25.Spieltag: Spielthread BVB-VfB Suttgart


Moderator: amoroso2008

Re: 25.Spieltag: Spielthread BVB-VfB Suttgart

Beitragvon Zubitoni » So 10. Mär 2019, 09:14

Gut übrigens auch, dass Reus und Paco Tore geschossen haben. Reus war sichtbar noch nicht der alte, aber vor allem er ist in der Form vor der Verletzung unser Garant für offensivschwung. Und Paco der Vollstrecker.

Könnten beide jetzt - genau rechtzeitig - wieder zurück sein...
BVB o9

Re: 25.Spieltag: Spielthread BVB-VfB Suttgart

Beitragvon ignazius5 » So 10. Mär 2019, 09:25

Könnten beide jetzt - genau rechtzeitig - wieder zurück sein...


Ob der Sieg in der Mannschaft insgesamt etwas bewirkt hat, werden die nächsten Spiele zeigen. Solche Spiele oder Siege wie gestern sind allgemein für solche Schübe schon geeignet, mit dem ganzen Drumherum.

Muss man wirklich abwarten. ;)

Gruß Ignazius

Re: 25.Spieltag: Spielthread BVB-VfB Suttgart

Beitragvon El Emma » So 10. Mär 2019, 10:33

Shafirion hat geschrieben:
Tor hat geschrieben:
Tschuttiball hat geschrieben:Was wäre denn der richtige, taktische Ansatz bei solch tief stehenden Gegner?

Torschüsse aus der zweiten Reihe. Vor allem bei den Bedingungen.


Torschüsse aus der zweiten Reihe gegen einen Gegner, der mit 20 Beinen hinten alles zustellt? Das ist also der große Masterplan, für den Favre zu doof ist?

Inder ersten Hälfte kamen von Götze, Sancho und Guerreiro gefährliche Distanzschüsse, nach dem Seitenwechsel noch von Alcacer (Freistoß) und Reus (unmittelbar bor dem 2:1).
Solche Forderungen, die ohne Kenntnis jeglicher Fakten rausposaunt werden, grenzen daher schon an Realitätsverweigerung.

Re: 25.Spieltag: Spielthread BVB-VfB Suttgart

Beitragvon Wegbier » So 10. Mär 2019, 10:54

Gewonnen ist das Wichtigste.
Ich habe gestern ein- zweimal den Fernseher angeschrien aber sonst war es doch ein Sieg des Willens(zum Glück). So eine Mannschaft hätten wir in der Hinrunde mit mindestens 5 Dingern nach hause geschickt.
Man hat an kleinen Dingen gemerkt, dass die Jungs aktuell unsicherer sind. Z.b.: bei den Ballanhame vor dem Tor. Keine direkten Schüsse sondern erst annehmen und noch mal ganz sicher gehen, dass man den Ball kotrolliert obwohl man gut direkt schießen kann( Paco und Marco). Insgesamt auch die Pässe nicht immer gut in den Lauf. Das 3:1 war endlich mal wieder ein Tor wie wir es häufiger machen können und sollten.
Wenn das wieder kommt, was ich hoffe, wird es weiter spannend bleiben.
Ich würde Sancho mal eine Pause gönnen. Der Junge ist super, bringt aber auch etwas wenn er von der Bank kommt und dann gegen schon müde gelaufene Gegner loszieht.
Wenn wir in München um die erneute Tabellenführung spielen(gerade in Berlin habe ich große Zweifel), dann ist für mich weiter Alles drin!

Re: 25.Spieltag: Spielthread BVB-VfB Suttgart

Beitragvon Becksele » So 10. Mär 2019, 11:14

Für mich war gut zu sehen, dass Wolf als RV nicht so schlecht war und dass Pulisic überraschenderweise einen Input gab, den wir lange nicht mehr gesehen haben. Nicht nur wegen der Torvorbereitung.

Nur mit Top11-Spielern kann man nicht 1. werden.

Die CL-Quali ist eh schon safe, es geht nur noch um die Frage 1. oder 2.

Ich will die 1
Meine Top-Elf:
Bürki - Piszczek, Akanji, Zagadou, Hakimi - Witsel, Delaney - Sancho, Reus, Guerreiro - Götze

Re: 25.Spieltag: Spielthread BVB-VfB Suttgart

Beitragvon HoWe1909 » So 10. Mär 2019, 11:45

Gestern habe ich mal wieder den Willen gesehen, das Spiel zu gewinnen. Das stimmt mich zuversichtlich!

Re: 25.Spieltag: Spielthread BVB-VfB Suttgart

Beitragvon Bor-ussia09 » So 10. Mär 2019, 11:46

Die 1ste HZ gegen die Spurs und das gestrige Spiel haben gezeigt , dass es in die richtige Richtung geht.
Ein überzeugender Sieg(damit meine ich nicht die Anzahl der geschossenen Tore) in Berlin , ich denke , dann ist unser Team wieder vollends in der Spur .

Re: 25.Spieltag: Spielthread BVB-VfB Suttgart

Beitragvon Zubitoni » So 10. Mär 2019, 11:47

Bor-ussia09 hat geschrieben:Die 1ste HZ gegen die Spurs und das gestrige Spiel haben gezeigt , dass es in die richtige Richtung geht.
Ein überzeugender Sieg(damit meine ich nicht die Anzahl der geschossenen Tore) in Berlin , ich denke , dann ist unser Team wieder vollends in der Spur .


