zwischenbilanz nach 15 spielen


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

zwischenbilanz nach 15 spielen

Beitragvon meg1904 » So 16. Sep 2018, 22:12

da fangen wir mit der zwischenbilanz mal früher an als in der letzten saison :D
3 auftaktniederlagen machen das wohl nötig ...

Nach 3 spielen 6 Punkte weniger als in der letzten Saison

letzte saison 6 Punkte
diese saison 0 punkte

gegen diese gegner
letzte saison sogar 7 punkte
diese saison 0 punkte

gibt sicher einige gründe warum es ist wie es ist.
abwehr noch nicht eingespielt, kehrer und stambouli fehlen.
immer wechselnde formationen - keine eingespieltheit.
gegnerische torhüter (jarstein, sommer) beste spieler des gegners.
bisherige gegner wohl generell besser als letzte saison.
auf unser system und unsere schwächen stellen sich die gegner bisher besser ein
usw. usw :D
Zuletzt geändert von meg1904 am Mo 17. Dez 2018, 09:57, insgesamt 12-mal geändert.
Wer will, sucht Wege.
Wer nicht will, sucht Gründe.

Re: erste zwischenbilanz nach 3 spielen

Beitragvon Frahe04 » Mo 17. Sep 2018, 08:04

0 Punkte gegen Gegner, die in der Vorsaison noch weit hinten uns in der Tabelle rangierten; sehr bedenkliche Entwicklung derzeit bei uns!
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: erste zwischenbilanz nach 3 spielen

Beitragvon Knappenelfer » Mo 17. Sep 2018, 11:49

Die Bilanz ist sehr übel. Das Pokalspiel, wenn ich das noch hinzuziehe, war ja von der Offensive sich Mist.
Die Abwehr bereitet große Bauchschmerzen. Extrem dünn besetzt die Dreierkette, wobei Sane deplatziert wirkt und Naldo außer Form.

Ich komm auch mal auf Höwedes zurück.
Ist weg, aber wühlt mich noch immer aus.
Wenn Benny einigermaßen in Form ist, dann könnte er es in der Abwehrgette doch problemlos besser machen, als es gezeigt wird.

Die ganze Personalie fühlt sich irgendwie immer noch schräg an.
Auch bei Geis ist das irgendwie komisch. Soooooo schlechte Kicker sind das doch gar nicht.
Auch im Vergleich zu den Leistungen, die von den „Konkurrenten“ seit Wochen inklusive Pokal und Vorbereitung gebracht werden.

Im Mittelfeld fehlen Meyer/Goretzka.
Die Offensive war letztes Jahr und ist dieses Jahr maximal Durchschnitt.

Ansonsten brauchen wir jetzt Spielglück.

Glück Auf

Re: erste zwischenbilanz nach 3 spielen

Beitragvon meg1904 » Mo 17. Sep 2018, 13:42

Knappenelfer hat geschrieben:Die Bilanz ist sehr übel. Das Pokalspiel, wenn ich das noch hinzuziehe, war ja von der Offensive sich Mist.
Die Abwehr bereitet große Bauchschmerzen. Extrem dünn besetzt die Dreierkette, wobei Sane deplatziert wirkt und Naldo außer Form.

Ich komm auch mal auf Höwedes zurück.
Ist weg, aber wühlt mich noch immer aus.
Wenn Benny einigermaßen in Form ist, dann könnte er es in der Abwehrgette doch problemlos besser machen, als es gezeigt wird.

Die ganze Personalie fühlt sich irgendwie immer noch schräg an.
Auch bei Geis ist das irgendwie komisch. Soooooo schlechte Kicker sind das doch gar nicht.
Auch im Vergleich zu den Leistungen, die von den „Konkurrenten“ seit Wochen inklusive Pokal und Vorbereitung gebracht werden.

Im Mittelfeld fehlen Meyer/Goretzka.
Die Offensive war letztes Jahr und ist dieses Jahr maximal Durchschnitt.

Ansonsten brauchen wir jetzt Spielglück.

Glück Auf

hört doch mal mit benni auf
hat in moskau auch nur auf der bank gesessen
Wer will, sucht Wege.
Wer nicht will, sucht Gründe.

