Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon Konrad » Mo 16. Apr 2018, 15:13

Hier der treffende Kommentar.

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon Der Jörch B. » Mo 16. Apr 2018, 15:15

21 hat geschrieben:Und Sie tun es so, dass Sie Bobic noch zum Deppen machen, indem Sie ihm die Klausel vorhalten. Ich denke Kovac hat eiskalt die Chance ergriffen, die sich ihm auftat. Solche Optionen bekommt man nicht allzu oft. Ein Jahr weiter und die Konkurrenz hat ein anderes Bild, Nagelsmann ist auf dem Markt und und.....
bwg
21


Spannend wird es dennoch sein, mit welchen Spielern Kovac in der nächsten Saison arbeiten muss. Wenn ich lese, dass man mit Rafinha und Robbery verlängern will und Lewandowski eventuell wechselt. Das könnte ähnlich unruhig bei den Bayern nächste Saison starten wie unter Ancelotti. Ob Jupp dann nochmal reaktiviert werden muss?
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon Der Jörch B. » Mo 16. Apr 2018, 15:16

Konrad hat geschrieben:Hier der treffende Kommentar.


:lol:
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon IM Friseur » Mo 16. Apr 2018, 16:06

Der Jörch B. hat geschrieben: Das könnte ähnlich unruhig bei den Bayern nächste Saison starten wie unter Ancelotti. Ob Jupp dann nochmal reaktiviert werden muss?


Oder Stöger ;-)

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon BuB » Mo 16. Apr 2018, 18:00

Der Jörch B. hat geschrieben:
Konrad hat geschrieben:Hier der treffende Kommentar.


:lol:


Geil! :lol:
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon Langewilli » Mo 16. Apr 2018, 23:32

„Es gibt keinen Grund, ja, daran zu zweifeln, dass ich im nächsten Jahr nicht hier Trainer bin. Punkt.“

so hatte ich das auch vernommen und verstanden.
Dachte mir selbst, dass das ne "elegante" Art ist, seinen Abschied anzukündigen.
Bild
+ 2.374

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon meg1904 » Di 17. Apr 2018, 08:11

Wer will, sucht Wege.
Wer nicht will, sucht Gründe.

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon Vikin » Mi 18. Apr 2018, 10:44

Vielleicht haben die Bayern dann nächste Saison mal wieder die Arschkarte, die sie eigentlich immer hatten, wenn sie keinen wirklich "großen" Trainer verpflichteten. 8-)
Submit or die? What are you? French?
"Crowley in Supernatural"

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon naseblauweiß » Mi 18. Apr 2018, 14:03

Vikin hat geschrieben:Vielleicht haben die Bayern dann nächste Saison mal wieder die Arschkarte, die sie eigentlich immer hatten, wenn sie keinen wirklich "großen" Trainer verpflichteten. 8-)


Das wäre schön und auch meine Hoffnung, wobei die Abstand der Bayern zum Rest der Liga schon erschreckend groß ist, wie man gestern wieder gesehen hat. Im Prinzip brauchen die Bayern "nur" einen Trainer, der die Stars bei Laune hält. Selbst ein großer Taktikfuchs à la Pep scheint nicht mehr herausholen zu können wie ein - etwas böse formuliert - Trainer der alten Schule à la Heynckes. Im Gegenteil.

Anscheinend wiegt bei solchen Stars die menschliche Komponente stärker als das taktische Genie. Das hätte ich so auch nie vermutet. Da kann man nur hoffen, dass Kovac nicht den richtigen Draht findet. Ansonsten setze ich darauf, dass die Bayern zukünftig bei der Kaderzusammensetzung häufiger daneben greifen als gewohnt, wobei das bei deren Festgeldkonto so schnell keine Auswirkungen haben dürfte, aber andrerseits werden extrem erfolgshungrige Spielertypen wie Hummels, Lewandowski, Robben, Ribery, Müller & Co. irgendwann auch älter und solche Spieler dürften selbst für die Bayern schwieriger zu ersetzen sein als andere. Hoffe ich jedenfalls...

Die anderen Teams müssen viel Geduld mitbringen, um den Vorsprung nach und nach ein wenig zu verkürzen und im richtigen Moment zuzuschlagen. Momentan sehe ich da kein Team, dem ich das so schnell zutrauen würde. Die Nachbarn waren zwar Anfang der Saison dran und sogar zeitweise vorbei, aber die Bayern haben dann sehr schnell reagiert und ihren Trainer ausgetauscht, und bei den Nachbarn hat sich der Höhenflug dann als Strohfeuer herausgestellt. Seit der Klopp-Ära grassiert bei den Bayern die latente Angst, dass ihnen Ähnliches noch einmal passieren könnte. Zur Not werden dann eben einem potenziellen Konkurrenten die Schlüsselspieler abgeluchst. Da bleibt nur die Hoffnung auf eine ganz besondere Saison eines Konkurrenten und eine Saison für die Bayern, in der so ziemlich alles schiefläuft (Trainer, Verletzungen, Neuverpflichtungen usw.).
bwg
nbw

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon Der Jörch B. » Mi 18. Apr 2018, 14:14

Unter Ancelotti war jedenfalls zu sehen, wie schnell die Bayern wieder auf ein Normalmaß kommen können. Mit denselben Spielern wohlgemerkt.
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel