Feuerzeugwurf auf Sancho u. erneute Anspielung auf Anschlag



Re: Feuerzeugwurf auf Sancho u. erneute Anspielung auf Ansch

Beitragvon vorstoper » Mi 1. Mai 2019, 22:05

Der DFB ermittelt gegen den BVB,wegen dem Banner auf der Süd.

Re: Feuerzeugwurf auf Sancho u. erneute Anspielung auf Ansch

Beitragvon vorstoper » Mi 1. Mai 2019, 22:07


Re: Feuerzeugwurf auf Sancho u. erneute Anspielung auf Ansch

Beitragvon Herb » Mi 1. Mai 2019, 22:09

Und was ist mit dem Plakat im Schalke-Block?

Re: Feuerzeugwurf auf Sancho u. erneute Anspielung auf Ansch

Beitragvon vorstoper » Mi 1. Mai 2019, 22:11

Nix.Wie beim erstenmal.

Re: Feuerzeugwurf auf Sancho u. erneute Anspielung auf Ansch

Beitragvon Dede 4ever BVB » Mi 1. Mai 2019, 22:12

Herb hat geschrieben:Und was ist mit dem Plakat im Schalke-Block?

das war nicht auf der Süd ;)
"Kritik sollte vor allem förderlich sein und nicht einfach nur blöd"
A. Frei

Re: Feuerzeugwurf auf Sancho u. erneute Anspielung auf Ansch

Beitragvon Denise09 » Mi 1. Mai 2019, 22:13

Wenn man immer von unten nach oben schaut, zerrt das schon an den Nerven, und dann versucht man halt mit so ein peinliches Geschreibsel vom eigenen Versagen abzulenken.
Zumal sich der sportliche und wirtschaftliche Abstand in den nächsten Jahren eher vergrößern als verkleinern wird.
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU "

Re: Feuerzeugwurf auf Sancho u. erneute Anspielung auf Ansch

Beitragvon Denise09 » Mi 1. Mai 2019, 22:15

Herb hat geschrieben:Und was ist mit dem Plakat im Schalke-Block?

Die das Plakat gehalten haben, bekommen alle das Bundesverdienstkreuz. ;)
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU "

Re: Feuerzeugwurf auf Sancho u. erneute Anspielung auf Ansch

Beitragvon crborusse » Mi 1. Mai 2019, 22:24

Also wenn da "schwule Missgeburten" (nur mal als Beispiel) gestanden hätte, ok, aber "Ihr Schwuchteln"?! Nicht, dass ich es gutheißen würde, aber langsam wirds albern. In ein paar Jahren werden dann Banner "Schalke ist doof" sanktioniert.

Re: Feuerzeugwurf auf Sancho u. erneute Anspielung auf Ansch

Beitragvon Herb » Mi 1. Mai 2019, 22:38

Man kann sich auch ganz einfach wie ein zivilisierter Mensch verhalten und darauf beschränken, die eigene Mannschaft anfeuern. Aber das hätte ja was mit Fußball zutun, igitt.

Re: Feuerzeugwurf auf Sancho u. erneute Anspielung auf Ansch

Beitragvon slig » Do 2. Mai 2019, 08:24

Herb hat geschrieben:In unserem Spiel in Nürnberg wird das Spiel zur Halbzeit gepfiffen und ein Eckstoß kommt nicht mehr zur Ausführung, weil Tennisbälle (!) aufs Spielfeld fliegen (ohne dass jemand verletzt wird), aber wenn ein Spieler von einem Feuerzeug getroffen wird und behandelt werden muss, läuft das Spiel weiter? Gehts noch?
Von Samstag geht das fatale Signal aus, dass es für einen "Fan" möglich ist, auf diese Weise Einfluss auf den weiteren Spielverlauf zu nehmen. Würde mich nicht wundern, wenn das nun Schule macht.


gut zusammengefasst. genau das wollte ich damit sagen. und ich werde meinen abschnitt auch nicht abändern.
schon gar nicht aus gefallen oder beugen vor denen da drüben, wo sich leute klammheimlich über solche idioten und ihre straffreiheit freuen, führte ja schliesslich zum gegentor. da gibts leute, die sind stolz auf den "verdienten sieg". mir wäre das peinlich und mir wäre es am liebsten, dass der treffer nicht zählt.

und ja, sowas wird schule machen. besser eingreifen ins spiel kannst du doch gar nicht. dann noch paar hasserfüllte banner mitbringen, fertig ist das fanerlebniss ohne böse konsequenzen, kann für die "ausführende mannschaft" bzw deren fans nur gut ausgehen.
Bürki - Hakimi, Akanji, Diallo, Rapha - Witsel, Delaney - Sancho, Gomez, Reus - Paco

Leipzig raus aus Sachsen!
Schluss mit sächsischer Rückständigkeit, freie Stadt Leipzig, es wird Zeit!