Spielthread 8. Spieltag: Schalke 04 vs. Werder Bremen


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Spielthread 8. Spieltag: Schalke 04 vs. Werder Bremen

Beitragvon Libuda04 » So 21. Okt 2018, 20:18

Um es auf den Punkt zu bringen: Wenn wir die Saison noch halbwegs retten wollen, muss der Trainer weg und zwar sofort. Er ist für das, was auf dem Platz zu sehen ist verantwortlich und kein anderer.
Dieses Elend muss sofort ein Ende haben. Handeln Sie Herr Heidel, bevor es zu spät ist.

Re: Spielthread 8. Spieltag: Schalke 04 vs. Werder Bremen

Beitragvon Ballbesitz04 » So 21. Okt 2018, 20:21

Tedesco wird in der Hinrunde nicht entlassen. Dafür hat sich Heidel zu weit aus dem Fenster gelehnt.
Ist das noch Fußball?

Re: Spielthread 8. Spieltag: Schalke 04 vs. Werder Bremen

Beitragvon Erwin u Helmut » So 21. Okt 2018, 21:47

Also bis Ende der Hinrunde sollten wir die Füße stillhalten.

Die Saison ist was internationale Plätze angeht eh im Eimer.

Wenn sie im DFB -Pokal und in der CL liefern und wir dann Verbesserungen sehen, muss Tedesco bleiben. Alles andere hatten wir zu oft. Es muss auch was zwischen Vizemeister und Rekegationsplatz geben und Tedesco muss auch lernen.

Tom
Leute mit Stroh im Kopf fürchten den Funken der Wahrheit

Re: Spielthread 8. Spieltag: Schalke 04 vs. Werder Bremen

Beitragvon ErwinK » Mo 22. Okt 2018, 06:19

Erwin u Helmut hat geschrieben:Also bis Ende der Hinrunde sollten wir die Füße stillhalten.

Die Saison ist was internationale Plätze angeht eh im Eimer.

Wenn sie im DFB -Pokal und in der CL liefern und wir dann Verbesserungen sehen, muss Tedesco bleiben. Alles andere hatten wir zu oft. Es muss auch was zwischen Vizemeister und Rekegationsplatz geben und Tedesco muss auch lernen.

Tom

Warum soll man in 26 Spielen (78 Punkte sind noch zu vergeben) nicht 9 Punkte aufholen können auf Platz 6?
Was macht DT so besonders, dass man mit ihm so lange Geduld haben sollte? Was heißt im DFB-Pokal und der CL liefern (Viertelfinale, Halbfinale, Finale)? Was bedeutet Verbesserungen? Besser als jetzt, besser als letzte Saison, besser als wer?
Zwischen Vizemeister und Relegationsplatz gibt es so attraktive Plätze wie Platz 14 nach einer Zittersaison oder Platz 15 mit Rettung am letzten Spieltag. Ist das für unseren Club die Messlatte, um an einem Trainer festzuhalten? Sind wir mit unserem Etat und unseren Ansprüchen ein Ausbildungsclub für Jungtrainer?
Sorry, wenn ich so viele Fragen stelle aber mir klingt Vieles, was ich an Durchhalteparolen lese, nicht wirklich schlüssig.
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen. Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller

Re: Spielthread 8. Spieltag: Schalke 04 vs. Werder Bremen

Beitragvon Badener » Mo 22. Okt 2018, 07:20

Wenn man bedenkt, dass vor der Saison für 50 oder 60 Mio Euro neue Spieler verpflichtet wurden, dann ist der Ertrag mehr als mässig um nicht zu sagen, katastrophal. Und damit meine ich nicht nur die Ergebnisse, sondern auch die Art und Weise, wie der Fußball dargeboten wird. Das ist nichts, gar nichts. 11 Pflichtspiele in dieser Saison und ein Aufwärtstrend nicht ansatzweise zu erkennen. Automatismen, Laufwege? Fehlanzeige. Da muss DT sich mal hinterfragen.

Re: Spielthread 8. Spieltag: Schalke 04 vs. Werder Bremen

Beitragvon Langewilli » Mo 22. Okt 2018, 09:07

@ saarmichel

Wieder einmal sehr "lustig" hier. Die pathologischen Optimisten, die Schalke felsenfest attestieren, dass ein Abstieg unmöglich sei, mit diesem Kader.

Der Abstieg von Schalke ist möglich.-----------------Immer!

Ich führe hier, wieder einmal, an, dass sich ausnahmslos alle Spieler, die aus anderen Vereinen gekauft werden, massiv verschlechtern. Wie kann das sein?

Bekommen die Neuen vielleicht so viel Geld, dass die Taschen so voll macht, dass sie nicht mehr schnell laufen können? Ich weiß es auch nicht.

Optimisten hier dies bezweifeln und auf noch so viele Spiele verweisen, die da noch kommen.

Zu denen gehöre ich nicht.

Der Lauf der Dinge wird Tedesco einholen, in zwei Wochen wird er weg sein, wenn nicht beide Spiele gewonnen werden. Das ist nicht wünschenswert, aber das ist nun einmal das Gesetz des Marktes.
Wieder einmal einen Trainer verschlissen, die Mannschaft untrainierbar, der Verein nicht in der Lage endlich gewisse Standards zu etablieren


Der Trainer wird nicht von Schalke verschlissen, er verschleißt sich selbst, weil Schalke diesen fürchterlichen Fußball spielen lässt, dem in der laufenden Saison der Erfolg "abhanden kam".
Nur "eklig spielen" kotzt irgendwann auch die eigenen Anhänger an.


