Knappenschmiede


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Knappenschmiede

Beitragvon BlaueElise » Mo 26. Feb 2018, 06:34

Ata Brasil hat geschrieben:
Kannst du vielleicht 2,3 Sätze was zum Spielverlauf sagen?

Die Führung durch eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr wieder hergegeben. In der letzten halben Stunde klar überlegen, Latte und Pfosten getroffen. Aber auch die letzten 12 Minuten in Überzahl haben nicht für einen Sieg ausgereicht.

Aus'm reviersport:

“Es war für mich ein Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Es war permanent ausgeglichen. Das sind die Spiele, die dich weiter bringen, so wirst du maximal gefordert.“ (Norbert Elgert)

“Kompliment an die Jungs, wir haben eine überragende Leistung abgeliefert. Am Ende hatten wir Glück, aber vielleicht war es auch das Glück, das wir uns erarbeitet haben, mit der Art und Weise, wie die Mannschaft aufgetreten ist. Ich bin rundum zufrieden.“ (Dimitrios Grammozis)

BwG
BlaueElise

Re: Knappenschmiede

Beitragvon Der Jörch B. » Mo 26. Feb 2018, 13:47

21 hat geschrieben:Versteh ich nicht. Zielsetzungen sind ok, aber derart eindimensionale Festlegungen halte ich für falsch. Ich kann nur hoffen, dass das Thema nicht so einsilbig abgearbeitet wird. Wenn man schon so in die Infrastruktur investiert wäre es bescheuert die Mannschaften für das kleine Stadion wegzunehmen.
Bwg
21


Man hatte aber trotz aller infrastruktureller Planungen überlegt, die U23 nach dem Abstieg letzte Saison abzumelden. Der sofortige angepeilte Wiederaufstieg wurde dann aber als letzte Chance ausgegeben. Heidel wünscht sich eher eine 2. Mannschaft in der 3. Liga um dort Talente nach Durchlaufen der U-Mannschaften sich dort weiterentwickeln können. Die derzeitige Entwicklung zeigt aber mittlerweile, dass die meisten für die Bundesliga tauglichen Eigengewächse direkt von den U19 oder den U21 Teams in den Profibereich wechseln.
Außerdem soll "das kleine Stadion" ja auch für die U-Mannschaften nutzbar sein.
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: Knappenschmiede

Beitragvon BlaueElise » Mo 26. Feb 2018, 17:05

Der Jörch B. hat geschrieben:Man hatte aber trotz aller infrastruktureller Planungen überlegt, die U23 nach dem Abstieg letzte Saison abzumelden. Der sofortige angepeilte Wiederaufstieg wurde dann aber als letzte Chance ausgegeben. Heidel wünscht sich eher eine 2. Mannschaft in der 3. Liga um dort Talente nach Durchlaufen der U-Mannschaften sich dort weiterentwickeln können. Die derzeitige Entwicklung zeigt aber mittlerweile, dass die meisten für die Bundesliga tauglichen Eigengewächse direkt von den U19 oder den U21 Teams in den Profibereich wechseln.
Außerdem soll "das kleine Stadion" ja auch für die U-Mannschaften nutzbar sein.

Das macht wenig Sinn. Das Stadion ist in erster Linie für die U23 geplant. Und die sollte schon mindestens Regionalliga spielen, damit der Junioren-Nachwuchs sich sportlich qualitativ weiterentwickeln kann. Auch sollten hier Zuschauereinnahmen gegen attraktive Gegner generiert werden, um die Finanzierung der sog. zweiten Mannschaft zu erleichtern.

BwG
BlaueElise

Re: Knappenschmiede

Beitragvon 21 » Mo 26. Feb 2018, 17:07

Ich kenn die Diskussion und das vermeintliche Ultimatum. Dennoch ist es nicht hilfreich. Es ist wohl offensichtlich, dass man eine Tuppe ins rennen schickt, die aus irgendeinem Grund die vorgefundene Liga nicht rockt. Vermutlich weil sich in der Oberliga ein jeder an Schalke reibt und gegen uns alles gibt. Es wird auch weitere Gründe geben, die ich mangels Nähe nicht kenne. Wenn man die meisten eliminiert braucht man vielleicht eine Saison länger, um die Liga zu dominieren. Es wäre zwar schade nicht direkt aufzusteigen aber gleich abmelden ??? Dann bekommt man nie die Chance in der 3.Liga Nachwuchsförderung zu betreiben.
bwg
21

