Fußballer des jahres


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Fußballer des jahres

Beitragvon altinthon » Mi 4. Jul 2018, 13:42

Konrad hat geschrieben:
altinthon hat geschrieben:
Konrad hat geschrieben:Warum? Was hat er denn Falsches gesagt?

Das hier:

„Man hat das Gefühl, viele Leute in Deutschland hätte es gefreut, wenn wir rausgeflogen wären, aber so einfach machen wir es denen nicht.“

Da hatte er doch recht. (Abgesehen davon, dass sie es denen dann doch ziemlich einfach gemacht haben.)

Geht doch nicht darum, ob das falsch oder richtig ist. es geht darum, wie solche Aussagen in der Öffentlichkeit ankommen. Der Fussballer des Jahres wird von Journalisten gewählt. Ich glaube nicht, dass da erfolglose Kicker, die auf die Medien losgehen, viel Kredit haben. (Ja, Toni Kroos ist nicht erfolglos. Aber sein Gebaren vor der Kamera hat er ja später mit dem Pass auf Son selbst ad absurdum geführt).