OT: Prominenz gestorben


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon SettBlapper » Di 21. Mai 2019, 09:57

BuB hat geschrieben:Auch wenn er beim falschen Verein war: töfter Typ.


Der hat doch jahrelang für Deinen Verein gespielt, und reichlich Tore geschossen :?
Ruhe in Frieden Manni

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon hannover1958 » Di 21. Mai 2019, 15:45

ErwinK hat geschrieben:Niki Lauda ist gestorben. Er wurde 70 Jahre alt. Irgendwie gehörte er immer zur Formel 1. Ruhe in Frieden, Niki.



Der Unfall hat ihn am Ende wieder eingeholt.

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon Der Jörch B. » Di 21. Mai 2019, 17:10

hannover1958 hat geschrieben:
Der Unfall hat ihn am Ende wieder eingeholt.


Jein. Es grenzte ja an ein Wunder, dass er diesen Unfall überhaupt überlebt hat. Trotz seiner zahlreichen Folge-OPs soll er ja nie gejammert haben und mit solch einer Belastung sind 70 Jahre ja schon ein stolzes Alter.

Anders als bei Burgsmüller, wie ich finde.

Mögen beide in Frieden ruhen!

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon Rapor04 » Fr 7. Jun 2019, 10:47

Er war einer der berühmtesten amerikanischen Bluespianisten und kombinierte die verschiedensten Musikstile: Nun ist Dr. John im Alter von 77 Jahren gestorben.
https://de.wikipedia.org/wiki/Dr._John

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon Langewilli » Sa 8. Jun 2019, 15:07

Rapor04 hat geschrieben:Er war einer der berühmtesten amerikanischen Bluespianisten und kombinierte die verschiedensten Musikstile: Nun ist Dr. John im Alter von 77 Jahren gestorben.
https://de.wikipedia.org/wiki/Dr._John


Bei Dr John muss das

https://www.youtube.com/watch?v=Lbe_kfWUmFU

her.
Bild
+ 2.374

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon SettBlapper » Mi 12. Jun 2019, 19:06

Elfriede Ott starb einen Tag nach ihrem 94. Geburtstag. Habe sie sehr, sehr gemocht. Das Wort Schau"spielerin" ging mir bei ihr problemlos über die Lippen. Alleine die ungezählten Bühnenstücke - seufz. Gut dass ich viele auf meiner Festplatte verewigt habe. Danke an eine wirklich Große ihrer Zunft. Und jetzt ruhe Dich aus. :cry:

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon miguelito » Do 13. Jun 2019, 00:09

Frau Ott hat mir erstmal, trotz meines über 60 jährigen Alters, gar nichts gesagt.
Nach googeln, konnte ich ihr Gesicht zwar aus dem Gedächtniss abrufen, leider aber nicht einen ihrer Auftritte.

Sie möge in Frieden ruhen !

bwg
" Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben, aber jedem Tag mehr Leben ! "
" Auch mit Schalke 04 ! "

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon SettBlapper » Do 13. Jun 2019, 11:00

Du hast nie Hotel Sacher, Portier geschaut, trotz Deines Alters? Wow. Aber die Bühnenauftritte in den 80ern zeigten erst ihre wahre Klasse. Perle Anna, der Mustergatte, Keine Leiche ohne Lilly z.B.

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon hannover1958 » Do 13. Jun 2019, 22:50

Wilhelm Wieben verst.

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon Bidi » Fr 14. Jun 2019, 17:47

hannover1958 hat geschrieben:Wilhelm Wieben verst.

Verewigt in "Jeany" von Falco.
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!