Westline Forum

Das Westline Forum
https://forum.westline.de/

Knappenschmiede

https://forum.westline.de/viewtopic.php?f=13&t=897408

Seite 81 von 86

Re: Knappenschmiede

BeitragVerfasst: Fr 8. Jun 2018, 21:55
von Langewilli
Kiebitz09 hat geschrieben:
BuB hat geschrieben:Unsere U 15 hat den gleichaltrigen BXB-Nachwuchs 4:1 weggeputzt.

Läuft dieses Jahr mit den Derbysiegen bei uns. :oops:


Siehe Tabelle der U15 : :D
http://www.fussball.de/spieltagsuebersi ... 01S6C-G#!/


Derbysiege sind besonders süss. Isso.
Kennt ihr leider auch................................. :mrgreen:

Re: Knappenschmiede

BeitragVerfasst: Fr 22. Jun 2018, 07:41
von BuB
Luca Beckenbauer verlässt die Knappenschmiede und wechselt wohl zu H 96.

Re: Knappenschmiede

BeitragVerfasst: Do 5. Jul 2018, 21:59
von Ballbesitz04
Ich bin wohl altmodisch, aber irgendwie finde ich solche Geschichten im Kindesalter immer noch komisch..

http://www.sportbuzzer.de/artikel/natur ... er-werden/

Re: Knappenschmiede

BeitragVerfasst: Fr 6. Jul 2018, 07:57
von Badener
"Sagt Berater Lutz Renneberg..." ein 13 jähriger hat einen Berater....

Re: Knappenschmiede

BeitragVerfasst: Fr 6. Jul 2018, 09:17
von Ballbesitz04
der u.a. mal Berater von Mirko Slomka war

Re: Knappenschmiede

BeitragVerfasst: Fr 6. Jul 2018, 09:37
von IM Friseur
Ballbesitz04 hat geschrieben:Ich bin wohl altmodisch, aber irgendwie finde ich solche Geschichten im Kindesalter immer noch komisch..

http://www.sportbuzzer.de/artikel/natur ... er-werden/


Vielleicht sollte man solche Geschichten im HInterkopf haben, wenn hier im Forum mal wieder Geschichten laufen, man müsse die Talente entdecken, bevor es jemand anders täte, statt Millionen in 19-Jährige zu investieren. Es gibt ja immer noch viele, die denken, das das Scouting erst ab 17 beginnt.

Und natürlich auch, wenn mal wieder ein finanzkräftiger Verein aus dem Süden bei unseren Spielern "vorfühlt". Als würden wir nicht das gleiche Prinzip bei anderen Vereinen bis hinunter in die Jugendabteilungen anwenden. Woher kamen denn z.B. Kolasinac, Kehrer, Meyer und McKennie?

Re: Knappenschmiede

BeitragVerfasst: Fr 6. Jul 2018, 09:47
von yyyves
ist ja alles schön und gut, aber mit 13 ?????? Totalumzug der gesamten Familie ????
Was da für ein Druck auf dem Kind lastet ist doch abnormal...was passiert wenn er es nicht bringt ? Totalumzug zurück ???

Ich denke da hätte es auch noch 1-2 Jahre in Göttingen getan mit Auswahltraining 10 mal im Jahr...

aber ich bin ja auch alt....und nicht modern...

Re: Knappenschmiede

BeitragVerfasst: Fr 6. Jul 2018, 11:42
von Der Steiger
In der aktuellen Sportbild gibt´s auch nen längeren Artikel der sich mit der immer früher einsetzenden Sichtung und Abwerbung von Talenten beschäftigt. In dem Fall ging es um 12Jährige, die von der Hertha nach Leipzig, Wolfsburg und München abgeworben wurden. Vielleicht wäre es in der Tat an der Zeit, die komplette Fußballerausbildung zu überdenken, auch wenn wir mit unserer Knappenschmiede da sicherlich drunter leiden würden. Es kann aber nicht sein, das ganze Familien ihre Existenz aufs Spiel setzen, damit der Filius möglichst früh bei einem möglichst großen Club auf die Profikarriere hinarbeitet. Denn wie hoch ist bei allem Talent die Chance, dass er es tatsächlich schafft?
Vielleicht könnte man den Jugendfußball, bzw allgemein den Jugendsport an die Schulen holen, vergleichbar mit dem Collegesport in den Staaten. Wenn ich da an die rudimentäre Ganztagsbetreuung an vielen NRW-Schulen denke, würde man da sogar zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Re: Knappenschmiede

BeitragVerfasst: Fr 6. Jul 2018, 23:32
von Miles
Der Steiger hat geschrieben:Vielleicht könnte man den Jugendfußball, bzw allgemein den Jugendsport an die Schulen holen, vergleichbar mit dem Collegesport in den Staaten. Wenn ich da an die rudimentäre Ganztagsbetreuung an vielen NRW-Schulen denke, würde man da sogar zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Und wer bezahlt das? Wenn der Steuerzahler, warum dann nur Fußball?
Netter Einstiegsgedanke, aber nicht weiter gedacht...

Re: Knappenschmiede

BeitragVerfasst: Sa 7. Jul 2018, 08:02
von Der Steiger
Miles hat geschrieben:
Der Steiger hat geschrieben:Vielleicht könnte man den Jugendfußball, bzw allgemein den Jugendsport an die Schulen holen, vergleichbar mit dem Collegesport in den Staaten. Wenn ich da an die rudimentäre Ganztagsbetreuung an vielen NRW-Schulen denke, würde man da sogar zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Und wer bezahlt das? Wenn der Steuerzahler, warum dann nur Fußball?
Netter Einstiegsgedanke, aber nicht weiter gedacht...


Ich sagte doch
Vielleicht könnte man den Jugendfußball, bzw allgemein den Jugendsport an die Schulen holen

;)
Zur Finanzierung: das sehe ich als kleineres Problem an, denn anstelle der Vereinsbeiträge könnten die Eltern Unkostenbeiträge an die Gemeinden bzw Städte zahlen. Alternativ ginge eine Pauschale vergleichbar mit den KiTa-Beiträgen, also vei Nutzung der Angebote eine nach Einkommen gestaffelte Gebühr. Das wäre vermutlich gerechter.
Und wenn man dieses Geld dann an die lokalen Vereine weiterreicht, die ihr Equipment, ihre Lokalitäten und ggf ihre Trainer zur Verfügung stellen, müssen letztere sich auch nicht über fehlende Einnahmen im Jugendbereich ärgern.