Neue Leaks zur CL Reform



Re: Neue Leaks zur CL Reform

Beitragvon Killkes09 » Sa 11. Mai 2019, 21:53

MattiBeuti hat geschrieben:Ich suche mir einfach eine neue Sportart. Habe ja noch paar Jahre Zeit eine zu finde. :evil:


Nimm Volleyball ;)
________________________________________________________________________
Klassenerhalt geschafft!!!!!!! :D

Re: Neue Leaks zur CL Reform

Beitragvon Stumpen2007 » Fr 17. Mai 2019, 19:56

https://sportbild.bild.de/bundesliga/ve ... sport.html

Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Agnellis Vorgänger bei der ECA, sowie Michael Gerlinger, Bayern-Direktor Recht, der im ECA-Vorstand sitzt, fungieren als Vermittler, um möglicherweise ein Konsensmodell zu erreichen.


... für wen wird da hinter verschlossenen türen ein konsens ausgehandelt. für bayern? sind dann nur noch 20 mannschaften gesetzt?

konsens bedeutet, dass man jetzt noch, in der öffentlichkeit, dagegen ist, sich zusammensetzt und mit viel öffentlichen getöse eine show veranstaltet, um den leichtgläubigen fan zu zeigen, dass man sich ganz dolle angestrengt hat, und nun einen unter blut und tränen erzwungenen konsens präsentiert, bei dem man natürlich der ECA das maximum abgepresst hat. ergebnis nur 12 mannschaften, die fussballelite europa's, wird diesen nicht-abstiegs-status bekommen, der rest wird halt sportlich geregelt, oder durch kreative losverfahren, intertoto cup, oder was weiss ich.

soviel verhandlungsgeschick hat natürlich seinen preis. die letzten 3 spieltage der „League 1“ werden samstags ausgetragen, zu lasten der nationalen ligen. und weil die grossen geldgeber aus asien, usa und von den ölmultis kommen, wir das top spiel immer im ausland ausgetragen. zum wohle der liga. schöne neue welt.

den einzigen konsens, den dieser ECA verdient hat, ist die wahl zwischen einem baseballschläger und einer zaunlatte, mit den man diese burschen aus ihren amt prügeln muss.

Re: Neue Leaks zur CL Reform

Beitragvon MattiBeuti » Fr 17. Mai 2019, 20:11

Killkes09 hat geschrieben:
MattiBeuti hat geschrieben:Ich suche mir einfach eine neue Sportart. Habe ja noch paar Jahre Zeit eine zu finde. :evil:


Nimm Volleyball ;)


Sorry, jetzt erst gesehen!!

Du bist also Volleyball-Fan? :)
Beste Grüße von Matthias

Re: Neue Leaks zur CL Reform

Beitragvon Killkes09 » Sa 18. Mai 2019, 20:58

MattiBeuti hat geschrieben:
Killkes09 hat geschrieben:
MattiBeuti hat geschrieben:Ich suche mir einfach eine neue Sportart. Habe ja noch paar Jahre Zeit eine zu finde. :evil:


Nimm Volleyball ;)


Sorry, jetzt erst gesehen!!

Du bist also Volleyball-Fan? :)


Alter Volleyball-Fanatiker :)
Die Knochen geschunden, die Finger verkröppt, die Bälle gewuchtet, Jahrzehnte gespielt und jetzt nur noch 'Altinternational' :)

Du etwa auch? :)
________________________________________________________________________
Klassenerhalt geschafft!!!!!!! :D

Re: Neue Leaks zur CL Reform

Beitragvon Stumpen2007 » Di 21. Mai 2019, 21:51

https://www.welt.de/sport/article193890 ... Klubs.html

„Diese Reform der Champions League oder Super League kommt so oder so. Wir müssen nun versuchen, da möglichst viel von unseren deutschen Interessen reinzupacken, was dem deutschen Gefühlen entspricht“, sagte Watzke vor einem Treffen der deutschen Mitglieder der European Club Association mit ECA-Chef Andrea Agnelli am Mittwoch in München.


... widerstand schaut anders aus. dies höhrt sich so an, als ob man sich damit schon abgefunden hat.

england braucht diese liga nicht. die engländer brauchen auch nicht noch mehr spiele in der woche. deren interesse für den fussball, der vom kontinent kommt, hält sich auch in grenzen. wenn england und deutschland da nicht mitmachen, dann ist diese liga eine kirmesveranstaltung. man muss einfach mal widerstand organisieren.

Uefa-Präsident Aleksander Ceferin hatte ein Ende der öffentlichen Debatte gefordert.


... sowas macht natürlich hoffnung. in der öffentlichkeit das bild vermitteln, man ringe mit der ECA um jeden punkt, um dann im kämmerchen die sache auszukungeln.

als UEFA kann man auch einfach dagegen sein. sollten diese top clubs ihr liga für die hipster dieser welt gründen. elitär heist aber nicht besser.

lieber den UEFA Cup mit gleichgesinnten spielen und gewinnen, stimmung haben bei bratwurst und bier, als einer operettenveranstaltung beizuwohnen.

ich weiss schon jetzt, was da rauskommt. gier frisst verstand. aber, wir profitieren, deshalb machen auch wir da mit. das ist traurig.

