zwischenbilanz nach 22 spielen


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: zwischenbilanz nach 21 spielen

Beitragvon Frahe04 » Mo 11. Feb 2019, 15:35

MIchael aus Ba-Wü hat geschrieben:Ich lese oft von Heidels Versagen!? Was genau soll das denn sein?


Heidel ist damals von Tönnies geholt worden mit dem klaren Ziel, Schalke unter die TOP 3 in Deutschland zu etablieren! Davon sind wir derzeit leider meilenweit entfernt.
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: zwischenbilanz nach 21 spielen

Beitragvon Himmel04 » Mo 11. Feb 2019, 16:20

Frahe04 hat geschrieben:
MIchael aus Ba-Wü hat geschrieben:Ich lese oft von Heidels Versagen!? Was genau soll das denn sein?


Heidel ist damals von Tönnies geholt worden mit dem klaren Ziel, Schalke unter die TOP 3 in Deutschland zu etablieren! Davon sind wir derzeit leider meilenweit entfernt.

Schön. Noch schöner wäre etwas mehr Futter, ein wenig Substanz.
Hast Du zur Aussage von Tönnies mal bitte eine Quelle, vorzugsweise O-Ton?
Wie definieren sich die Top 3 in Deutschland? Tabelle Buli? Wie wird dann international berücksichtigt? Ist der Zeitraum der Betrachtung 1 Jahr oder 3 Jahre oder sogar 5 Jahre? Wann sollte Heidel das erreicht haben?

Mit Klärung dieser Fragen sind wir da -glaube ich- schon mal einen Schritt weiter.
"Und dann sagte der Russe, der ein wenig deutsch konnte, zu mir: Kommst Du aus Schalke?" (Mein Oppa)

Re: zwischenbilanz nach 21 spielen

Beitragvon Liebhaber » Mo 11. Feb 2019, 18:02

Frahe04 hat geschrieben:
MIchael aus Ba-Wü hat geschrieben:Ich lese oft von Heidels Versagen!? Was genau soll das denn sein?


Heidel ist damals von Tönnies geholt worden mit dem klaren Ziel, Schalke unter die TOP 3 in Deutschland zu etablieren! Davon sind wir derzeit leider meilenweit entfernt.

Wir sind von diesem Ziel jetzt genauso wenig entfernt, wie wir es im Mai erreicht hatten.
Das ist etwas verschwurbelt ausgedrückt.
Der Mai war eine Momentaufnahme, der Februar auch.
Außer den Bayern und Dortmund gibt es niemanden, der mit Sicherheit unter die Top drei gehört.
Und da es dauerhaft niemanden gibt, können wir das auch sein. ;)

Re: zwischenbilanz nach 22 spielen

Beitragvon meg1904 » So 17. Feb 2019, 22:53

Nach 22 spielen 11 Punkte weniger als in der Vorsaison

letzte saison 34 Punkte
diese saison 23 punkte

gegen diese Gegner
letzte saison 38 punkte
diese saison 23 punkte

in der weinzierl saison hatten wir nach 22 spielen 27 punkte

8 Punkte Vorsprung auf Platz 16 (Abstiegs-Relegation) - 1 punkt besser
12 Punkte Rückstand auf Platz 6 (EL-Platz) - 1 punkt verschlechtert
18 Punkte Rückstand auf Platz 4 (CL-Platz) - 2 punkte verschlechtert


alle statistiken sind der reine horror und geben wenig hoffnung,
wie sich das verbessern soll
Wer will, sucht Wege.
Wer nicht will, sucht Gründe.

Re: zwischenbilanz nach 22 spielen

Beitragvon Badener » Mo 18. Feb 2019, 08:00

Warum sollte es sich verbessern? Wodurch denn?

Re: zwischenbilanz nach 21 spielen

Beitragvon Frahe04 » Mo 18. Feb 2019, 10:18

Liebhaber hat geschrieben: Außer den Bayern und Dortmund gibt es niemanden, der mit Sicherheit unter die Top drei gehört.


Doch, wir!!!!!!!!!!!!!
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!