Neues aus der (Print-) Sportpresse


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Neues aus der (Print-) Sportpresse

Beitragvon guzzi » Mi 10. Apr 2019, 08:24

Darf ich bitte mal erfahren, warum jetzt alle so tun, als käme Heldt zurück?
Wo kommt das her?
Hat die Bild wieder nen Furz quer sitzen gehabt?

Re: Neues aus der (Print-) Sportpresse

Beitragvon matze04 » Mi 10. Apr 2019, 08:43

guzzi hat geschrieben:Hat die Bild wieder nen Furz quer sitzen gehabt?


Ich glaube, das geht in der Tat auf diesen Artikel zurück, von dem dann diverse Medien abgeschrieben haben:

"Metzelder bei der Nordkurve durchgefallen – dadurch dürften die Rückkehr-Chancen für Horst Heldt (49/noch Hannover) wieder steigen. Nach BILD-Informationen könnten sich einige Schalke-Bosse mit diesem Comeback anfreunden."

https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html

Ich finde schon den Begriff "einige Schalke-Bosse" idiotisch...was soll das bedeuten, einige AR-Mitglieder? Das hat man bestimmt absichtlich so schwammig formuliert. Ich vertraue da mal der WAZ die gesagt hat, dass eine HH-Rückkehr ausgeschlossen ist.

Re: Neues aus der (Print-) Sportpresse

Beitragvon Konrad » Mi 10. Apr 2019, 08:45

Bei Metzelder könnte man immerhin hoffen, dass er's kann. Bei Heldt weiß man, dass er's nicht kann.

Re: Neues aus der (Print-) Sportpresse

Beitragvon s04ever » Mi 10. Apr 2019, 08:50

Konrad hat geschrieben:Bei Metzelder könnte man immerhin hoffen, dass er's kann. Bei Heldt weiß man, dass er's nicht kann.


Das stimmt.

Re: Neues aus der (Print-) Sportpresse

Beitragvon mt247 » Mi 10. Apr 2019, 09:18

s04ever hat geschrieben:
Konrad hat geschrieben:Bei Metzelder könnte man immerhin hoffen, dass er's kann. Bei Heldt weiß man, dass er's nicht kann.


Das stimmt.


1904% Agree.

Warum meldet die Blöd + jetzt dass Metze Abstand von uns nimmt??

Re: Neues aus der (Print-) Sportpresse

Beitragvon harry klose » Mi 10. Apr 2019, 09:23

Sollte HH wirklich zurückkommen , dann stellen sich die Verantwortlichen ein Armutszeugnis ,das seinesgleichen sucht . Auch die Tatsache , dass Metzelder sich jetzt wohl nach Leipzig orientiert , sprich ja wohl auch nicht für Schalke und zeigt welchen Stellenwert der Verein zur Zeit hat und auf welchem Weg er ist .Habe das Gefühl ,dass sämtliche Personalentscheidungen in den letzten Jahren wohl nicht besonders Gute waren .

Re: Neues aus der (Print-) Sportpresse

Beitragvon guzzi » Mi 10. Apr 2019, 10:16

Das gibt´s doch gar nicht.
Dieser Klose nimmt gar nicht zur Kenntnis, dass hier einfach nur ein Bildscheiß nachgeplappert wird.
Mit den Fans kann man ja nur im Chaos versinken ...

Re: Neues aus der (Print-) Sportpresse

Beitragvon matze04 » Mi 10. Apr 2019, 10:43

mt247 hat geschrieben:Warum meldet die Blöd + jetzt dass Metze Abstand von uns nimmt??


Weil er mit Leipzig verhandeln soll. Er würde noch in dieser Woche zu einem ersten Treffen erwartet.

Ich habe den Artikel heute auf readly in der Print-Bild gelesen, sie meinen zwar, dass es "offenbar" auch mit dem Banner gegen ihn zu tun haben soll, es machte aber nicht den Eindruck, als ob sie wirklich irgendwas wüssten.

Re: Neues aus der (Print-) Sportpresse

Beitragvon naseblauweiß » Mi 10. Apr 2019, 11:42

Einerseits schreiben sie, dass das Banner Metzelder zum Nachdenken gebracht habe, andrerseits dass die Gespräche weit fortgeschritten wären. Klar, am Samstag wollte Metze noch zu uns, am Dienstag ist schon so gut wie alles klar mit Leipzig. Also so schnell schießen selbst die Preußen nicht... Entweder läuft die Sache mit RB schon länger oder Stochern im Trüben.
bwg
nbw

Re: Neues aus der (Print-) Sportpresse

Beitragvon sadrobot1904 » Mi 10. Apr 2019, 13:53

Laut Sportbuzzer ist er wohl schon seit Januar bei RB im Gespräch:

https://www.sportbuzzer.de/artikel/chri ... b-leipzig/