Pinocchio in Stuttgart raus!


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Pinocchio in Stuttgart raus!

Beitragvon terfi » Fr 3. Mär 2017, 10:25

... jetzt muss er vielleicht doch wieder in die Türkei, oder China!?
Hier wird ihn ja wohl keiner mehr nehmen...
Bis die Tage!

--------------------------------------------------------
Die Null muss nicht stehen! - Ich will Fussball sehen!

Re: Pinocchio in Stuttgart raus!

Beitragvon Blauer Engel 04 » Fr 3. Mär 2017, 10:28

jeder bekommt das was er verdient
Ein Leben lang

Re: Pinocchio in Stuttgart raus!

Beitragvon altinthon » Fr 3. Mär 2017, 10:32

Der kann ja schon mal üben und evtl. irgendwann diesen Schreihals Dickel beerben. Vom Niveau her passt es.

Re: Pinocchio in Stuttgart raus!

Beitragvon Sinner » Fr 3. Mär 2017, 10:44

Ist ja auch ne geile Aktion für einen Profifussballer, Kompliment!

Re: Pinocchio in Stuttgart raus!

Beitragvon matze04 » Fr 3. Mär 2017, 11:03

Naja, was hat er gemacht?

Wenn ein Bene Höwedes ein paar U17-Spieler mal auf eine Party begleiten würde, würden alle sagen "wow, coole Aktion". Die Gewalt ging ja wohl von einer anderen Gruppe aus.

Ich habe wenig bis keine Sympathien für KG aber ohne die ganzen Vorgeschichten und/oder wenn seine sportliche Bedeutung für den VfB größer wäre, dann wäre wohl nicht viel passiert.

Re: Pinocchio in Stuttgart raus!

Beitragvon Asa » Fr 3. Mär 2017, 11:25

Mit einem Lächeln zur Kenntnis genommen.

Allerdings bin ich bei Matze.
Große Klappe hat er, aber ob er wirklich derjenige war, der als erstes zugehauen hat?
Vielleicht kam es den Stuttgartern passend, sich sein Gehalt zu sparen (sofern der Vertrag aufgelöst ist)

Hm, sammelt Hamburg nicht ausgewiesene Prügler?:-)
Wobei Spahic ja auch nicht mehr da ist.

Re: Pinocchio in Stuttgart raus!

Beitragvon altinthon » Fr 3. Mär 2017, 11:38

Ich sachma so: China.Sack.Reis.umgefallen.

Re: Pinocchio in Stuttgart raus!

Beitragvon ApodiktischeReiterin » Fr 3. Mär 2017, 13:13

Der Rauswurf erfolgte ja meines Wissens nicht, weil er in eine Auseinandersetzung verwickelt war, sondern, weil er die Verantwortlichen in Stuttgart diesbezüglich angelogen hat.

Re: Pinocchio in Stuttgart raus!

Beitragvon Blauer Engel 04 » Fr 3. Mär 2017, 14:37

Grosskotz weint und will nichts mehr mit Profifußball zu tun haben
https://www.facebook.com/SkySportNewsHD ... 282466367/
Ein Leben lang

Re: Pinocchio in Stuttgart raus!

Beitragvon tottitom » Fr 3. Mär 2017, 15:02

Lass´ihn sei wie er will, er ist immer noch ein Mensch - und zwar ein junger! Wer sich die PK angesehen hat, kann (eigentlich) nur Mitleid haben! Hoffe, er kriegt die Kurve!
Kein Kölsch für Nazis! Der nächste Tanz ist wieder mit Musik!
"Was passiert, wenn in der Sahara der Sozialismus eingeführt wird?
Zehn Jahre überhaupt nichts, und dann wird der Sand knapp."
(F.J. Strauss 1983)