Tönnies bei Wonti (Sky)


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Tönnies bei Wonti (Sky)

Beitragvon us.online » So 21. Jan 2018, 13:29

Guckt das noch jemand gerade?

Boah wie wenig habe ich das mediale Gestümper vermisst... :twisted:

Er ist einfach mehr Fan des Vereins. Das finde ich ja nicht einmal unsympathisch. Aber in Fernsehsendungen gehört er nicht. Der ist zu abgestimmtem handeln nicht in der Lage und reisst mit einem Satz ganze Pressestrategien ein, an denen Thomas Spiegel wahrscheinlich eine Woche gearbeitet hat.

BWG

U.
Es ist zwar alles kein Geheimnis und ich stehe auch dazu, doch wäre es schön, diese Zeilen nicht 1 zu 1 im Internet wieder zu finden.

Re: Tönnies bei Wonti (Sky)

Beitragvon Langewilli » So 21. Jan 2018, 13:35

us.online hat geschrieben:Guckt das noch jemand gerade?

Boah wie wenig habe ich das mediale Gestümper vermisst... :twisted:

Er ist einfach mehr Fan des Vereins. Das finde ich ja nicht einmal unsympathisch. Aber in Fernsehsendungen gehört er nicht. Der ist zu abgestimmtem handeln nicht in der Lage und reisst mit einem Satz ganze Pressestrategien ein, an denen Thomas Spiegel wahrscheinlich eine Woche gearbeitet hat.

BWG

U.


Si tacuisses, philosophus mansisses.................
ist nichts für Leute, die sich vom Metzgermeister zum Chef eines riesigen Fleischfabrikanten empor gearbeitet haben.
Bald ist wieder AR-Wahl.
Vielleicht sollte man CTs Vereinstreue auch mal testen.
Bild
+ 2.374

Re: Tönnies bei Wonti (Sky)

Beitragvon BuB » So 21. Jan 2018, 13:38

Ich denke, ich bin unverdächtig, ein CT-Groupie zu sein ;) , aber wenn ich an einem nicht zweifle, ist es seine Vereinstreue.

Nur: Gut gemeint ist nicht gut gemacht. Wenn er spontan antworten muss, ist das immer viel zu hemdsärmlig.
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Tönnies bei Wonti (Sky)

Beitragvon us.online » So 21. Jan 2018, 13:43

Das sollte man einfach denen überlassen, die es können. Und da fällt mir zu allererst Heidel ein.

Tja.
Es ist zwar alles kein Geheimnis und ich stehe auch dazu, doch wäre es schön, diese Zeilen nicht 1 zu 1 im Internet wieder zu finden.

Re: Tönnies bei Wonti (Sky)

Beitragvon Langewilli » So 21. Jan 2018, 13:49

us.online hat geschrieben:Das sollte man einfach denen überlassen, die es können. Und da fällt mir zu allererst Heidel ein.

Tja.


Das siehst du richtig. Als "Schalke-Boss" musste/wollte er aber unbedingt da hin, um sich als eben dieser zu präsentieren. Wie auch immer seine "Performance" gewesen sein mag.
Bild
+ 2.374

Re: Tönnies bei Wonti (Sky)

Beitragvon hannover1958 » So 21. Jan 2018, 13:56

Also ich finde er hat sich ganz gut verkauft. Aus seinem Herzen keine Mördergrube gemacht ab immer darauf hingewiesen, dass es nicht um seine Befindlichkeit geht, sondern darum, was für Schalke am Besten ist.

Re: Tönnies bei Wonti (Sky)

Beitragvon Langewilli » So 21. Jan 2018, 14:08

hannover1958 hat geschrieben:Also ich finde er hat sich ganz gut verkauft. Aus seinem Herzen keine Mördergrube gemacht ab immer darauf hingewiesen, dass es nicht um seine Befindlichkeit geht, sondern darum, was für Schalke am Besten ist.


Genau seine Befindlichkeiten dürften u. U. in den Schlagzeilen mancher Zeitung wiederzufinden sein.
Bild
+ 2.374

Re: Tönnies bei Wonti (Sky)

Beitragvon hannover1958 » So 21. Jan 2018, 14:12

Langewilli hat geschrieben:
hannover1958 hat geschrieben:Also ich finde er hat sich ganz gut verkauft. Aus seinem Herzen keine Mördergrube gemacht ab immer darauf hingewiesen, dass es nicht um seine Befindlichkeit geht, sondern darum, was für Schalke am Besten ist.


Genau seine Befindlichkeiten dürften u. U. in den Schlagzeilen mancher Zeitung wiederzufinden sein.


Was kann er für schlechten Journalismus?

Re: Tönnies bei Wonti (Sky)

Beitragvon us.online » So 21. Jan 2018, 14:15

hannover1958 hat geschrieben:Also ich finde er hat sich ganz gut verkauft. Aus seinem Herzen keine Mördergrube gemacht ab immer darauf hingewiesen, dass es nicht um seine Befindlichkeit geht, sondern darum, was für Schalke am Besten ist.


Sehe ich anders. Professionell ist es in einem solchen Fall aus seinem Herzen eine Mördergrube zu machen und sich solche Sprüche wie "Meine erste Reaktion war, am besten ziehst Du das Schalke Trikot nicht mehr an..." zu vermeiden.

Wir haben sportliche Ziele, bei denen uns der Spieler noch helfen kann. Das gefährde ich doch nicht, indem ich die ohnehin komplizierte Situation noch weiter befeuere.

Wir waren enttäuscht, zurück zur Tagesordnung. Das wäre 1904 mal besser gewesen.

BWG

U.
Es ist zwar alles kein Geheimnis und ich stehe auch dazu, doch wäre es schön, diese Zeilen nicht 1 zu 1 im Internet wieder zu finden.

Re: Tönnies bei Wonti (Sky)

Beitragvon Langewilli » So 21. Jan 2018, 14:17

hannover1958 hat geschrieben:
Langewilli hat geschrieben:
hannover1958 hat geschrieben:Also ich finde er hat sich ganz gut verkauft. Aus seinem Herzen keine Mördergrube gemacht ab immer darauf hingewiesen, dass es nicht um seine Befindlichkeit geht, sondern darum, was für Schalke am Besten ist.


Genau seine Befindlichkeiten dürften u. U. in den Schlagzeilen mancher Zeitung wiederzufinden sein.


Was kann er für schlechten Journalismus?


Nix.
Aber er muss den Schlechtjournis auch nix zu "fressen" geben.
Bild
+ 2.374