Re: Knappenschmiede

Beitragvon Der Steiger » Mo 26. Feb 2018, 18:07

Aber kann man denn ernsthaft davon ausgehen, in absehbarer Zeit die Zwote in der dritten Liga zu haben? Nicht nur, dass wir fast schon traditionell immer eine der schlechteren U23-Teams stellen, selbst die Besseren (bxb z.B.) schaffen es selten, in die 3. Liga aufzusteigen, geschweige denn sich dauerhaft dort zu halten. Wahrscheinlich ist die Leistungsdichte auf dem Niveau schon zu hoch, so dass es einen erheblichen finanziellen Aufwand bedeuten würde, dauerhaft eine Zwote dort zu etablieren. Ob es das wert ist? Oder sollte man lieber doch engere Koooerationen im In- und Ausland anstreben (Stichwort Farmteam).
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Knappenschmiede

Beitragvon Ata Brasil » Mo 26. Feb 2018, 19:50

BlaueElise hat geschrieben:
Ata Brasil hat geschrieben:
Kannst du vielleicht 2,3 Sätze was zum Spielverlauf sagen?

Die Führung durch eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr wieder hergegeben. In der letzten halben Stunde klar überlegen, Latte und Pfosten getroffen. Aber auch die letzten 12 Minuten in Überzahl haben nicht für einen Sieg ausgereicht.

Aus'm reviersport:

“Es war für mich ein Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Es war permanent ausgeglichen. Das sind die Spiele, die dich weiter bringen, so wirst du maximal gefordert.“ (Norbert Elgert)

“Kompliment an die Jungs, wir haben eine überragende Leistung abgeliefert. Am Ende hatten wir Glück, aber vielleicht war es auch das Glück, das wir uns erarbeitet haben, mit der Art und Weise, wie die Mannschaft aufgetreten ist. Ich bin rundum zufrieden.“ (Dimitrios Grammozis)

BwG
BlaueElise


Besten Dank!

Re: Knappenschmiede

Beitragvon 21 » Mo 26. Feb 2018, 20:02

Der Steiger hat geschrieben:Aber kann man denn ernsthaft davon ausgehen, in absehbarer Zeit die Zwote in der dritten Liga zu haben? Nicht nur, dass wir fast schon traditionell immer eine der schlechteren U23-Teams stellen, selbst die Besseren (bxb z.B.) schaffen es selten, in die 3. Liga aufzusteigen, geschweige denn sich dauerhaft dort zu halten. Wahrscheinlich ist die Leistungsdichte auf dem Niveau schon zu hoch, so dass es einen erheblichen finanziellen Aufwand bedeuten würde, dauerhaft eine Zwote dort zu etablieren. Ob es das wert ist? Oder sollte man lieber doch engere Koooerationen im In- und Ausland anstreben (Stichwort Farmteam).

Wen willst du da nehmen? SGW09? Da hättest du auch gleich ein einigermassen passendes Stadion an der Stadtgrenze zu Ückendorf. Ne man bekommt nun das Stadion und muss auch die Mannschaft dazu halten abseits der Jugendteams. Man kann versuchen ein fast selbsttragendes Konstrukt zu entwickeln. Erst muss man mehr zubuttern und vielleicht bekommt man mit der Zeit da selbsttragende Elemente eingepflochten. Ich glaube schon das Schalke auch für die zweite Ebene eine Heimat stellen muss. Denken wir ein paar Jahre weiter und der Verein wäre von der größten Schuldenlast befreit: Da würden sich alle ärgern, wenn man in der zweiten Reihe nicht mehr mitmischt. Nichts gegen Wattenscheid, aber da wäre mir Schalke 04 Amateure lieber.
bwg
21

Re: Knappenschmiede

Beitragvon Norbi » Mo 26. Feb 2018, 21:44

Ata Brasil hat geschrieben:
Langewilli hat geschrieben:1 - 1


Kannst du vielleicht 2,3 Sätze was zum Spielverlauf sagen?


