Fans starten Petition gegen den Videobeweis


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Fans starten Petition gegen den Videobeweis

Beitragvon westline/cs » Mi 10. Okt 2018, 09:37

Es ist zwar eine Petition der Ultras Gelsenkirchen, aber keine Schalker Sache. Daher:

FUSSBALLSPIELEN STATT DISKUTIEREN
Ultras Gelsenkirchen starten Petition gegen den Videobeweis

Seit seiner Einführung ist er bei Aktiven, Kommentaren und Fans gleichermaßen umstritten: Der Videobeweis. Die Ultras GE haben nun eine Petition zur Abschaffung des Videobeweises initiiert. Ihr Ziel: 50.000 Unterschriften in sechs Wochen sollen die DFL zum Nachdenken bringen.

https://www.westline.de/neben-dem-platz ... eis?ref=fo
Bei Fragen und Hinweisen schickt uns eine Mail an redaktion@westline.de

Re: Fans starten Petition gegen den Videobeweis

Beitragvon Schorsch » Mi 10. Okt 2018, 11:42

Bin aber sowas von dabei. Gelte ich jetzt offiziell als Gelsenkirchener Ultra? :oops:
2,3,4, marschieren wir ...
im schnellen Lauf, Tabelle rauf ...

Re: Fans starten Petition gegen den Videobeweis

Beitragvon BuB » Mi 10. Okt 2018, 11:46

Schorsch hat geschrieben:Bin aber sowas von dabei. Gelte ich jetzt offiziell als Gelsenkirchener Ultra? :oops:


Adoptionsverfahren wird umgehend eingeleitet. ;)
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Fans starten Petition gegen den Videobeweis

Beitragvon Bidi » Mi 10. Okt 2018, 18:15

Da kann ich ja schon aus Prinzip nicht unterschreiben :? ;)

Auch wenn sie in der Sache Recht hätten, aber der Videobeweis als Solches ist schon in Ordnung. Nur mit der Ausführung hapert es, vor allem hier bei uns in D, noch ziemlich.
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!

Re: Fans starten Petition gegen den Videobeweis

Beitragvon 8.5.15 » Mi 10. Okt 2018, 19:06

Bidi hat geschrieben:Da kann ich ja schon aus Prinzip nicht unterschreiben :? ;)

Auch wenn sie in der Sache Recht hätten, aber der Videobeweis als Solches ist schon in Ordnung. Nur mit der Ausführung hapert es, vor allem hier bei uns in D, noch ziemlich.



Der Videobeweis läuft in Holland, Portugal, Italien, Deutschland und Australien. Zufrieden sind bisher nur die Italiener. Was daran liegt das der VAR in jedem Stadion vor Ort ist. In Holland läuft das schon 8 Jahre und ist immer noch als Testphase in Gebrauch. In Portugal und Australien ist man überhaupt noch nicht zufrieden und es wird ein Weg gesucht es besser zu machen. Es funktioniert also nicht nur bei uns nicht richtig.
Der Videobeweis macht das Spiel kaputt weil es einfach zu lange dauert bis vom VAR ein Kommando kommt. Da können schon wieder zwei drei Minuten gespielt sein und dann schaut der Schiri noch einmal endlos lange in den schwarzen Kasten. Das dauert viel zu lange. Das Spiel wird zerrissen.

DER VIDEOBEWEIS MUSS WEG.
Als Schalker muss du Kerngesund sein sonst hältst du das nicht aus.

Bild Bild Bild

Re: Fans starten Petition gegen den Videobeweis

Beitragvon Bernd1958 » Mi 10. Okt 2018, 19:55

In Russland bei der WM hat man gesehen wie gut der Videobeweis funktionieren kann.
Das kann bei uns auch klappen. Ich bin für den Videobeweis und hoffe das das bald besser funktioniert.

Re: Fans starten Petition gegen den Videobeweis

Beitragvon Siegerländer » Do 11. Okt 2018, 07:59

Absolut dagegen
Fehlentscheidungen werden nur verlagert.

Gibt weiterhin genau soviel Diskussionsbedarf wie vorher

Ergo überflüssig

Re: Fans starten Petition gegen den Videobeweis

Beitragvon Schorsch » Do 11. Okt 2018, 09:14

Bernd1958 hat geschrieben:In Russland bei der WM hat man gesehen wie gut der Videobeweis funktionieren kann.
Das kann bei uns auch klappen. Ich bin für den Videobeweis und hoffe das das bald besser funktioniert.


Auch ein einigermaßen funktionierender Videobeweis beseitigt nicht das Hauptproblem: Er ist DER Emotionskiller überhaupt. Man traut sich nach Toren nicht mehr zu juben, weil man zumindest unbewusst zunächst noch auf das Veto aus dem Keller wartet. Und es genau DIESE Momente, derentwegen wir zum Fußball gehen. Emotionsamputierter Fußball ist Nippes für Pedanten.

Der Videobeweis kann niemals perfekt werden. Macht er den Fußball im ein oder anderen Fall gerechter, wo z.B. eine Abseitsposition im Nachhinein erkannt wird, so macht er ihn an anderer Stelle deutlich ungerechter. Dort, wo fast nach Belieben genauer hingeguckt werden kann oder eben nicht. Bei den einflussreichen Großvereinen mit ihren mächtigen Sponsoren, vor denen die Katakombenschiris deutlich mehr Respekt zeigen. Deren geschundene Elfer werden dann als nicht ausreichend eindeutig für ein Veto angesehen, während deren Gegentore mit dem Elektronenmikroskop auf Fehler untersucht werden.

Weg mit dem Videobeweis!
2,3,4, marschieren wir ...
im schnellen Lauf, Tabelle rauf ...

Re: Fans starten Petition gegen den Videobeweis

Beitragvon Frahe04 » Do 11. Okt 2018, 10:17

unterschrieben! ;)
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Fans starten Petition gegen den Videobeweis

Beitragvon Bidi » Do 11. Okt 2018, 10:47

Schorsch hat geschrieben: Dort, wo fast nach Belieben genauer hingeguckt werden kann oder eben nicht. Bei den einflussreichen Großvereinen mit ihren mächtigen Sponsoren, vor denen die Katakombenschiris deutlich mehr Respekt zeigen. Deren geschundene Elfer werden dann als nicht ausreichend eindeutig für ein Veto angesehen, während deren Gegentore mit dem Elektronenmikroskop auf Fehler untersucht werden.


Und genau hier sind wir wieder bei dem Punkt der mangelhaften Ausführung!
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!