Ja, wäre für den weiteren Verlauf ungemein wichtig.
BVB o9

Re: 25.Spieltag: Spielthread BVB-VfB Suttgart

Beitragvon Denise09 » So 10. Mär 2019, 13:09

Wegbier hat geschrieben:Gewonnen ist das Wichtigste.
Ich habe gestern ein- zweimal den Fernseher angeschrien aber sonst war es doch ein Sieg des Willens(zum Glück). So eine Mannschaft hätten wir in der Hinrunde mit mindestens 5 Dingern nach hause geschickt.
Man hat an kleinen Dingen gemerkt, dass die Jungs aktuell unsicherer sind. Z.b.: bei den Ballanhame vor dem Tor. Keine direkten Schüsse sondern erst annehmen und noch mal ganz sicher gehen, dass man den Ball kotrolliert obwohl man gut direkt schießen kann( Paco und Marco). Insgesamt auch die Pässe nicht immer gut in den Lauf. Das 3:1 war endlich mal wieder ein Tor wie wir es häufiger machen können und sollten.
Wenn das wieder kommt, was ich hoffe, wird es weiter spannend bleiben.
Ich würde Sancho mal eine Pause gönnen. Der Junge ist super, bringt aber auch etwas wenn er von der Bank kommt und dann gegen schon müde gelaufene Gegner loszieht.
Wenn wir in München um die erneute Tabellenführung spielen(gerade in Berlin habe ich große Zweifel), dann ist für mich weiter Alles drin!

Ja, du hattest deinen Fernseher angeschrien, ich habe es im Stadion miterlebt, auch die Witterungsverhältnisse, es war sicherlich nicht einfach die Pässe immer direkt in den Mann zu spielen, das betraf aber beide Mannschaften.
Sancho nun eine Pause geben, halte ich für falsch, ich habe das Gefühl, das er gerade aus ein kleines Leistungsloch wieder heraus kommt, fand ihn gestern sehr agil und Spielfreudig.
Wer mir gestern gefehlt hatte, war Weigl den manche von euch schön längst über den Jordan gejagt hätten, er ist für mich der perfekte Innenverteidiger der auch sehr gut mit Akanji harmoniert.
Ohne Mehrfachbelastung sollte es nicht mehr nötig sein, den ein oder anderen Spieler eine Pause zu geben, da reichen einige Auswechselungen über die 90 Minuten je nach Spielstand und Gebrauch völlig aus.
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU "

Re: 25.Spieltag: Spielthread BVB-VfB Suttgart

Beitragvon Wegbier » So 10. Mär 2019, 14:20

Denise09 hat geschrieben:
Wegbier hat geschrieben:Gewonnen ist das Wichtigste.
Ich habe gestern ein- zweimal den Fernseher angeschrien aber sonst war es doch ein Sieg des Willens(zum Glück). So eine Mannschaft hätten wir in der Hinrunde mit mindestens 5 Dingern nach hause geschickt.

Ich würde Sancho mal eine Pause gönnen. Der Junge ist super, bringt aber auch etwas wenn er von der Bank kommt und dann gegen schon müde gelaufene Gegner loszieht.
Wenn wir in München um die erneute Tabellenführung spielen(gerade in Berlin habe ich große Zweifel), dann ist für mich weiter Alles drin!


Ja, du hattest deinen Fernseher angeschrien, ich habe es im Stadion miterlebt, auch die Witterungsverhältnisse, es war sicherlich nicht einfach die Pässe immer direkt in den Mann zu spielen, das betraf aber beide Mannschaften.
Sancho nun eine Pause geben, halte ich für falsch, ich habe das Gefühl, das er gerade aus ein kleines Leistungsloch wieder heraus kommt, fand ihn gestern sehr agil und Spielfreudig.
Wer mir gestern gefehlt hatte, war Weigl den manche von euch schön längst über den Jordan gejagt hätten, er ist für mich der perfekte Innenverteidiger der auch sehr gut mit Akanji harmoniert.
Ohne Mehrfachbelastung sollte es nicht mehr nötig sein, den ein oder anderen Spieler eine Pause zu geben, da reichen einige Auswechselungen über die 90 Minuten je nach Spielstand und Gebrauch völlig aus.



Ok, das Wetter war schon heftig. Ab jetzt wird es dann wohl hart für Manche in den Kader zu kommen. Bei Sancho ging es mir eher um den Input welchen er von der Bank bringen kann. Wir haben da wenig Ähnliche. Wie oben von Becksele schon geschrieben war das von Pulisic gestern, in Hinblick auf die Saison, überraschend.
Jule habe ich nie über den Jordan jagen wollen. Ist ein Supertyp. Das Kochen mit Dickel(Currywurst und Kartoffelsalat) vor einem Jahr hat auch gezeigt, was für ein netter und bodenständiger Typ er ist.
Das er den IV so gut spielt hätte ich ihm aber ehrlicherweise nicht zugetraut.

@Becksele: ich will auch die 1 :-) und es ist möglich!