Der Videobeweis frisst seine Kinder...


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Der Videobeweis frisst seine Kinder...

Beitragvon Viererkette » Mo 9. Jul 2018, 09:50

SettBlapper hat geschrieben:Ausgerechnet die bundesliga-erprobten waren es doch, die auch bei der WM für Irritationen sorgten. Dabei wollte man doch lächelnd dabei stehen und sitzen, wenn die Unfähigen aus aller Herren Länder sich dort betätigen, und natürlich blamieren. Konnte man bei fast allen Talks hören. Waren richtige Schenkelklopfer.


Dag ich ja, die tolle Bundesliga setzt den VAR eben schlecht um. Das können andere Sportarten und Ligen besser. Vielleicht wollen wir es zu perfekt machen.
„Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.“ ―Charles Bukowski

Re: Der Videobeweis frisst seine Kinder...

Beitragvon Der Jörch B. » Mo 9. Jul 2018, 10:57

Viererkette hat geschrieben:Nicht der Videobeweis ist das Problem, sondern der schlechte Umgang damit in der Buli. Andere Sportarten zeigen seit Jahren, dass es geht. Selbst bei der WM ist der VAR in den meisten Fällen positiv zu bewerten.

Man darf halt nicht erwarten, dass alles immer richtig entschieden wird. Aber eine Verbesserung der Entscheidungen in der Summe darf man erwarten. Es dauert ein, zwei Saisons, dann redet kein Mensch mehr drüber.


Genau meine Meinung. :!:
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: Der Videobeweis frisst seine Kinder...

Beitragvon hannover1958 » Mo 9. Jul 2018, 14:13

Es ist doch bezeichnend dass der DFB so überrascht ist, dass Brych (nach Fehler Zwayer) nach einem Spiel nach Hause fahren darf (genauso wie die MANNSCHAFT nach der Vorrunde). Die lebten in ihrer eigenen Welt und meinten die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben. Und bei der WM sieht man jetzt, dass der deutsche Fussball auf allen Ebenen (organisatorisch, sportlich und in der Schiedsrichterei) spätestens vor vier Jahren stehen geblieben ist.

Re: Der Videobeweis frisst seine Kinder...

Beitragvon yyyves » Di 10. Jul 2018, 11:24

hannover1958 hat geschrieben:Es ist doch bezeichnend dass der DFB so überrascht ist, dass Brych (nach Fehler Zwayer) nach einem Spiel nach Hause fahren darf (genauso wie die MANNSCHAFT nach der Vorrunde). Die lebten in ihrer eigenen Welt und meinten die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben. Und bei der WM sieht man jetzt, dass der deutsche Fussball auf allen Ebenen (organisatorisch, sportlich und in der Schiedsrichterei) spätestens vor vier Jahren stehen geblieben ist.


Naja, letztes Jahr Confedcup Gewinner und U21 EM Meister...so schlecht sah das nicht aus...
Grüße
yyyves

"....2 lost souls swimming in a fishbowl.."

Re: Der Videobeweis frisst seine Kinder...

Beitragvon hannover1958 » Di 10. Jul 2018, 12:33

yyyves hat geschrieben:
hannover1958 hat geschrieben:Es ist doch bezeichnend dass der DFB so überrascht ist, dass Brych (nach Fehler Zwayer) nach einem Spiel nach Hause fahren darf (genauso wie die MANNSCHAFT nach der Vorrunde). Die lebten in ihrer eigenen Welt und meinten die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben. Und bei der WM sieht man jetzt, dass der deutsche Fussball auf allen Ebenen (organisatorisch, sportlich und in der Schiedsrichterei) spätestens vor vier Jahren stehen geblieben ist.


Naja, letztes Jahr Confedcup Gewinner und U21 EM Meister...so schlecht sah das nicht aus...


Und genau dieser Confed-Scheixx hat Jogi, Olli und Reinhard die Sinne vernebelt.

Re: Der Videobeweis frisst seine Kinder...

Beitragvon Der Steiger » Di 10. Jul 2018, 13:11

Die haben einfach mal falsch gehandelt. Die Confed-Truppe, ergänzt um die besten der U21-Gewinner und ein paar Altgediente wäre zwar wohl nicht Weltmeister geworden, aber wohl deutlich weitergekommen als die Truppe die Löw ins Rennen geschickt hat.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Der Videobeweis frisst seine Kinder...

Beitragvon Langewilli » Di 10. Jul 2018, 13:31

hannover1958 hat geschrieben:
yyyves hat geschrieben:
hannover1958 hat geschrieben:Es ist doch bezeichnend dass der DFB so überrascht ist, dass Brych (nach Fehler Zwayer) nach einem Spiel nach posting.php?mode=quote&f=13&p=2928793Hause fahren darf (genauso wie die MANNSCHAFT nach der Vorrunde). Die lebten in ihrer eigenen Welt und meinten die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben. Und bei der WM sieht man jetzt, dass der deutsche Fussball auf allen Ebenen (organisatorisch, sportlich und in der Schiedsrichterei) spätestens vor vier Jahren stehen geblieben ist.


Naja, letztes Jahr Confedcup Gewinner und U21 EM Meister...so schlecht sah das nicht aus...


Und genau dieser Confed-Scheixx hat Jogi, Olli und Reinhard die Sinne vernebelt.


Der Confed Cup Gewinner 05 flog 06 auch im Viertelfinale raus, der 2. von damals auch.
Bild
+ 2.374

Re: Der Videobeweis frisst seine Kinder...

Beitragvon Aladyn » Di 10. Jul 2018, 16:18

hannover1958 hat geschrieben:Und genau dieser Confed-Scheixx hat Jogi, Olli und Reinhard die Sinne vernebelt.


Hinterher ist man immer schlauer *pling*.
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)