OT Hamburg enlässt Vorstandchef und Manager


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: OT Hamburg enlässt Vorstandchef und Manager

Beitragvon Der Steiger » Fr 9. Mär 2018, 16:39

Rapor04 hat geschrieben:Ab wann gibt es Mengenrabatt?
7 für den Preis von 5?
Die Bauern sollen auch nach Arp schielen, dabei brauchen die doch nen Trainer.


Als Trainer dürfte denen selbst Keller reichen, vielleicht kriegt der das sogar hin, dass es bis April spannend bleibt. Und international reißen die eh nichts, selbst wenn Mourinho dort Trainer würde. Da macht sich spätestens ab VF die fehlende Qualität der Liga-Sparringspartner bemerkbar.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: OT Hamburg enlässt Vorstandchef und Manager

Beitragvon Resser Marker » Fr 9. Mär 2018, 16:41

RoyalBlue hat geschrieben:Persönlich hätte ich auch noch einen Tipp: Wir benötigen dringend mehr Torgefahr über die Außenpositionen. Die Formel lautet - Dennis Diekmeier!

Diekmeier? Der Dennis Diekmeier, der in 201 Bundesligaspielen noch nicht ein einziges Mal getroffen hat, soll uns über außen torgefährlicher machen? Das ist jetzt allerdings eine...hm... sagen wir mal... originelle Idee...
Patriotismus ist die Tugend der Boshaften! (Oscar Wilde)

Re: OT Hamburg enlässt Vorstandchef und Manager

Beitragvon Miles » Fr 9. Mär 2018, 18:19

Resser Marker hat geschrieben:
RoyalBlue hat geschrieben:Persönlich hätte ich auch noch einen Tipp: Wir benötigen dringend mehr Torgefahr über die Außenpositionen. Die Formel lautet - Dennis Diekmeier!

Diekmeier? Der Dennis Diekmeier, der in 201 Bundesligaspielen noch nicht ein einziges Mal getroffen hat, soll uns über außen torgefährlicher machen? Das ist jetzt allerdings eine...hm... sagen wir mal... originelle Idee...


Nackt vor Deinen Augen tanzender Sarkasmus wäre eine nicht ganz so originelle Idee :shock:
Scio nescio

Re: OT Hamburg enlässt Vorstandchef und Manager

Beitragvon fastmat04 » Fr 9. Mär 2018, 18:48

Wenn ich B. Hoffmann wäre und die die Nummer von Pedda N. nicht finden würde, dann hätte ich jetzt etwas Panik ... :lol:

Re: OT Hamburg enlässt Vorstandchef und Manager

Beitragvon BuB » Mo 12. Mär 2018, 14:11

Hollerbach darf wohl nach gerade einmal 7 Wochen auch schon wieder seinen Hut nehmen

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... olgen.html
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: OT Hamburg enlässt Vorstandchef und Manager

Beitragvon Micha1904 » Mo 12. Mär 2018, 17:58

Bernd Hollerbach hätte ich auch nicht zum Trainer gemacht. Zumindest in dieser Personalie haben die Hamburger aus meiner Sicht richtig gehandelt und ihren Fehler korrigiert.

Re: OT Hamburg enlässt Vorstandchef und Manager

Beitragvon 21 » Mo 12. Mär 2018, 18:56

nur zu früh - mit Titz und Thomas von Heesen nehmen Sie wieder Fahrt auf.
bwg
21

Re: OT Hamburg enlässt Vorstandchef und Manager

Beitragvon BuB » Mo 12. Mär 2018, 19:04

Zu früh?

Zu spät, sie steigen ab.
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: OT Hamburg enlässt Vorstandchef und Manager

Beitragvon 21 » Mo 12. Mär 2018, 19:05

BuB hat geschrieben:Zu früh?

Zu spät, sie steigen ab.

wir spielen noch gegen die...
bwg
21

Re: OT Hamburg enlässt Vorstandchef und Manager

Beitragvon BuB » Mo 12. Mär 2018, 19:13

Diesmal werden wir sie NICHT retten!

Ich habe noch von 2015 restlos die Schnauze voll.
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild