Bleibt Grindel DFB Präsident?


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Bleibt Grindel DFB Präsident?

Beitragvon miguelito » Di 2. Apr 2019, 23:35

RoyalBlue hat geschrieben:Nach dem Gesindel ist vor dem Gesindel. In alter Tradition.


Bierhoff wird als Nachfolger gehandelt.
:o
Dagegen sind Zwanziger und Meyer-Vorfelder reine "Elder Statesman"!
" Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben, aber jedem Tag mehr Leben ! "
" Auch mit Schalke 04 ! "

Re: Bleibt Grindel DFB Präsident?

Beitragvon Frahe04 » Mi 3. Apr 2019, 09:23

dann soll es lieber die Merkel machen ;)
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Bleibt Grindel DFB Präsident?

Beitragvon Der Jörch B. » Mi 3. Apr 2019, 15:00

miguelito hat geschrieben:
RoyalBlue hat geschrieben:Nach dem Gesindel ist vor dem Gesindel. In alter Tradition.


Bierhoff wird als Nachfolger gehandelt.
:o
Dagegen sind Zwanziger und Meyer-Vorfelder reine "Elder Statesman"!


Würde besser passen als Metzelder, der wird sich lieber für das kleinere Übel Schalke entscheiden.

Re: Bleibt Grindel DFB Präsident?

Beitragvon BlaueElise » Mi 3. Apr 2019, 23:43

RoyalBlue hat geschrieben:Nach dem Gesindel ist vor dem Gesindel. In alter Tradition.

Der DFB ist und bleibt ein korrupter Haufen, der sich stets an der FIFA und UEFA orientiert hat.

Mafiöse Strukturen allerorten.

BwG
BlaueElise

Re: Bleibt Grindel DFB Präsident?

Beitragvon Ballbesitz04 » Di 9. Apr 2019, 21:31

Rogerg hat geschrieben:Verdient ne Halbe Million im Jahr. Und lässt sich dann mit einer Uhr von ca. 6000 € bestechen. Was ein gieriger August.


Wobei:

Du Uhrensohn

fänd ich jetzt mal eine schöne Beleidigung :lol:
Ist das noch Fußball?