@ Rogerg

Wenn man sieht wie einfach und schnörkellos Gladbach die Tore schießt kann man schon neidisch werden. Warum brechen sich die Schalker Stürmer fast bei jedem Angriff die Füße. Warum haben wir noch nie etwas von einem Doppelpass gehört. Einfach nicht zu ergründen.

Eine solche Spielweise scheint nicht im "Repertoire" des Trainers zu sein.
Der Manager scheint auch nicht "passend" und intern gegenzusteuern, damit der Schalker Fußball attraktiver wird. Schäbbichfussek, der Punkte bringt, wie in der letzten Saison bleibt aber Schäbbichfussek.
Die beiden Borussias sind derweil in Sachen gefälliger Fußball den Schalkern enteilt, leider.
Allerdings müssen "die" nix ändern.

@ Ballbesitz04

Tedesco wird in der Hinrunde nicht entlassen. Dafür hat sich Heidel zu weit aus dem Fenster gelehnt.

Der Herr Heidel lehnte sich nicht nur weit aus dem Fenster, in Sachen Tedesco scheint er das Fliegen gelernt zu haben. Wie sonst ist die VVL bis 2022 zu erklären?

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Trainer überzeugte seinerzeit den Vorstand Sport, weil er ihm ganz klar seine Vorstellung von Fußball darlegen konnte.
Aber wenn das dieser bisher gezeigte Fußball war, den er darlegte, was will dann der Vorstand Sport auf Schalke "bewirken"?
Diese Saison schaffte er eines:
die Nachbarfans lachen sich über Schalker Ergebnisse kaputt.
Der Tabellenplatz ist dann das Sahnehäubchen.
Und wer kann keine Relegation? Gut, der Gegner würde nicht Uerdingen heißen, der Abstieg wäre mit P16 am 18.05.19 aber keinesfalls vermieden.
Da ist dann nur 61 Jahre seit der letzten Meisterschaft!
Bild
+ 2.374

Re: Spielthread 8. Spieltag: Schalke 04 vs. Werder Bremen

Beitragvon Gibbs » Mo 22. Okt 2018, 20:41

Trübsalbläser aller Länder vereinigt Euch!!!

Bisher haben alle Spiele in dieser Saison eine Geschichte erzählt:

Die Stürmer treffen das Tor nicht!

Auch die Spiele die wir gewonnen haben. Immer wurde zu wenig aus den Möglichkeiten gemacht. So kriegst du kein Selbstvertrauen. Selbst gegen die Lederhosen waren wir dran am Ausgleich. Dann machen wir überflüssige Fehler.
So laufen die Spiele, wie sie laufen müssen.
Gegen Werder war es auch schon mal genau anders rum. Die machen das Spiel, wir gewinnen.
Letzte Saison hatten wir die Derbysiege, das 4:4 war ein wichtiger Baustein für die Vizemeisterschaft, genau wie das späte Tor in Frankfurt (der Naldomat!!!)

Was hier zum Teil über DT geschrieben wurde entbehrt jeder Logik. Denn die letzte Saison war ja keine Einbildung. Es war fast derselbe Kader. Natürlich fehlt ein Goretzka. Aber auch ohne ihn haben wir gewonnen. Es ist also eine Frage der Mentalität.
Wie immer.
In der Vorbereitung war das Problem schon die dürftige Torausbeute. Gegen schwache Gegner.
Ein kluger Kopf schrieb dazu, ein Pferd springt nur so hoch wie es muss.
Das nicht jedes Pferd das richtige tut, sieht man jetzt.

Der BXB schiesst viele Tore. Kassiert aber auch viele wie gegen Augsburg zu sehen war.
Und die Treffen in der 96. Minute noch die Bude. Das fehlt uns.

Das wir jetzt schon im Abstiegskampf sind, ist allerdings nicht zu verleugnen!

Und man muss daran erinnern, dass vor der Saison gesagt wurde: Die wird nicht leicht!
Ich glaube, wenn wir mit Tedesco da durch gehen, werden wir in der nächsten Saison gestärkt daraus hervorgehen.

Re: Spielthread 8. Spieltag: Schalke 04 vs. Werder Bremen

Beitragvon Bidi » Fr 26. Okt 2018, 12:51

Bidi hat geschrieben:
BuB hat geschrieben:„Asi-Schalker“ ist also für Dich nicht beleidigend?

Ne, wieso auch? Scheinbar hast du meinen Text gar nicht gelesen sondern direkt wieder zugebissen. :roll:

Nimm dir die Erklärung von @Rapor04.
Rapor04 hat geschrieben:Bidi hat geschrieben:
...
Und der Dauersingsang von den Asi-Schalkern ist ja in den letzten Spielen schon mehrmals thematisiert worden. Er steht halt ab der 78. Minute auf der Trackliste, also muss er dann auch gegrölt werden. Die Mannschaft unterstützen wollten die Vögel hinterm Tor doch noch nie! Es ist wie in der Kirche, Hauptsache die Messe ist gelesen! :roll:

Da eine Beleidigung rein zu interpretieren ist schon gewagt.
Es geht um ein Lied, nämlich das von den Asi-Schalkern (Wir sind Schalker, asoziale Schalker...), das ab der 78. Minute anscheinend regelmäßig angestimmt wird.
Da kann man/frau schlecht alternative Fakten draus machen...

Danke für die Aufklärung Rapor04! Genau so war das gemeint.

Vielleicht sollten wir in der Hinsicht umdenken :shock: :lol:

KLICK

Wobei ich mir das unter der Dusche ganz lustig vorstellen kann, aber als Anfeuerung auf dem Platz finde ich es nach wie vor ungeeignet.
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!