit: Tedescos Umstellungen haben uns auf die Siegerstraße gebracht und dann den Sieg gesichert - nicht umgekehrt.
Scio nescio