Re: Neue Leaks zur CL Reform

Beitragvon winnido » Mi 22. Mai 2019, 11:39

Leider sehe ich das genauso Stumpen!
-------------------------------------------------------------
56-57-63-95-96-02-11-12

Re: Neue Leaks zur CL Reform

Beitragvon colbvb » Mi 22. Mai 2019, 14:41

Stumpen2007 hat geschrieben:https://www.welt.de/sport/article193890697/BVB-berichtet-Champions-League-Bald-nur-noch-eine-Angelegenheit-fuer-die-groessten-Klubs.html

„Diese Reform der Champions League oder Super League kommt so oder so. Wir müssen nun versuchen, da möglichst viel von unseren deutschen Interessen reinzupacken, was dem deutschen Gefühlen entspricht“, sagte Watzke vor einem Treffen der deutschen Mitglieder der European Club Association mit ECA-Chef Andrea Agnelli am Mittwoch in München.


... widerstand schaut anders aus. dies höhrt sich so an, als ob man sich damit schon abgefunden hat.

england braucht diese liga nicht. die engländer brauchen auch nicht noch mehr spiele in der woche. deren interesse für den fussball, der vom kontinent kommt, hält sich auch in grenzen. wenn england und deutschland da nicht mitmachen, dann ist diese liga eine kirmesveranstaltung. man muss einfach mal widerstand organisieren.

Uefa-Präsident Aleksander Ceferin hatte ein Ende der öffentlichen Debatte gefordert.


... sowas macht natürlich hoffnung. in der öffentlichkeit das bild vermitteln, man ringe mit der ECA um jeden punkt, um dann im kämmerchen die sache auszukungeln.

als UEFA kann man auch einfach dagegen sein. sollten diese top clubs ihr liga für die hipster dieser welt gründen. elitär heist aber nicht besser.

lieber den UEFA Cup mit gleichgesinnten spielen und gewinnen, stimmung haben bei bratwurst und bier, als einer operettenveranstaltung beizuwohnen.

ich weiss schon jetzt, was da rauskommt. gier frisst verstand. aber, wir profitieren, deshalb machen auch wir da mit. das ist traurig.

Stumpen, du willst doch nicht allen ernstes von einem fahrenden ICE springen, wo doch das lösen des Fahrscheines schon extrem teuer war.
Frag mal bei all den gescheiterten Traditionsvereinen nach, was deren Fans gerne möchten. Warum spielen diese dann überhaupt um Aufstiege bzw. wollen den Abstieg vermeiden, könnten doch locker ihr Dasein in Liga 3 oder 4 fristen und genüsslich ihre Bratwurst und die Biere schlemmen.

Re: Neue Leaks zur CL Reform

Beitragvon NightShift » Mi 22. Mai 2019, 14:47

colbvb hat geschrieben:Frag mal bei all den gescheiterten Traditionsvereinen nach, was deren Fans gerne möchten. Warum spielen diese dann überhaupt um Aufstiege bzw. wollen den Abstieg vermeiden, könnten doch locker ihr Dasein in Liga 3 oder 4 fristen und genüsslich ihre Bratwurst und die Biere schlemmen.


Leider wahr.

Re: Neue Leaks zur CL Reform

Beitragvon Stumpen2007 » Mi 22. Mai 2019, 15:24

... was ihr da beschreibt gilt für diese neue Liga. Egal wie schlecht da ein Verein geführt wird, wie beschissen sich der Verein gegenüber seinen Fans verhält, wie mies die sportlichen Leistungen sind, man bleibt unter sich in dieser elitären Liga. theoretisch könnten diese Vereine mit ihrer Wildcard in ihrer nationalen Liga absteigen, ihr Platz in dieser Operettenliga wäre nicht gefährdet.

Mit Sport hat dies nichts mehr zu tun.

Die Traditionsmannschaften, die jetzt nicht dabei sind, sind dann wohl gekniffen. Egal, wie sie sich zukünftig entwickeln.

Wie würdet ihr über diese Nummer denken, wenn wir nicht gesetzt wären?

Re: Neue Leaks zur CL Reform

Beitragvon colbvb » Mi 22. Mai 2019, 15:41

Stumpen2007 hat geschrieben:... was ihr da beschreibt gilt für diese neue Liga. Egal wie schlecht da ein Verein geführt wird, wie beschissen sich der Verein gegenüber seinen Fans verhält, wie mies die sportlichen Leistungen sind, man bleibt unter sich in dieser elitären Liga. theoretisch könnten diese Vereine mit ihrer Wildcard in ihrer nationalen Liga absteigen, ihr Platz in dieser Operettenliga wäre nicht gefährdet.

Mit Sport hat dies nichts mehr zu tun.

Die Traditionsmannschaften, die jetzt nicht dabei sind, sind dann wohl gekniffen. Egal, wie sie sich zukünftig entwickeln.

Wie würdet ihr über diese Nummer denken, wenn wir nicht gesetzt wären?

Darum geht es ja, da wir uns nun mal so zum positiven entwickelt haben um bei den Erwachsenen mit zu spielen, warum sollten wir freiwillig auf die Kohle verzichten, wenn sie schon mal vorhanden ist.
Auch der Verein hat sich nicht umsonst so aufgestellt und Anstrengungen unternommen, um später nur noch um die goldene Ananas zu spielen.
Ob das jetzt gut oder schlecht ist, das juckt doch letztendlich keinen, hauptsache "mein" Verein ist dabei und generiert die Kohle.
Nach ein paar Jahren ist dann der Aufschrei des Volkes nur noch ein Wimmern und der große Tross zieht weiter sein Ding durch.