Re: erste zwischenbilanz nach 3 spielen

Beitragvon Der Steiger » Mo 17. Sep 2018, 14:59

Ich wage mal die Prognose, dass Benny nach einem Jahr Bank drücken in Turin auch Abstimmungsprobleme gezeigt hätte. Richtig ist sicherlich, dass wir aus einem regelrechten Überangebot in der Defensive jetzt ziemlich auf Kante genäht daher kommen. Selbst ohne die Verletzung von Stambouli wäre das recht gewagt gewesen. Zumal wir keinen wirklichen Rechtsverteidiger im Kader haben und demnach auch die Viererkette nur mit Kompromissen umsetzbar wäre.
Hier muss man zugute halten, dass Kehrer sehr kurzfristig und erst nachdem alle anderen Defensivspieler verkauft waren abgegeben wurde.
Trotzdem wirkt die Transferpolitik nach einem sehr überlegten Start irgendwie hektisch. Die Auswirkungen sehen wir derzeit auf dem Feld.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: erste zwischenbilanz nach 3 spielen

Beitragvon Langewilli » Mo 17. Sep 2018, 15:55

Der Steiger hat geschrieben:Ich wage mal die Prognose, dass Benny nach einem Jahr Bank drücken in Turin auch Abstimmungsprobleme gezeigt hätte. Richtig ist sicherlich, dass wir aus einem regelrechten Überangebot in der Defensive jetzt ziemlich auf Kante genäht daher kommen. Selbst ohne die Verletzung von Stambouli wäre das recht gewagt gewesen. Zumal wir keinen wirklichen Rechtsverteidiger im Kader haben und demnach auch die Viererkette nur mit Kompromissen umsetzbar wäre.
Hier muss man zugute halten, dass Kehrer sehr kurzfristig und erst nachdem alle anderen Defensivspieler verkauft waren abgegeben wurde.
Trotzdem wirkt die Transferpolitik nach einem sehr überlegten Start irgendwie hektisch. Die Auswirkungen sehen wir derzeit auf dem Feld.


Macht Euch keine Sorgen, der Heidel darf auch absteigen - wird trotzdem gefeiert.
Polemik aus!
Immerhin hat er den Geis für gute 10 Millionen an Schalke verkauft und jetzt soll er der EA 189 der Mannschaft sein? Nicht mehr passend, kein "Update" mehr möglich?
Bild
+ 2.374

Re: erste zwischenbilanz nach 3 spielen

Beitragvon Himmel04 » Mo 17. Sep 2018, 19:45

Jetzt das Positive. Nach nur drei Spieltagen schon Folgendes abgehakt:
+ rote Karte unberechtigt oder diskussionswürdig
+ Elfmeter verschossen
+ Torwart des Gegners in Galaform
"Und dann sagte der Russe, der ein wenig deutsch konnte, zu mir: Kommst Du aus Schalke?" (Mein Oppa)

Re: zwischenbilanz nach 4 spielen

Beitragvon meg1904 » Mo 24. Sep 2018, 09:58

Nach 4 spielen 9 Punkte weniger als in der letzten Saison

letzte saison 9 Punkte
diese saison 0 punkte

gegen diese gegner
letzte saison 7 punkte
diese saison 0 punkte

leider keine verbesserung in der zwischenbilanz.
aber 1 positiver aspekt, letzte saison haben wir 0:3 gegen die bauern verloren :-)

für morgen - letzte saison da 1:0 gewonnen, wird also wichtig
das zu wiederholen
Wer will, sucht Wege.
Wer nicht will, sucht Gründe.

Re: zwischenbilanz nach 4 spielen

Beitragvon Frahe04 » Di 25. Sep 2018, 13:11

0 Punkte und Tabellenletze und das aufgrund der gezeigten Leistungen auch vollkommen zurecht. Wenn in den nächsten drei Spiele nicht kräftig gepunktet wird, dann bekommen wir arge Probleme.
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: zwischenbilanz nach 4 spielen

Beitragvon Langewilli » Di 25. Sep 2018, 21:09

Frahe04 hat geschrieben:0 Punkte und Tabellenletze und das aufgrund der gezeigten Leistungen auch vollkommen zurecht. Wenn in den nächsten drei Spiele nicht kräftig gepunktet wird, dann bekommen wir arge Probleme.


Ich glaube, das ist mir inzwischen irgendwie egal.
Bild
+ 2.374