Neues aus der (Print-) Sportpresse


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Neues aus der (Print-) Sportpresse

Beitragvon BuB » Mi 10. Apr 2019, 20:41

sadrobot1904 hat geschrieben:Laut Sportbuzzer ist er wohl schon seit Januar bei RB im Gespräch:

https://www.sportbuzzer.de/artikel/chri ... b-leipzig/


Die sind ja auch schon länger auf der Suche als wir.
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Neues aus der (Print-) Sportpresse

Beitragvon Schwejk Josef » Mi 10. Apr 2019, 23:37

Stuttgart bekommt Wunschkandidaten - VfB-Coup: Mislintat wird Sportdirektor

Nach wochenlanger Suche ist Sportvorstand Thomas Hitzlsperger ein Coup gelungen: Sven Mislintat wird nach kicker-Informationen neuer Sportdirektor beim VfB Stuttgart.

https://www.kicker.de/news/fussball/bun ... smtwkicker

Re: Neues aus der (Print-) Sportpresse

Beitragvon 21 » Do 11. Apr 2019, 06:55

Schwejk Josef hat geschrieben:Stuttgart bekommt Wunschkandidaten - VfB-Coup: Mislintat wird Sportdirektor

Nach wochenlanger Suche ist Sportvorstand Thomas Hitzlsperger ein Coup gelungen: Sven Mislintat wird nach kicker-Informationen neuer Sportdirektor beim VfB Stuttgart.

https://www.kicker.de/news/fussball/bun ... smtwkicker

Den hätte ich mir auch nur schwer bei uns vorstellen können, wenn Metzelder schon so einen Hype auslöst. Vielleicht hat er seinerzeit ein unangemessenes T-Shirt erworben?
bwg
21

Re: Neues aus der (Print-) Sportpresse

Beitragvon Liebhaber » Do 11. Apr 2019, 07:29

Mislintat, Metzelder, Rose, ...

Hat man vorher noch gegoogelt und sich über die Qualitäten der Genannten informiert, muss man jetzt schon fast hoffen, dass sie nicht einschlagen.

Re: Neues aus der (Print-) Sportpresse

Beitragvon 21 » Do 11. Apr 2019, 08:20

Liebhaber hat geschrieben:Mislintat, Metzelder, Rose, ...

Hat man vorher noch gegoogelt und sich über die Qualitäten der Genannten informiert, muss man jetzt schon fast hoffen, dass sie nicht einschlagen.

Mislintat war nicht lange in Arsenal. Gehen die vier "Westfalenfussballer" Sokrates, Miki, Kolasinac und Auba dort auf ihn zurück?
Gladbach wird angreifen, die haben ein finanziell bestelltes Feld. Hecking war gemessen an den Ansprüchen auf Bewährung unterwegs und hat sich zuletzt wieder etwas fallen lassen. Eberl scheint neben der Trainerposition auch das Management breiter aufstellen zu wollen, nachdem dort zuletzt Ruven Schröder gehandelt wurde. Gladbach will in die Best of 5 und will wieder Titel. Deren Fanschaft ist nicht ganz anspruchslos. Sogesehen ist Rose logisch. Er bringt aber fast den kompletten Stab mit, was zu Reibungen führen kann.

bwg
21

Re: Neues aus der (Print-) Sportpresse

Beitragvon Rapor04 » Do 11. Apr 2019, 08:27

Ist zwar nur WAZ, aber ich stell es mal hier rein:
Der Schalke-Gehaltsreport: Summen, Details, Topverdiener
https://www.waz.de/sport/fussball/s04/d ... 28647.html


....Heidel hat es in seiner zweieinhalbjährigen Amtszeit geschafft, die Kadergröße von anfangs 36 Spielern auf 25 Akteure zu reduzieren und das Gehaltsgefüge von rund 80 Millionen auf jetzt 68 Millionen Euro anzupassen. Zwölf Schalker Profis fallen nach Informationen dieser Zeitung in die Gehaltsrubrik bis zwei Millionen Euro. Neun Spieler pendeln sich zwischen zwei und vier Millionen Euro Jahresverdienst ein, vier Stars streichen mehr als vier Millionen Euro ein – darunter Topverdiener Yevhen Konoplyanka.......

Re: Neues aus der (Print-) Sportpresse

Beitragvon Liebhaber » Do 11. Apr 2019, 08:55

[quote="21"]Er bringt aber fast den kompletten Stab mit, was zu Reibungen führen kann.

bwg
21[/

Darunter Alexander Zickler.
Der löst bei mir immer noch negative Schwingungen aus.
Er hat damals zeitgleich mit Balakov (wir spielten in Stuttgart) zu Hause in München getroffen und uns von Platz eins geschossen.

Re: Neues aus der (Print-) Sportpresse

Beitragvon Frahe04 » Do 11. Apr 2019, 08:58

Rapor04 hat geschrieben:Ist zwar nur WAZ, aber ich stell es mal hier rein:
Der Schalke-Gehaltsreport: Summen, Details, Topverdiener
https://www.waz.de/sport/fussball/s04/d ... 28647.html


....Heidel hat es in seiner zweieinhalbjährigen Amtszeit geschafft, die Kadergröße von anfangs 36 Spielern auf 25 Akteure zu reduzieren und das Gehaltsgefüge von rund 80 Millionen auf jetzt 68 Millionen Euro anzupassen. Zwölf Schalker Profis fallen nach Informationen dieser Zeitung in die Gehaltsrubrik bis zwei Millionen Euro. Neun Spieler pendeln sich zwischen zwei und vier Millionen Euro Jahresverdienst ein, vier Stars streichen mehr als vier Millionen Euro ein – darunter Topverdiener Yevhen Konoplyanka.......



Möchte mal gerne wissen, woher die WAZ diese Infos hat?
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Neues aus der (Print-) Sportpresse

Beitragvon Bidi » Do 11. Apr 2019, 10:07

Frahe04 hat geschrieben:
Rapor04 hat geschrieben:Ist zwar nur WAZ, aber ich stell es mal hier rein:
Der Schalke-Gehaltsreport: Summen, Details, Topverdiener
https://www.waz.de/sport/fussball/s04/d ... 28647.html


....Heidel hat es in seiner zweieinhalbjährigen Amtszeit geschafft, die Kadergröße von anfangs 36 Spielern auf 25 Akteure zu reduzieren und das Gehaltsgefüge von rund 80 Millionen auf jetzt 68 Millionen Euro anzupassen. Zwölf Schalker Profis fallen nach Informationen dieser Zeitung in die Gehaltsrubrik bis zwei Millionen Euro. Neun Spieler pendeln sich zwischen zwei und vier Millionen Euro Jahresverdienst ein, vier Stars streichen mehr als vier Millionen Euro ein – darunter Topverdiener Yevhen Konoplyanka.......



Möchte mal gerne wissen, woher die WAZ diese Infos hat?

Bestimmt knallharte Recherche, über Monate zusammengetragen! :roll:
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!

Re: Neues aus der (Print-) Sportpresse

Beitragvon Der Jörch B. » Do 11. Apr 2019, 10:08

Gestern Rose, jetzt Mislintat. :cry: