Vorstellung eines jahrelangen stillen Mitlesers



Vorstellung eines jahrelangen stillen Mitlesers

Beitragvon 17DEDE17 » Mo 3. Jun 2019, 17:46

Hallo Leute,
Ich bin der Chris und lese seit Jahren hier im Forum mit. Mittlerweile verspüre ich aber Lust einfach mal mitzudiskutieren. Ich habe seit 15 Jahren eine Dauerkarte und konnte die letzten Jahre unsere Fastinsolvenz und den grandiosen Aufstieg hautnah miterleben.

Mittlerweile sind wir auf einem Level angekommen auf dem wir die nächsten Jahre die Bayern richtig ärgern und angreifen können. Die Transfers gehen genau in die richtige Richtung und ich freu mich tierisch auf die neue Saison. Und diesmal müsst ihr mit mir als neuem Diskussionsmitglied klar kommen ;)
Ich hoffe das ist okay für euch.

Schwarz-gelbe Grüße

Re: Vorstellung eines jahrelangen stillen Mitlesers

Beitragvon pewpewlazorgunz » Mo 3. Jun 2019, 18:11

Herzlich willkommen!
Gestern hat das Forum noch die eine oder andere Lichtgestalt verloren, heute haben wir einen neuen User gewonnen. Schön.
Zuletzt geändert von pewpewlazorgunz am Mo 3. Jun 2019, 18:28, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Vorstellung eines jahrelangen stillen Mitlesers

Beitragvon SettBlapper » Mo 3. Jun 2019, 18:21

pewpewlazorgunz hat geschrieben:Herzlich willkommen!
Gestern hat das Forum noch die eine oder andere Lichgestalt verloren, heute haben wir einen neuen User gewonnen. Schön.

Schreibt man aber mit 3 "t". So wie Pfeiffer mit 3 "f". Frag nach bei Rühmann. :mrgreen:

Re: Vorstellung eines jahrelangen stillen Mitlesers

Beitragvon pewpewlazorgunz » Mo 3. Jun 2019, 18:29

Vielen Dank für den Hinweis, habe es verbessert.

Re: Vorstellung eines jahrelangen stillen Mitlesers

Beitragvon MattiBeuti » Mo 3. Jun 2019, 18:37

SettBlapper hat geschrieben:
pewpewlazorgunz hat geschrieben:Herzlich willkommen!
Gestern hat das Forum noch die eine oder andere Lichgestalt verloren, heute haben wir einen neuen User gewonnen. Schön.

Schreibt man aber mit 3 "t". So wie Pfeiffer mit 3 "f". Frag nach bei Rühmann. :mrgreen:


Die Feuerzangenbowle. Ein Klassiker!! :D

https://www.youtube.com/watch?v=Iiyu9SeNTuA

Habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Wird mal wieder Zeit. Aber meine Favoriten von Rühmann bleiben die Pater Brown-Filme. Immer wieder schön!

Re: Vorstellung eines jahrelangen stillen Mitlesers

Beitragvon westline/cs » Mo 3. Jun 2019, 19:43

17DEDE17 hat geschrieben:Hallo Leute,
Ich bin der Chris und lese seit Jahren hier im Forum mit. Mittlerweile verspüre ich aber Lust einfach mal mitzudiskutieren. Ich habe seit 15 Jahren eine Dauerkarte und konnte die letzten Jahre unsere Fastinsolvenz und den grandiosen Aufstieg hautnah miterleben.

Mittlerweile sind wir auf einem Level angekommen auf dem wir die nächsten Jahre die Bayern richtig ärgern und angreifen können. Die Transfers gehen genau in die richtige Richtung und ich freu mich tierisch auf die neue Saison. Und diesmal müsst ihr mit mir als neuem Diskussionsmitglied klar kommen ;)
Ich hoffe das ist okay für euch.

Schwarz-gelbe Grüße


Ja, Mensch, Hallöle!

Als jahrelanger Mitleser weißte natürlich, dass wir hier gerade so'n paar Themen hatten. Zweitnicks und so'n Zeuchs. Ist sicher cool mit dir, wenn wir dem guten alten Dede in den kommenden Tagen mal freundlich über die Schulter schauen. Gebongt?

Töfte.
Bei Fragen und Hinweisen schickt uns eine Mail an redaktion@westline.de

Re: Vorstellung eines jahrelangen stillen Mitlesers

Beitragvon winnido » Mo 3. Jun 2019, 19:48

Na das hört sich ja geheimnisvoll an.
Ein Zweitnick sollte doch nachzuweisen sein.

Und ich freu mich wenn ein stiller Mitleser jetzt aktiver wird!
Ich gehör ja auch zum alten Eisen hier ohne einer der hyperaktiven Schreiber zu sein.
-------------------------------------------------------------
56-57-63-95-96-02-11-12

Re: Vorstellung eines jahrelangen stillen Mitlesers

Beitragvon 17DEDE17 » Mo 3. Jun 2019, 20:19

Ja, Mensch, Hallöle!

Als jahrelanger Mitleser weißte natürlich, dass wir hier gerade so'n paar Themen hatten. Zweitnicks und so'n Zeuchs. Ist sicher cool mit dir, wenn wir dem guten alten Dede in den kommenden Tagen mal freundlich über die Schulter schauen. Gebongt?

Töfte.[/quote]


Klaro könnt ihr gerne machen, da hab ich kein Problem mit. Vielleicht ist das auch ein ungünstiger Zeitpunkt um hier aktiv zu werden. Darüber hatte ich jetzt nicht nachgedacht. Ich hoffe trotzdem das sich alles gut einspielt.
An die anderen, Danke für das herzlich wilkommen :)

Re: Vorstellung eines jahrelangen stillen Mitlesers

Beitragvon tuxx328 » Mo 3. Jun 2019, 22:19

Herzlich Willkommen.

Wir gaben nen Vordtellungsthread.

;)
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. [tt]

Re: Vorstellung eines jahrelangen stillen Mitlesers

Beitragvon crborusse » Mo 3. Jun 2019, 23:40

Bestimmt ein Zweitnick von cs, denn das würde wirklich keiner vermuten. :lol:

Nein, willkommen!