zwischenbilanz nach 11 spielen


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: zwischenbilanz nach 9 spielen

Beitragvon BuB » Mo 29. Okt 2018, 15:27

altinthon hat geschrieben:Was hat DT nur, was andere nicht haben?


Kredit aufgrund der letzten Saison?
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: zwischenbilanz nach 9 spielen

Beitragvon altinthon » Mo 29. Okt 2018, 16:23

Ist wie bei Keller: lässt grausamen Fussball spielen, der ergebnistechnisch funktioniert. Fortschritte Mangelware. Keller hat's den Kopf gekostet.

Wenn einer den Vergleich mit Keller nicht mag: ich sehe Null Fortschritt und keinerlei Spielkultur. Und im Gegensatz zur Keller-Ära gibt es aktuell nicht mal mehr die individuelle Klasse. Objektiv ist es also noch schlechter.

Re: zwischenbilanz nach 9 spielen

Beitragvon Badener » Mo 29. Okt 2018, 17:56

Mich würde wirklich mal interessieren, was in der Vorbereitung gemacht wurde. Ich schreibe bewusst nich trainiert.....Wir waren Vizemeister. Ok, mit einem größtenteils unansehnlichen Fußball, das konnte man noch darauf zurückführen, dass DT die Mannschaft nicht zusammengestellt hatte und die Qualität nicht so dolle war. Jedenfalls waren die Schwachstellen zu erkennen, da hatte er eine ganze Saison die Gelegenheit zu. Dann wird die Mannschaft für 60 Mio Euro verstärkt und was passiert? Sie spielt noch schlechter. Verstehen kann ich das nicht so ganz. Und es darauf schieben, dass man Pech beim Torabschluss habe, kann nicht ernst gemeint sein. 1. hat man kaum Chancen und 2. dürfte die mangelnde Torausbeute dann weniger Pech als Unvermögen sein. Mit welcher Taktik will er denn gg H96 spielen? Langer Ball und dann? GG eine Mannschaft, die sich wohl hinten reinstellen wird, auf einen Konter hofft und nach einem eigenen Treffer weiß, der Sieg ist sicher? Bin mal gespannt.

Re: zwischenbilanz nach 9 spielen

Beitragvon ErwinK » Mo 29. Okt 2018, 18:47

BuB hat geschrieben:
altinthon hat geschrieben:Was hat DT nur, was andere nicht haben?


Kredit aufgrund der letzten Saison?

DT selbst sieht das anders.
https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/kein-vize-meister-kredit-tedesco-setzt-sich-selbst-unter-druck-57195640.bild.html
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen. Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller

Re: zwischenbilanz nach 9 spielen

Beitragvon Olof Sommervogel » Mo 29. Okt 2018, 18:49

Zwischenbilanz: Ernüchternd :?

Re: zwischenbilanz nach 9 spielen

Beitragvon Frahe04 » Di 30. Okt 2018, 16:51

Blauer Engel 04 hat geschrieben:
meg1904 hat geschrieben:
Frahe04 hat geschrieben:Wir liegen mindestens elf Punkte hinter dem Soll zurück!


Wenn die beiden Spiele schief gehen,
Wird’s eng für dt!

Glaub ich nicht, ich habe immer noch die Worte von Heidel bei der Vertragsverlängerung von DT im Ohr: „auch wenn es mal nicht läuft, werden wir an Dir festhalten“


irgendwann ist auch der letzte Kredit aufgebraucht, und dann greifen halt die marktüblichen Gesetzte; ich hoffe, dass es dazu nicht kommen wird.
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: zwischenbilanz nach 10 spielen

Beitragvon meg1904 » So 4. Nov 2018, 21:35

Nach 10 spielen 7 Punkte weniger als in der letzten Saison

letzte saison 17 Punkte
diese saison 10 punkte

gegen diese gegner
letzte saison 17 punkte
diese saison 10 punkte

in der weinzierl saison hatten wir nach 10 spielen 11 punkte

jetzt ein sieg gegen gala und dann das schwere spiel in frankfurt,
wo wir letzte saison 2:2 gespielt haben
Wer will, sucht Wege.
Wer nicht will, sucht Gründe.

Re: zwischenbilanz nach 10 spielen

Beitragvon Frahe04 » Mo 5. Nov 2018, 11:03

weiterhin liegen wir mindestens 10 Punkte hintern dem Soll zurück (Ø 2,0 Punkte pro Spiel) ;) ; am besten die restlichen 7 Spiele bis zum Ende der Hinrunde alle gewinnen! ;)
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: zwischenbilanz nach 10 spielen

Beitragvon Der Steiger » Mo 5. Nov 2018, 20:09

Frahe04 hat geschrieben:weiterhin liegen wir mindestens 10 Punkte hintern dem Soll zurück (Ø 2,0 Punkte pro Spiel) ;) ; am besten die restlichen 7 Spiele bis zum Ende der Hinrunde alle gewinnen! ;)


Sollte das gelingen, wären wir aber plötzlich wieder schwer auf CL-Kurs... ;)
Ich habe heute morgen aus Spaß mal rum gerechnet und dabei festgestellt, dass wir noch 19 Punkte in dieser Saison abgeben können, bis unsere Punkteausbeute schlechter wird als in der letzten Saison. Wir müssten demnach noch z.B. 16 mal siegen, 5 mal unentschieden spielen und dürften uns noch 3 Niederlagen erlauben, um unser letztes Ergebnis zu wiederholen. Kein Problem, oder? ;)
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: zwischenbilanz nach 10 spielen

Beitragvon Erwin u Helmut » Mo 5. Nov 2018, 20:56

Ich denke EL Teilnahme wäre schön nach dem Start ein Erfolg. Bis dorthin sind es 6 Punkte. Also auch kein Mission impossible

Tom
Leute mit Stroh im Kopf fürchten den Funken der Wahrheit