#401GE: Ruhrpottkanaken vereinigt Euch!


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

#401GE: Ruhrpottkanaken vereinigt Euch!

Beitragvon westline/redaktion » Sa 28. Jul 2018, 16:54

Neu bei uns:

#401GE: Ruhrpottkanaken vereinigt Euch!
von Susanne Hein-Reipen

Gelsenkirchen ist das Allerletzte! Was sie in Lüdenscheid-Nord immer schon wussten, hat das ZDF jetzt mit seiner großen „Deutschlandstudie“ zur Lebensqualität in deutschen Großstädten quasi amtlich bestätigt: Platz 401 von 401. Unter dem Hashtag #401GE machen sich seitdem, angestoßen von „Oli4“ Olivier Kruschinski, viele Gelsenkirchener und Schalker mit einer guten Portion Selbstironie über den Hort der Finsternis am Emscherstrand lustig. Doch hinter dem Sarkasmus steckt eine wichtige Botschaft für den ganzen Ruhrpott. Susanne Hein-Reipen hat ausführlich mit Olivier gesprochen…

https://www.westline.de/fussball/schalk ... uch?ref=fo

Re: #401GE: Ruhrpottkanaken vereinigt Euch!

Beitragvon Siegerländer » So 29. Jul 2018, 06:55

Wenn man mit harter körperlicher Arbeit seinen Lebensunterhalt verdient gilt man doch als Depp. Fragt Focus Money.

Kein Wunder also dass ein Arbeiter Quartier am Ende der Attraktivtätsskala gelistet wird und die Stadt der asozialen Steuerhinterzieher auf Platz 1 landet.

Re: #401GE: Ruhrpottkanaken vereinigt Euch!

Beitragvon BuB » So 29. Jul 2018, 08:52

Für 1.000 € warm kriegst Du in München einen Karnickelstall und in GE eine Villa...
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: #401GE: Ruhrpottkanaken vereinigt Euch!

Beitragvon blauerklaus » So 29. Jul 2018, 17:54

Arbeiterquartier? Wenn es noch ein vernünftiges Angebot an Arbeitsplätzen gäbe, wär man auch nicht ganz so weit unten gelandet. Und damit meine ich alle Städte in der Region.

Was nützt denn gut gemeinte Arbeit am Image, wenn man nicht die Verantwortlichen, z.B. in der Politik in NRW der letzen Jahrzehnte benennt?

Der Abstieg von NRW geht leider mit dem Abstieg der Sozialdemokratie Hand in Hand.
Den Soli sollte man übrigens nicht dem Pott zugute kommen lassen, sondern abschaffen.


BWG und Gruß aus #395 (davor über 20 Jahre #399)

Re: #401GE: Ruhrpottkanaken vereinigt Euch!

Beitragvon Siegerländer » So 29. Jul 2018, 18:18

Selbst bei einer Arbeitlosenquote von 20% hat immer noch die Mehrheit einen Job
und deshalbe sehrwohl Arbeiterquartier

BWG aus Nr 232 und in nr14 studiert und fands da nicht wesentlich besser.


Fazit glaube nur der Statistik die Du selbst gefälscht hast.

Re: #401GE: Ruhrpottkanaken vereinigt Euch!

Beitragvon EddieW » Mo 30. Jul 2018, 11:29

Hier gibts wenigstens tofte Mantateller.
Geboren in Gelsenkirchen-Resse und auch noch stolz drauf!