Spielthread 2.Runde DFB-Pokal: 1.FC Köln - FC Schalke 04


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Spielthread 2.Runde DFB-Pokal: 1.FC Köln - FC Schalke 04

Beitragvon Himmel04 » Fr 2. Nov 2018, 18:47

Bidi hat geschrieben:Und daher frage ich mich, wie du darauf kommst, dass irgendetwas klappen könnte? Das einzige Spiel in dem ich positive Ansätze gesehen habe, war in Istanbul. Der Rest war das große Grauen.


Deine Beurteilung orientiert sich dann aber an Man City. Istanbul waren nicht nur Ansätze. Das war ein klasse Spiel. Man muss auch mal die Defensive anerkennen.

Bidi hat geschrieben:Egal in welchem Spiel, es hat nirgendwo mal was im Ansatz geklappt.

Das ist unwahr. Zu hart. Schon gegen BMG stimmt das nicht, auch gegen Bremen nicht. Auch in Freiburg nicht. Da gab es immer auch gute Szenen. Auch wenn es nur 5% aller Szenen waren, sollte man sie nicht vergessen.
"Und dann sagte der Russe, der ein wenig deutsch konnte, zu mir: Kommst Du aus Schalke?" (Mein Oppa)

Re: Spielthread 2.Runde DFB-Pokal: 1.FC Köln - FC Schalke 04

Beitragvon Liebhaber » Fr 2. Nov 2018, 20:29

Himmel04 hat geschrieben:
Bidi hat geschrieben:Und daher frage ich mich, wie du darauf kommst, dass irgendetwas klappen könnte? Das einzige Spiel in dem ich positive Ansätze gesehen habe, war in Istanbul. Der Rest war das große Grauen.


Deine Beurteilung orientiert sich dann aber an Man City. Istanbul waren nicht nur Ansätze. Das war ein klasse Spiel. Man muss auch mal die Defensive anerkennen.

Bidi hat geschrieben:Egal in welchem Spiel, es hat nirgendwo mal was im Ansatz geklappt.

Das ist unwahr. Zu hart. Schon gegen BMG stimmt das nicht, auch gegen Bremen nicht. Auch in Freiburg nicht. Da gab es immer auch gute Szenen. Auch wenn es nur 5% aller Szenen waren, sollte man sie nicht vergessen.

Genau so sehe ich das auch.
Die positiven Ansätze werden hier viel zu oft ignoriert und unter den Teppich gekehrt.
Das Spiel gegen Bremen hatte viele. Aber oft diktiert das Ergebnis die Bewertung des Spiels.
Auch wird selten (außer von Himmel) gewürdigt, dass wir tatsächlich kaum noch(!) hintenrum spielen. Das war unter Breitenreiter und auch noch unter Weinzierl alltäglich und hat mich ohne Ende gequält.

Re: Spielthread 2.Runde DFB-Pokal: 1.FC Köln - FC Schalke 04

Beitragvon Ballbesitz04 » Fr 2. Nov 2018, 21:39

aber doch nicht, wenn die Alternative heißt, die Bälle lang nach vorn zu schlagen,,
Ist das noch Fußball?

Re: Spielthread 2.Runde DFB-Pokal: 1.FC Köln - FC Schalke 04

Beitragvon Bidi » Fr 2. Nov 2018, 21:55

Himmel04 hat geschrieben:Das ist unwahr. Zu hart. Schon gegen BMG stimmt das nicht, auch gegen Bremen nicht. Auch in Freiburg nicht. Da gab es immer auch gute Szenen. Auch wenn es nur 5% aller Szenen waren, sollte man sie nicht vergessen.

OK, das ist vielleicht nicht ganz falsch, aber wenn ich in 90+x Minuten immer nur knappe 5 Minuten ansatzweise gute Szenen habe, dann reicht das eben nicht, die Spiele zu gewinnen. Es gab zwar einige Lattenschüsse (insgesamt schon mehr als wir Tore erzielt haben), aber auch die hätten uns nicht in jedem Fall zu Punkten verholfen. Ich finde das zu wenig um irgendwelchen Ansprüchen (außer vielleicht nicht abzusteigen) gerecht zu werden.
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!