Spielthread 10.Spieltag: Schalke vs Hannover


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Spielthread 10.Spieltag: Schalke vs Hannover

Beitragvon Himmel04 » Mo 5. Nov 2018, 15:44

IM Friseur hat geschrieben:Was rauchen die eigentlich beim kicker? Zum Schiri:
"Korrigierte nachvollziehbar die Elfmeter-Entscheidung beim Zweikampf Elez/Uth (32.)."
Ähm ... dazu fällt mir echt nichts mehr ein.


Wirklich schlimm! Der Spieler kann den Ball nicht mehr erreichen und stellt sein Bein vor das Schussbein des Gegenspielers. Dieser tritt ihn dann zwangsläufig und begeht ein Foul. Das muss man sich alles mal auf der Zunge zergehen lassen. :twisted:

Zum Spiel. Wahrscheinlich bin ich neben Tedesco der einzige, der schon die 1. HZ gut fand. Aus einer wirklich guten Spielkontrolle hätte es zur Pause mindestens 2:0 stehen müssen. Das Abseits kann man so einfach auch nicht pfeifen. Beim ZDF waren es mm, beim Reviersport wenn überhaupt die Hacke. Das ist. doch bullshit. Im Zweifel für den Angreifer und die Zweifel bleiben doch auch bei der 20. Wiederholung, ob es überhaupt abseits war. Ja, keine klare Fehlentscheidung, aber zusammen mit dem zurückgenommenen Elfer die Krönung einer konsequent einseitigen Schiri-Betrachtung in HZ1. Da wurde wirklich jeder Zweikampf, jede Einwurfentscheidung gegen uns gepfiffen. So etwas erlebt man sehr, sehr selten. Caliguri und Embolo waren mE kurz davor auszurasten. Bei Hannover gibt taktisches Foul mit Trikot ziehen kein gelb.

Vor dem Hintergrund fand ich uns gut und auch zunehmend besser werdend.

Heidel muss sich wirklich mal überlegen etwas zu unternehmen, um unsere Lobby beim DFB und bei den Medien zu verbessern. Das geht so nicht. Bei Sky wurde das Abseitstor in der Zusammenfassung unterschlagen. Kein Highlight. Nie passiert. Fertig.

Beim Schiri muss ja irgendetwas in der HZ passiert sein (Anruf?), dass es diese Konzessionsentscheidung in HZ 2 gab.
"Und dann sagte der Russe, der ein wenig deutsch konnte, zu mir: Kommst Du aus Schalke?" (Mein Oppa)

Re: Spielthread 10.Spieltag: Schalke vs Hannover

Beitragvon Resser Marker » Mo 5. Nov 2018, 16:42

Selbst der Gagelmann hat live im TV gemeint, dass ein Eingreifen des VAR in dieser Szene unangemessen war. Ich weiß auch nicht, was DFL / DFB reitet, jetzt wieder dermaßen die Linie zu verlieren. Man hat bei der WM anschaulich vorgeführt bekommen, wie die Technik dosiert und zielführend eingesetzt werden kann, das scheint den deutschen Referees völlig entgangen zu sein.
Patriotismus ist die Tugend der Boshaften! (Oscar Wilde)

Re: Spielthread 10.Spieltag: Schalke vs Hannover

Beitragvon 21 » Mo 5. Nov 2018, 18:58

Mir hat auch die erste Halbzeit gefallen. Ich hab mich nur über die verpasste Führung geärgert. Aber das ist normal. Embolo fing in der ersten Halbzeit an gute Ballgewinne zu generieren und hat schon da angedeutet, dass er mehr als nur ein Versprechen ist. Mir hat das ganze Spiel gefallen.
bwg
21