Ein Festhalten an Tedesco ist alternativlos!


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Ein Festhalten an Tedesco ist alternativlos!

Beitragvon BuB » Fr 28. Sep 2018, 19:30

Vikin hat geschrieben:Das Wort "alternativlos" ist alternativlos.


...und sollte keinesfalls in Zusammenhang mit Felix M. ausgesprochen werden. ;)
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Ein Festhalten an Tedesco ist alternativlos!

Beitragvon Olof Sommervogel » Fr 28. Sep 2018, 20:21

Heidel hat bei Mainz05 zwei Trainer verpflichtet, die heute Top-Mannschaften coachen; er hatte aber auch Fehlgriffe, die er dann wieder schnell abgeschoben hat. Wir haben eingekauft, wie seit Magaths Zeiten nicht mehr und das sicherlich nicht, um um Platz 10 bis 15 zu kämpfen. Sollte diese Tristesse 3 oder 4 Spiele weitergehen, wird man bestimmt über die Alternative nachdenken.

Re: Ein Festhalten an Tedesco ist alternativlos!

Beitragvon Farfan04 » Sa 29. Sep 2018, 09:35

Kein Trainer oder Manager ist Alternativlos und wichtiger als der Verein
Verstehe auch echt nicht mit was Heidel und Tedesco sich so einen Heldenstatus verdient haben sollten.
Wenn Wir heute verlieren dann muß man schon handeln , da ist die Gefahr viel zu gross das der Abstand viel zu gross wird.
Es sind in den letzten Wochen viele Fehler gemacht worden und ich denke auch das ist bis zur Winterpause kaum zu beheben .
Es gab in den letzten Jahren viele Trainer wie Tedesco , die Moral in ein Team bekommen haben und sie Defensiv stabilisiert haben , aber oft sind diese Trainer in der Folgezeit bei den nächsten Schritten Gnadenlos gescheitert wie Korkut,Nouri oder Dutt.
Klar will jeder Kontinuität und meinet wegen kann Tedesco auch hier 20 Jahre Arbeiten , aber auch er muß jetzt liefern , denn er hat das Team zusammen gestellt und hatte genug Zeit in der Vorbereitung das Team vor zu bereiten.
Bin gespannt und hoffe das er die Kehrtwende hin bekommt , aber verlieren ist ab jetzt eigendlich verboten

Re: Ein Festhalten an Tedesco ist alternativlos!

Beitragvon 21 » Sa 29. Sep 2018, 09:44

BuB hat geschrieben:...und sollte keinesfalls in Zusammenhang mit Felix M. ausgesprochen werden. ;)

wäre ja irgendwie schade, wenn ihm zum Thema Schalke nicht auch noch was einfiele.
https://www.waz.de/sport/fussball/s04/schalke-so-analysiert-ex-trainer-magath-tedescos-situation-id215443807.html
bwg
21

Re: Ein Festhalten an Tedesco ist alternativlos!

Beitragvon Langewilli » Sa 29. Sep 2018, 10:10

21 hat geschrieben:
BuB hat geschrieben:...und sollte keinesfalls in Zusammenhang mit Felix M. ausgesprochen werden. ;)

wäre ja irgendwie schade, wenn ihm zum Thema Schalke nicht auch noch was einfiele.
https://www.waz.de/sport/fussball/s04/schalke-so-analysiert-ex-trainer-magath-tedescos-situation-id215443807.html
bwg
21


Dann hat DT eindeutige Vorgaben:

1. er muss vom Tabellenende wechkommen - Minimum P 13
2. er muss Pokalsieger werden und dann noch amtierender Trainer sein
3. er muss mindestens 1 CL-Halbfinalspiel unentschieden spielen

Dann isser besser als Magath in Saison 2010/11.
Bild
+ 2.374

Re: Ein Festhalten an Tedesco ist alternativlos!

Beitragvon 21 » Sa 29. Sep 2018, 10:41

Reicht nicht schon das ereichen vom Viertelfinale CL und das erreichen vom Pokalendspiel, wenn er 13 wird?

bwg
21

Re: Ein Festhalten an Tedesco ist alternativlos!

Beitragvon ErwinK » Sa 29. Sep 2018, 11:13

21 hat geschrieben:Reicht nicht schon das ereichen vom Viertelfinale CL und das erreichen vom Pokalendspiel, wenn er 13 wird?

bwg
21

Sind wir hier auf dem Basar? :)
Auf die nächsten Spiele gesehen dürfte sich die Lage schon deutlich entspannen, wenn wir 5 oder mehr Punkte aus den drei Spielen gegen Mainz, in Düsseldorf und gegen Bremen holen, wir im Pokal in Köln weiter kommen und in Moskau nicht verlieren.
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen. Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller

Re: Ein Festhalten an Tedesco ist alternativlos!

Beitragvon Langewilli » Sa 29. Sep 2018, 11:18

21 hat geschrieben:Reicht nicht schon das ereichen vom Viertelfinale CL und das erreichen vom Pokalendspiel, wenn er 13 wird?

bwg
21


Nein, er muss in allen drei Wettbewerben besser sein.
So sehe ich das heute.
Vielleicht werde ich ab März 2019 etwas "altersmilder"..................... :mrgreen:
Bild
+ 2.374

Re: Ein Festhalten an Tedesco ist alternativlos!

Beitragvon Knappenelfer » Sa 29. Sep 2018, 11:38

Tedesco hat aus meiner Sicht in dieser Saison völlig den Faden verloren.

Seine Statements gefallen mir gar nicht.

Re: Ein Festhalten an Tedesco ist alternativlos!

Beitragvon 21 » So 30. Sep 2018, 09:17

Knappenelfer hat geschrieben:Tedesco hat aus meiner Sicht in dieser Saison völlig den Faden verloren.

Seine Statements gefallen mir gar nicht.

Auch einer der nicht gerne verliert und dann ab und an pestet. Ist aber eigentlich ein gutes Zeichen,wenn er nicht gut verlieren kann. Klopp und all die Anderen wie z.b. Hitzfeld können bzw.konnten das auch nicht gut.
Bwg
21