Hier siehst du Ausschnitte:
https://tv.dfb.de/video/19-spieltag-sta ... ore/20731/

Re: Knappenschmiede

Beitragvon Der Steiger » Mo 26. Feb 2018, 22:53

21 hat geschrieben:
Der Steiger hat geschrieben:Aber kann man denn ernsthaft davon ausgehen, in absehbarer Zeit die Zwote in der dritten Liga zu haben? Nicht nur, dass wir fast schon traditionell immer eine der schlechteren U23-Teams stellen, selbst die Besseren (bxb z.B.) schaffen es selten, in die 3. Liga aufzusteigen, geschweige denn sich dauerhaft dort zu halten. Wahrscheinlich ist die Leistungsdichte auf dem Niveau schon zu hoch, so dass es einen erheblichen finanziellen Aufwand bedeuten würde, dauerhaft eine Zwote dort zu etablieren. Ob es das wert ist? Oder sollte man lieber doch engere Koooerationen im In- und Ausland anstreben (Stichwort Farmteam).

Wen willst du da nehmen? SGW09? Da hättest du auch gleich ein einigermassen passendes Stadion an der Stadtgrenze zu Ückendorf. Ne man bekommt nun das Stadion und muss auch die Mannschaft dazu halten abseits der Jugendteams. Man kann versuchen ein fast selbsttragendes Konstrukt zu entwickeln. Erst muss man mehr zubuttern und vielleicht bekommt man mit der Zeit da selbsttragende Elemente eingepflochten. Ich glaube schon das Schalke auch für die zweite Ebene eine Heimat stellen muss. Denken wir ein paar Jahre weiter und der Verein wäre von der größten Schuldenlast befreit: Da würden sich alle ärgern, wenn man in der zweiten Reihe nicht mehr mitmischt. Nichts gegen Wattenscheid, aber da wäre mir Schalke 04 Amateure lieber.
bwg
21


Wie gesagt, der (finanzielle) Aufwand wird zu groß sein. Sonst gäbe es sicherlich mehr Zweitvertretungen in der 3. Liga. Denn die Grundidee, eine Zwischenstation zwischen A-Jugend und erster Mannschaft, dürfte für die meisten Bundesligisten attraktiv sein. Aber der Kosten-Nutzen-Faktor scheint nicht groß genug zu sein.
Wer das Farmteam sein könnte? Keine Ahnung. Wattenscheid klingt erstmal gut, müsste aber auch erst aufsteigen. Da wäre ein aktueller Drittligist besser, Preußen Münster etwa oder die Sportfreunde Lotte. Ein (kleinerer) Verein aus der eredivisie wäre auch nicht uninteressant. VVV Venlo, NEC Nijmegen, Vitesse Arnhem, Heracles Almelo, Roda JC, Twente Enschede wären nicht weiter entfernt als Lotte. Für Twente wäre es ob der finanziellen Probleme vllt sogar eine günstige Möglichkeit, aus dem Gröbsten heraus zu kommen und trotzdem sportlich die Klasse zu halten. Zu Roda hätte vllt der Huub noch Kontakt.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Knappenschmiede

Beitragvon BlaueElise » Di 27. Feb 2018, 07:47

miguelito hat geschrieben:Die U 23 geht wohl ihrer Auflösung entgegen, denn der sofortige Wiederaufstieg in die Regionalliga wurde ja als Voraussetzung für das Fortbestehen genannt.
Heute im Heimspiel gegen die Hammer SpVg 0 - 1 verloren.
Platz 10, mit 10 Punkten Rückstand auf Platz 2, der auch zum Aufstieg berechtigt.
'Cinel sucht Alibis nach nächster Pleite '
lautet die Schlagzeile bei reviersport-online. Mit Aussagen wie “Vergangene Woche haben wir nicht gut gespielt, nun haben wir gut gespielt, verlieren aber. Wieder steht ein Scheiß-Ergebnis da“ scheinen ihm die Erklärungen für den schlechten Fussball der U23 auszugehen.
Die Fakten: Nach zwei absolvierten Spielen in der Rückrunde ist der Aufstiegsfavorit, der etatmäßig mit so mancher Regionalligamannschaft mithalten kann, auf einem enttäuschenden Rang zehn gelandet. Ganze elf Punkte trennen die Schalker von der angestrebten Spitze.

Mittlerweile muss man davon ausgehen, dass dieser Trainer nicht der Richtige für die Mannschaft ist. Und Asamoah gefällt mir als Vereinsbotschafter auch viel besser.

BwG
BlaueElise