Leon Goretzka: Offene Trainerentscheidung war ein Problem


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Leon Goretzka: Offene Trainerentscheidung war ein Problem

Beitragvon westline/redaktion » Mi 9. Mai 2018, 11:47

Neu bei uns:

Leon Goretzka: Offene Trainerentscheidung war ein Problem

Leon Goretzka hat persönliche Bedenken zum Zeitpunkt seines ablösefreien Wechsels nach München öffentlich gemacht.

http://www.westline.de/fussball/schalke ... lem?ref=fo

Re: Leon Goretzka: Offene Trainerentscheidung war ein Proble

Beitragvon Ralle04 » Mi 9. Mai 2018, 17:19

Hm, stand der Kovac schon so früh fest?

Re: Leon Goretzka: Offene Trainerentscheidung war ein Proble

Beitragvon Langewilli » Mi 9. Mai 2018, 23:56

Er geht gen Süden, seine Einlassungen sind überflüssig. Fertig.
Bild
+ 2.374

Re: Leon Goretzka: Offene Trainerentscheidung war ein Proble

Beitragvon Bidi » Fr 11. Mai 2018, 10:25

Und er wird mit den zuletzt gezeigten Leistungen keine Schnitte in München machen. Da kann Trainer sein wer will!

Ich glaube allerdings schon, dass er sich auch wieder steigern wird.
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!

Re: Leon Goretzka: Offene Trainerentscheidung war ein Proble

Beitragvon Konrad » Fr 11. Mai 2018, 10:38

Wenn Goretzka gesund bleibt, wird er sich bei den Bayern durchsetzen. Er ist eines der größten Talente im deutschen Fußball. Nicht zu vergleichen mit Rode, Gnabry und all den anderen, die es bei Bayern nicht geschafft haben oder nicht schaffen werden.

Re: Leon Goretzka: Offene Trainerentscheidung war ein Proble

Beitragvon Bidi » Fr 11. Mai 2018, 11:56

Konrad hat geschrieben:Wenn Goretzka gesund bleibt, wird er sich bei den Bayern durchsetzen. Er ist eines der größten Talente im deutschen Fußball.

Natürlich richtig! Mir stoßen nur die bei uns zuletzt gezeigten Leistungen, wohlgemerkt nach der Verkündung seines Wechsels, etwas sauer auf. Die waren eben nicht so, dass man davon ausgehen könnte es bei den Bayern schaffen zu können. Warum er seine besten Leistungen nicht mehr abrufen konnte oder wollte, wissen wir nicht, jedoch war das insgesamt schon enttäuschend. Da wäre sicher mehr drin gewesen.
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!

Re: Leon Goretzka: Offene Trainerentscheidung war ein Proble

Beitragvon IM Friseur » Fr 11. Mai 2018, 14:54

Bidi hat geschrieben:
Konrad hat geschrieben:Wenn Goretzka gesund bleibt, wird er sich bei den Bayern durchsetzen. Er ist eines der größten Talente im deutschen Fußball.

Natürlich richtig! Mir stoßen nur die bei uns zuletzt gezeigten Leistungen, wohlgemerkt nach der Verkündung seines Wechsels, etwas sauer auf. Die waren eben nicht so, dass man davon ausgehen könnte es bei den Bayern schaffen zu können. Warum er seine besten Leistungen nicht mehr abrufen konnte oder wollte, wissen wir nicht, jedoch war das insgesamt schon enttäuschend. Da wäre sicher mehr drin gewesen.


Dazu müsste man mal überlegen, ob seine Leistungen zuvor so krass unterschiedlich waren. Ich finde nämlich nicht. Ich sehe ihn aber auch in den letzten Spielen nicht so schlecht. Seine Aufgabe war eben auch zuletzt scheinbar eine andere. Er war weniger für die Läufe in die Tiefe zuständig, sondrn eher zur Absicherung. Also mehr 6er als noch zuvor 8er. Ein bis zwei Abschlüsse bzw. mögliche Abschlusssituationen hatte er dennoch meist aus dem Spiel heraus. Könnte natürlich mehr sein, aber das weiß er ja auch selbst. Zumindest hat er das in der Hinrunde zum Thema gemacht.

Ich denke, die Qualität sich bei den Bayern durchzusetzen, hat LG. Kommt aber auch darauf an, welches Anforderungsprofil Kovac für ihn hat.

Re: Leon Goretzka: Offene Trainerentscheidung war ein Proble

Beitragvon Bidi » Fr 11. Mai 2018, 21:05

Natürlich hat LG Qualität, das ist unbestritten. Wenn ich jedoch die Leistungen aus der Hinrunde mit denen in den Spielen nach der Wechselverkündung vergleiche, sah ich einen komplett anderen Leon Goretzka. Und das lag sicher nicht an der Position und der veränderten Aufgabe. Vielleicht hat auch die Verletzung noch eine Rolle gespielt, aber ich habe ihn vor allem als Leader vermisst und da hat er sich nicht mehr hervorgetan. So etwas kann man schon erkennen, mir (und da bin ich bei weitem nicht alleine) war das am Ende deutlich zu wenig.
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!

Re: Leon Goretzka: Offene Trainerentscheidung war ein Proble

Beitragvon Der Jörch B. » Fr 11. Mai 2018, 23:15

Bidi hat geschrieben:Natürlich hat LG Qualität, das ist unbestritten. Wenn ich jedoch die Leistungen aus der Hinrunde mit denen in den Spielen nach der Wechselverkündung vergleiche, sah ich einen komplett anderen Leon Goretzka. Und das lag sicher nicht an der Position und der veränderten Aufgabe. Vielleicht hat auch die Verletzung noch eine Rolle gespielt, aber ich habe ihn vor allem als Leader vermisst und da hat er sich nicht mehr hervorgetan. So etwas kann man schon erkennen, mir (und da bin ich bei weitem nicht alleine) war das am Ende deutlich zu wenig.


Exakt meine Meinung. :!:
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: Leon Goretzka: Offene Trainerentscheidung war ein Proble

Beitragvon frieders » Di 15. Mai 2018, 14:09

Kovac und Goretzka das kann lustig werden :lol:

Fragt sich nur für wen?
Wer sich auf die Fußspitzen stellt, steht nicht fest...