Die Spiele der Anderen....


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon EddieW » Sa 12. Mai 2018, 17:11

ErwinK hat geschrieben:
EddieW hat geschrieben:Stuttgart führt satt mit 4 Toren.
Bayern mit Wettbewerbsverzerrung.

Jetzt noch ein Sieg im Pokalfinale gegen Frankfurt und sie haben die Frankfurter erfolgreich aus der EL bugsiert.
Fairerweise muss man sagen, dass sich die Stuttgarter den 7. Platz in den letzten Wochen mit Siegen in Leverkusen und gegen Hoffenheim verdient haben und Frankfurt zum Schluss die Puste ausging.
Die Nachbarn haben sich ja überzeugend den 4. Platz gesichert. ;)


Aber 4 Gegentore ist schon etwas ungewöhnlich ;)
Geboren in Gelsenkirchen-Resse und auch noch stolz drauf!

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon ErwinK » Sa 12. Mai 2018, 17:25

Sicherlich ist ein 1:4 der Bayern eine Art Wettbewerbsverzerrung. Am Ende eine Saison gibt es immer wieder kuriose Ergebnisse, die den Wettbewerb beeinflussen. Wären die Bayern mal Betroffener, würden sie mit Sicherheit ein Riesenspektakel daraus machen.
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen. Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon Siegerländer » Sa 12. Mai 2018, 17:48

Kovac wird sich nicht beschweren.

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon meg1904 » Sa 12. Mai 2018, 18:17

Siegerländer hat geschrieben:Kovac wird sich nicht beschweren.

da haben ihm seine künftigen spieler direkt ein schönes ei ins nest gelegt :-)
im pokalendspiel werden sie seine truppe auch schlagen -
alles wunderbar
und dann verliert er das ligapokalendspiel auf schalke als saisoneinstieg :D :D
Wer will, sucht Wege.
Wer nicht will, sucht Gründe.

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon Flikko » Sa 12. Mai 2018, 18:39

Es war wieder mal unglaublich traurig mit anzusehen wie die Bayern ihre x-te Meisterschaft feiern.
Echt schade zu sehen wie kaputt die Bundesliga ist.
Umd immer wieder die dummen Mediansätze: Der Rest der Bundesliga hat nichts gegenzuhalten.

Nein Lieber FC Bayern, du hast du Bundesliga kaputt gemacht.
Bitte verzieh dich in eine andere Liga.
Wir, die Nachbarn oder irgendein Plastikclub würden die Meisterschaft mehr würdigen als ihr mit eurer traurigen Meisterfeier. (Und wenn dann der Judas noch das Vereinslied mitsingt.....würg)
"Mein Hund kann Kunststücke: Jedesmal, wenn Schalke ein Tor kassiert, macht mein Hund einen Salto."
"Ist ja unglaublich! Vorwärts oder rückwärts?"
"Je nachdem, wo ich ihn treffe..."

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon ErwinK » Sa 12. Mai 2018, 19:05

Diesmal konnten auch wir den HSV nicht mehr retten, obwohl wir ja unseren (fast) alljährlichen Beitrag geleistet haben.
Der Bundesliga-Dino steigt ab, obwohl er in den letzten 10 Spielen mit 4 Siegen und 2 Unentschieden exakt so viele Punkte holte wie unsere Nachbarn.
Den unrühmlichen Höhepunkt mussten natürlich wieder Ultras setzen, die mit solchen (offenbar geplanten) Aktionen deutlich zeigen, dass es ihnen nicht um den Fußball, sondern ausschließlich um sich selbst geht. Das Stadion hat großartig reagiert mit "Wir sind Hamburger und ihr nicht..." und weiteren Schmährufen gegen die Ultras.
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen. Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon Spirit_of_1904 » Sa 12. Mai 2018, 19:09

Wenn wir in den 70gern,der HSV in den 80gern... nicht so doof und dilettantisch gewesen wären.

Aber rumheulen wie Uschis ist schon geiler.

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon Flikko » Sa 12. Mai 2018, 19:18

Ich heule nicht rum ich stelle nur fest das Bayern seit den 70ern (wo sie durchaus international viel Geld verdient haben) immer wieder aufkommende Mannschaften direkt durch abkaufen "Ihrer" besten Spielen geschwächt haben.

Und dann rumjammern das sie keine Konkurrenz haben, das ist Uschihaft !!
"Mein Hund kann Kunststücke: Jedesmal, wenn Schalke ein Tor kassiert, macht mein Hund einen Salto."
"Ist ja unglaublich! Vorwärts oder rückwärts?"
"Je nachdem, wo ich ihn treffe..."

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon Ballbesitz04 » Sa 12. Mai 2018, 19:28

Flikko hat geschrieben:Ich heule nicht rum ich stelle nur fest das Bayern seit den 70ern (wo sie durchaus international viel Geld verdient haben) immer wieder aufkommende Mannschaften direkt durch abkaufen "Ihrer" besten Spielen geschwächt haben.

Und dann rumjammern das sie keine Konkurrenz haben, das ist Uschihaft !!


naja, die Spieler, die sie da gekauft haben, waren nun auch keine Messis, ohne die die anderen Vereine kollabieren mussten. Leider haben da viele andere viele Fehler begangen, angefangen von unseren geschmierten Spielern in den 70ern. Der HSV hat in den 80ern viel zu spät seine Mannschaft erneuert. Da ging kein Star zu den Bayern. Und in Dortmund haben sich einige Finanzjongleure selbst abgeschossen. Gladbach hatte in den 70ern keine Infrastruktur etc...Auch die völlig irrsinnige Geldmaschine Champions League hat den Bayern in die Karten gespielt.
Ist das noch Fußball?

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon Flikko » Sa 12. Mai 2018, 19:39

+1
Du hast Recht aber trotzdem ist die Liga kaputt und die Bayern haben schon Ihren anteil dazu beigetragen.
Jetzt rumzuheulen das die armen armen Bayern keine Gegener haben finde ich heuchlerisch.

Das Schlimmste in meine Augen ist halt zu sehen wie sehr denen es aneckelt „nur“ Mister zu sein.
"Mein Hund kann Kunststücke: Jedesmal, wenn Schalke ein Tor kassiert, macht mein Hund einen Salto."
"Ist ja unglaublich! Vorwärts oder rückwärts?"
"Je nachdem, wo ich ihn treffe..."