Schalke verklagt viagogo / Update 10.04.14


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Schalke verklagt viagogo

Beitragvon Konrad » Mo 23. Sep 2013, 07:44

BuB hat geschrieben:Eigenartig, eigenartig :?

http://www.presseportal.de/mobil/story.htx?nr=2561187

Ziemlich eigenartig. Man möchte schon wissen, was hier wirklich gelaufen ist und ob der Verein uns beschwindelt hat. Andererseits auch seltsam, dass es die wechselseitigen Klagen offenbar bisher nicht gibt. Haben beide Seiten was zu verbergen?

Re: Schalke verklagt viagogo / Update 23.9.2013

Beitragvon westline/cs » Mo 23. Sep 2013, 10:53

Hier auch zum aktuellen Thema:

Schalke gegen Viagogo: Geplante Zusammenarbeit war umfangreicher


Der Streit zwischen dem FC Schalke und dem Tickethändler Viagogo erhält vielleicht eine neue Note. Das WDR-Magazin "sport inside" berichtet in seiner aktuellen Ausgabe, dass die geplante Zusammenarbeit viel tiefer war als bekannt...

http://www.westline.de/fussball/schalke ... 09,1558038
Bei Fragen und Hinweisen schickt uns eine Mail an redaktion@westline.de

Re: Schalke verklagt viagogo / Update 23.9.2013

Beitragvon dukesabo » Mo 23. Sep 2013, 11:00

Sollten die in der Reportage genannten Details den Fakten entsprechen, dann wird die Doppelzüngigkeit unseres Vorstandes hinsichtlich fanfreundlichem Gesülze zwecks Narkotisierung der Masse und dem widersprechenden Gebahren hinter verschlossenen Türen zum lächerlichen Eiertanz.
Wamama auf Schalke, wathatdatda geplästert!

Re: Schalke verklagt viagogo / Update 23.9.2013

Beitragvon Calimero » Mo 23. Sep 2013, 11:36

Der Vorgang erinnert irgendwie an die Magath-Trennung. Zuerst maximal verbal und juristisch aufrüsten, um dann hinter verschlossenen Türen gemeinsam mit der "Gegenseite" einen Deal auszukaspern, bei dem keine für beide Seiten brisanten Details an die Öffentlichkeit gelangen.

Management auf Schalke eben...

Insbesondere CT, PP und AJ hat der unerwartet heftige Fan-Widerstand gegen Vianogo einen fetten Strich durch die Rechnung und bereits verplante Einnahmen gemacht. Gut so! :D

BWG


Calimero
Reitet weiter, lasst mich liegen!

Bild

Re: Schalke verklagt viagogo / Update 23.9.2013

Beitragvon youri » Mo 23. Sep 2013, 11:39

Wenn das so stimmt, wir wollen mal abwarten, dann hat unser lieber Vorstand auf der JHV aber mal sowas von gelogen und der AR das scheinbar auch noch durchgewunken. Das will ich eigentlich erstmal nicht glauben, weil dann müsste man IMHO die JHV wiederholen und komplett neu wählen....
"Well the blue and the white of the flag shines bright and it's blowing
there for me. With my hand on my heart, the honest truth there's nowhere I'd rather be." Amy McDonald "Pride"

Re: Schalke verklagt viagogo / Update 23.9.2013

Beitragvon Luser » Mo 23. Sep 2013, 15:12

Das wäre ein wirklicher Hammer und mit nichts zu entschuldigen.

Bin mal gespannt, ob etwas an der Geschichte dran ist. Wenn ja, muss es Konsequenzen geben.
"Ich schwöör bei mein Mudda sein Fress"
Ein Jugendlicher aus Neustadt an der Weinstraße

Re: Schalke verklagt viagogo / Update 23.9.2013

Beitragvon Königsblau67 » Di 24. Sep 2013, 08:57

Hier die offizielle Stellungnahme des Vereins: http://www.schalke04.de/de/aktuell/news ... -213-.html

Re: Schalke verklagt viagogo / Update 23.9.2013

Beitragvon Thorsten » Di 24. Sep 2013, 09:18

Dukesabo und Calimero sind sehr schnell mit ihren Urteilen. Da nützt auch das vorangestellte "wenn" nicht viel. Schon komisch, dass man Viagogo gerne als "kriminelle Vereinigung" bezeichnet, dann aber deren Aussagen großes Gewicht einräumt!

Re: Schalke verklagt viagogo / Update 23.9.2013

Beitragvon dukesabo » Di 24. Sep 2013, 09:48

Thorsten hat geschrieben:Dukesabo und Calimero sind sehr schnell mit ihren Urteilen. Da nützt auch das vorangestellte "wenn" nicht viel. Schon komisch, dass man Viagogo gerne als "kriminelle Vereinigung" bezeichnet, dann aber deren Aussagen großes Gewicht einräumt!


Ich wüßte jetzt kein allgemeinverständlicheres Wörtchen der deutschen Sprache um theoretische Kausalitäten abzubilden als "wenn". Unterschwellig damit zu argumentieren, direkt auf jeden Gerüchtezug zu trampen, ist befremdlich.
Wamama auf Schalke, wathatdatda geplästert!

Re: Schalke verklagt viagogo / Update 23.9.2013

Beitragvon Frahe04 » Di 24. Sep 2013, 10:08

Ich Schalker Block 5-Forum äussert sich user MichlS04 (alias Michael Eckl) zu diesem Thema.
Ihm liege der Vertrag in Kopie vor und Steve Roest habe ihm den Emailverlauf gezeigt. Für ihn stehe fest, dass AJ lügt. Am Ende der Woche gäbe es noch ein Gespräch mit CT.

Mehr hierzu: http://www.schalker-block5.de/index.php ... &pageNo=32
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!