Harit in schweren Verkehrsunfall verwickelt


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Harit in schweren Verkehrsunfall verwickelt

Beitragvon miguelito » So 1. Jul 2018, 23:56

GuterAlterSchalker hat geschrieben:
miguelito hat geschrieben:...und der Unfall ereignete sich in einer Art Fußgänger- verkehrsberuhigter Zone.
bwg


In den Medienberichten ist bislang davon zu lesen, dass es sich "um eine stark befahrene Straße" handelt, auf der der Unfall passiert ist.

Wie passt das mit deinen Spekulationen zusammen?


Ich habe gar nicht spekuliert.
Du musst meinen Beitrag schon richtig lesen.
Ich habe nur das wiedergegeben, was mir ein guter Freund erzählt hat und das auch genauso kundgetan.
" Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben, aber jedem Tag mehr Leben ! "
" Auch mit Schalke 04 ! "

Re: Harit in schweren Verkehrsunfall verwickelt

Beitragvon HSV04 » Mo 2. Jul 2018, 01:34

miguelito hat geschrieben:Ich habe nur das wiedergegeben, was mir ein guter Freund erzählt hat und das auch genauso kundgetan.

Da stellt sich aber die Frage, muss man alles ins Netz stellen, was man geruechteweise hoert?

Was ist denn wenn die Bild oder sonstiger Boulevard dein Geruecht aufnimmt und mit einer saftigen Schlagzeile (eventuell erst einmal mit Fragezeichen) veroeffentlicht? Falls Dein Freund die korrekten Tatsachen geschildert hat, waere die Wahrheit frueher herausgekommen, kein grosser Schaden. Aber wenn nicht, fuehrt sowas schnell zu einer Vorverurteilung bzw bleibt bei eingen fuer immer haengen (jedes Geruecht hat doch einen wahren Kern, oder?).

Vielleicht ab und zu erst ueberlegen und dann (nicht) posten?

BWG,
HSV04
'Anything you say or do online, from a status update to a selfie, can and will be used as evidence against you on the Internet'. - Nick Bilton, NYT Bits

Re: Harit in schweren Verkehrsunfall verwickelt

Beitragvon altinthon » Mo 2. Jul 2018, 08:56

Die WAZ berichtet in ihrer Print-Ausgabe (bestimmt auch online) sehr sachlich von dem Unfall. U.a. auch, dass Harits Pass einbehalten wurde, was aber als völlig normaler Vorgang gilt. Harit ist bei seiner Familie. Das Ganze wird jetzt seinen juristischen Gang nehmen. Die marokkanischen Behörden werden entscheiden, ob und wann Harit das Land verlassen darf. Ist doch klar, dass jetzt erst einmal die Umstände um den Unfall zu klären sind. Erst danach wird man was zur Schuldfrage sagen können.

Ich denke mal, dass er vorerst nicht zurückkehrt. Ich hoffe, das belastet die Vorbereitung der Mannschaft nicht allzu sehr.

Re: Harit in schweren Verkehrsunfall verwickelt

Beitragvon meg1904 » Mo 2. Jul 2018, 08:58

Am besten den Thread Schließen
Bis Fakten vorliegen
Wer will, sucht Wege.
Wer nicht will, sucht Gründe.

Re: Harit in schweren Verkehrsunfall verwickelt

Beitragvon GuterAlterSchalker » Mo 2. Jul 2018, 15:42

miguelito hat geschrieben:
GuterAlterSchalker hat geschrieben:
miguelito hat geschrieben:...und der Unfall ereignete sich in einer Art Fußgänger- verkehrsberuhigter Zone.
bwg


In den Medienberichten ist bislang davon zu lesen, dass es sich "um eine stark befahrene Straße" handelt, auf der der Unfall passiert ist.

Wie passt das mit deinen Spekulationen zusammen?


Ich habe gar nicht spekuliert.
Du musst meinen Beitrag schon richtig lesen.
Ich habe nur das wiedergegeben, was mir ein guter Freund erzählt hat und das auch genauso kundgetan.


Ich habe Deinen Betrag schon ganz genau gelesen. Du schreibst ja selbst, dass es nun "leider zu Spekulationen kommt durch das, was du schreibst". Ob man Deine Mitteilungen nun als Gerüchte, Spekulationen oder wie Du es nennst "Weitergabe von Aussagen eines Freundes" betitelt, macht für mich absolut keinen Unterschied!

Vielleicht hättest Du bei meinem Beitrag mal zwischen den Zeilen lesen sollen. Finde es nämlich absolut schlimm, solche Sachen zu posten ohne wissen zu können, welchen Wahrheitsgehalt diese haben!

Re: Harit in schweren Verkehrsunfall verwickelt

Beitragvon 21 » Mo 2. Jul 2018, 20:52

laut WAZ ist die Anhörung von Harit verschoben. Die polizeilichen Ermittlungen hätten bisher kein schuldhaftes Verhalten von Harit ergeben.
https://www.waz.de/sport/fussball/s04/fc-schalke-04-anhoerung-von-harit-in-marokko-verschoben-id214748387.html

bwg
21

Re: Harit in schweren Verkehrsunfall verwickelt

Beitragvon hannover1958 » Mo 2. Jul 2018, 21:19

Verrückt, wieviele Versionen es inzwischen gibt.

Re: Harit in schweren Verkehrsunfall verwickelt

Beitragvon matze04 » Mo 2. Jul 2018, 21:21

Jetzt haut doch nicht alle auf miguelito ein. Ich persönlich freue mich über Infos auf Harits Heimatland, die dem hiesigen Zeitungsleser nicht zur Verfügung stehen. Jeder hier sollte die Medienkompetenz besitzen, den Beitrag richtig einzuordnen und "cum grano salis" zu lesen; genau wie man auch nicht jede Aussage eines Spielers direkt glaubt, die dieser in einem Interview mit ausländischen Medien getätigt haben soll.

Zum WAZ-Artikel: Interessante Rechtsauffassung. Wenn man sich mit den Angehörigen finanziell einigt, dann hält sich auch der Staat heraus. Ich denke mal, man wird eine schnelle Einigung anstreben, damit er nach Urlaubsende wieder zur Mannschaft stoßen kann und ich hoffe, dass er dann durch die Ablenkung durch Vorbereitung und Trainingslager und bei Bedarf weiterer psychologischer Betreuung den Unfall verarbeiten kann. Da muss man ihm einfach alle Zeit und Unterstützung geben die er braucht.

Re: Harit in schweren Verkehrsunfall verwickelt

Beitragvon IM Friseur » Mo 2. Jul 2018, 22:39

Ich glaube, es ging gar nicht darum, was miguelito uns hier erzählt, sondern das man, bevor man so etwas postet, auch bedenken sollte, dass sich u.U. Journalisten in diesen Foren herumtreiben. Wäre es nun dazu gekommen, dass der Boulevard über diese "Insiderinfos" gestolpeet wäre, hätte das doof weitergehen können.

Ich denke, es war nur eine vorsichtige Erinnerung daran, dass wir keines falls nur unter uns sind. Und die finde ich hin und wieder gut und richtig. Miguelita hjat es ganz sicher nicht bös gemeint, aber ich gebe zu, ich fand es auch etwas unvorsichtig, das hier reinzustellen - wenn auch in guter Absicht.

Re: Harit in schweren Verkehrsunfall verwickelt

Beitragvon EddieW » Di 3. Jul 2018, 07:12

Heute stand in den Google feeds, der Unfall war lt polizeilichen Ermittlungen nicht aufgrund eines Fehlverhaltens von harit.
Geboren in Gelsenkirchen-Resse und auch noch stolz drauf!