Glückwunsch.


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Glückwunsch.

Beitragvon Siegerländer » Mo 7. Mai 2018, 17:19

Glückwunsch zur zehnten deutschen Vize Meisterschaft.

Rekord

Re: Glückwunsch.

Beitragvon miguelito » Di 8. Mai 2018, 07:36

21 hat geschrieben:
Frahe04 hat geschrieben:
21 hat geschrieben: [Und er hatte zwei Unterschiedsspieler in seinen Reihen: Naldo und Caligiuri. Dazu kann man noch Stambouli und Meyer aufführen, die der Saison Ihren Stempel aufgedrückt haben.
bwg
21


Meyer :?: :?: :?: :?:

ja eigentlich schon- fand ich bis in den Februar hinein eine durchaus gelungene Erfolgsgeschichte. Umso unverständlicher ist mir vondaheraus auch das Theater, was er dann entfacht hat. Ich finde das eher bedauerlich, dass er zwischen den Ohren so widersprüchlich handelt.
bwg
21


Wenn zwischen den Ohren ein so großes Defizit herrscht, dann kann das schon mal passieren.
Ist allerdings wirklich bedauerlich.

bwg
" Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben, aber jedem Tag mehr Leben ! "
" Auch mit Schalke 04 ! "

Re: Glückwunsch.

Beitragvon meg1904 » Di 8. Mai 2018, 08:03

IM Friseur hat geschrieben:Speziell dazu muss man auch mal ein paar Dinge in Erinnerung rufen. Vor der Saison war die Stimmung weitgehend gedämpft. Viele waren sich einig, dass man ob der schleichenden Phase des Niedergangs zwar mal ein paar Zöpfe würde abschneiden müssen, aber es möge bitte keine Lieblinge treffen.

Tedesco hat sich dann getraut, auch unpopuläre Entscheidungen zu treffen. Höwedes keine Einsatzgarantie zu geben oder Coke als nicht geeignet für die beabsichtigte Spielweise zu halten, waren sehr umstritten. Auch sein Festhalten an Di Santo war nicht bei allen beliebt. Am Ende des Tages muss man aber sagen, dass Tedesco verdammt viel richtig eingeschätzt hat, vor allem in Bezug auf das Teambuilding. Das war schon mutig für so einen unerfahrenen Kerl. Und das verdient m.E. ebenso viel Respekt wie das Erreichen des 2. Platzes. Tedesco hat eine Gemeinschaft gebildet – mit einem feinen Gefühl für die Statik in der Mannschaft. Dieses Talent kann man gar nicht hoch genug bewerten.

umso unverständlicher das verhalten von max
Wer will, sucht Wege.
Wer nicht will, sucht Gründe.

Re: Glückwunsch.

Beitragvon IM Friseur » Di 8. Mai 2018, 09:20

Vielleicht fühlte sich aber auch MM innerhalb der neuen Statik der Mannschaft nicht mehr so wichtig wie früher? Da hat er ein bisschen auf den Busch geklopft und gemerkt, dass ihm keiner so richtig beispringt und es alle eigentlich eher stört. Irgendjemand munkelte ja in der Presse, dass Meyers Verhalten in der Mannschaft nicht besonders gut ankommt.

Möglicherweise war MM, obwohl erst 22, auch so ein alter Zopf.

Re: Glückwunsch.

Beitragvon Konrad » Di 8. Mai 2018, 09:25

Ich erinnere mich, dass Caligiuri, als er auf Meyer angesprochen wurde, sagte, der werde sicher bald bei Real spielen. Das klang durchaus ein wenig spöttisch.

Re: Glückwunsch.

Beitragvon IM Friseur » Di 8. Mai 2018, 09:36

Reisende soll man nicht aufhalten ;-)

Re: Glückwunsch.

Beitragvon Bidi » Mi 9. Mai 2018, 10:09

21 hat geschrieben:
Frahe04 hat geschrieben:
21 hat geschrieben: [Und er hatte zwei Unterschiedsspieler in seinen Reihen: Naldo und Caligiuri. Dazu kann man noch Stambouli und Meyer aufführen, die der Saison Ihren Stempel aufgedrückt haben.


bwg
21


Meyer :?: :?: :?: :?:

ja eigentlich schon- fand ich bis in den Februar hinein eine durchaus gelungene Erfolgsgeschichte. Umso unverständlicher ist mir vondaheraus auch das Theater, was er dann entfacht hat. Ich finde das eher bedauerlich, dass er zwischen den Ohren so widersprüchlich handelt.
bwg
21



Find ich auch! Meyer war in der Phase, in der er regelmäßig spielte, tatsächlich sehr stabil und eine Stütze der Msnnschaft. Ich finde es echt schade wie sich die Sache, dank Wittmann entwickelt hat. Ich hätte ihn mir gut in der Mannschaft für die neue Saison vorstellen können.
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!

Re: Glückwunsch.

Beitragvon fastmat04 » Mi 9. Mai 2018, 10:19

Konrad hat geschrieben:Ich erinnere mich, dass Caligiuri, als er auf Meyer angesprochen wurde, sagte, der werde sicher bald bei Real spielen. Das klang durchaus ein wenig spöttisch.


Spöttisch? Aber Nein, der kann nur einen Spieler richtig einschätzen! So wie R.Wittmann, und nicht so diletantisch wie C. Heidel! 8-) :lol:

Re: Glückwunsch.

Beitragvon Siegerländer » Sa 12. Mai 2018, 07:20

Glückwunsch an den Club zum Wiederaufstieg.

Die Legende lebt.

Re: Glückwunsch.

Beitragvon Aladyn » Sa 12. Mai 2018, 09:01

Franz_Ohse hat geschrieben:
Was diese Saison auch sehr passte, war die Verletztenliste. Ich glaube, wir haben so wenig wichtige Ausfälle gehabt, wie noch nie. Wir waren auch in der Breite so gut aufgestellt, dass z.B. ein (noch in guter Form) ausfallender Goretzka nicht ins Gewicht fiel.
Wir haben zu einer Standardstärke zurückgefunden, die uns in der letzten Saison sehr abhanden gekommen ist.


Das sehe ich auch als extrem wichtig, da hatten wir auch echt Glück. Auch durch Sperren waren wir nicht groß geschwächt, und wir hatten keine zusätzliche Belastung durch Euro-League-Spiele bei Barfuß Jerusalem oder Schraubenzieher Sewastopol. Unser Kader muss in der nächsten Saison echt etwas breiter werden.
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)