Wer wird Deutscher Meister?


Moderator: amoroso2008

Re: Wer wird Deutscher Meister?

Beitragvon Herb » So 10. Mär 2019, 14:54

Wir haben in den vergangenen Wochen einfach zu viele Pflichtpunkte abgegeben (Hoffenheim 2, Nürnberg 2, Augsburg 3). Die richtigen schwierigen Auswärtsspiele (z.B. Hertha, München, Bremen) kommen ja noch, dafür hätten die wir den Puffer wirklich gut gebrauchen können. B. München wird keine Punkte mehr abgeben, egal ob sie gegen LIV nun ausscheiden oder weiterkommen, insofern hat sich das Thema Meisterschaft leider erledigt.

Re: Wer wird Deutscher Meister?

Beitragvon Wegbier » So 10. Mär 2019, 14:56

Die Ponys sind zumindest schon raus. Es bleiben nur noch zwei :-).
Leider hat die Entscheidung vom Bundesschal die Bayern nicht zwingend geschwächt.

Re: Wer wird Deutscher Meister?

Beitragvon Mike1985 » So 10. Mär 2019, 15:16

Was da überall wieder ein Fass aufgemacht wird nur weil die Deppen jetzt so überraschend wieder erster sind. Der Kicker gestern gleich mit einer eigenen Schlagzeile: "Wechsel an der Tabellenspitze."
T-online war wie immer der Hammer: "Bayern nutzt nächsten BVB Patzer".

Tun alle so als hätten wir verloren. Nur weil sich jetzt alle wieder wöchentlich abschlachten lassen gegen die Bayern.

Sollte es irgendwo einen Fußballgott geben, dann stopfen wir denen noch richtig das Maul und werden Meister!

Re: Wer wird Deutscher Meister?

Beitragvon Denise09 » So 10. Mär 2019, 15:41

@ Herb
Da sich für dich das Thema Meisterschaft ja nun erledigt hat, kannst ja nun in die verdiente Sommerpause gehen, und deine Jammerei hört endlich auf. 8-)
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU "

Re: Wer wird Deutscher Meister?

Beitragvon Herb » So 10. Mär 2019, 15:43

Denise09 hat geschrieben:@ Herb
Da sich für dich das Thema Meisterschaft ja nun erledigt hat, kannst ja nun in die verdiente Sommerpause gehen, und deine Jammerei hört endlich auf. 8-)


Das hättest du wohl gerne :lol: ;)
Immerhin muss noch die Quali für die CL gesichert werden.

Re: Wer wird Deutscher Meister?

Beitragvon Herb » So 10. Mär 2019, 15:54

Mike1985 hat geschrieben:T-online war wie immer der Hammer: "Bayern nutzt nächsten BVB Patzer".


Stand das da wirklich? :shock:
Das wäre wirklich lächerlich. Die haben unsere Patzer der vergangenen Woche ausgenutzt, aber bestimmt nicht gestern.

Re: Wer wird Deutscher Meister?

Beitragvon Denise09 » So 10. Mär 2019, 15:58

Herb hat geschrieben:
Denise09 hat geschrieben:@ Herb
Da sich für dich das Thema Meisterschaft ja nun erledigt hat, kannst ja nun in die verdiente Sommerpause gehen, und deine Jammerei hört endlich auf. 8-)


Das hättest du wohl gerne :lol: ;)
Immerhin muss noch die Quali für die CL gesichert werden.

Ok dann muss ich wohl damit leben, erwarte aber kein Mitleid von mir, zumindest gehörst du nicht in Quarantäne, bist halt nur ein Sorry "Jammerlappen."
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU "

Re: Wer wird Deutscher Meister?

Beitragvon art_vandelay » So 10. Mär 2019, 16:08

Herb hat geschrieben:
Mike1985 hat geschrieben:T-online war wie immer der Hammer: "Bayern nutzt nächsten BVB Patzer".


Stand das da wirklich? :shock:
Das wäre wirklich lächerlich. Die haben unsere Patzer der vergangenen Woche ausgenutzt, aber bestimmt nicht gestern.


https://www.t-online.de/sport/fussball/ ... burg-.html

Wahrscheinlich beim Stande von 1:1 verfasst :lol:

Wer wird Deutscher Meister?

Beitragvon xSchwattGelbx » So 10. Mär 2019, 16:44

So lange es rechnerisch noch möglich ist, muss man den Buy€rn 9 Spieltage vor Saisonende nicht zur Meisterschaft gratulieren und den eigenen Verein abschreiben.

Es ist keine Kunst, mit so einem finanziell "gedopten" Kader am Ende Meister zu werden.

Es ist eher bemerkenswert, wenn alle anderen Vereine, außer den Buy€rn, mit ihren Mitteln die Meisterschaft spannend machen.

Wir haben unter Klopp 2011/2012 mit 81 Punkten die beste Saison der Vereinsgeschichte gehabt. Am 25. Spieltag hatten wir damals 56 Punkte.

Diese Saison haben wir am 25. Spieltag 1 Punkt mehr (57 Punkte).

Die 6 Meisterschaften sind zuletzt an die Buy€rn gegangen. Teilweise mit einem großen Punktevorsprung.

Im Prinzip ist das, was so einen sportlichen Wettbewerb ausmacht, dass man am Ende nicht weiß, wer ganz oben in der Tabelle steht, tot.

Unsere Meisterschaften 2011 + 2012 sind unter diesen ganzen Umständen was Besonderes. 2006 von Stuttgart, 2003 von Bremen und insbesondere 1997 von Kaiserslautern als Aufsteiger aus der 2. Liga umso mehr.

Diese Saison haben wir bisher eine überragende Runde gespielt und sie ist noch nicht zu Ende.

Wir haben 9 Spieltage vor Schluss 2 Möglichkeiten.

Entweder versuchen wir so viele Punkte wie möglich zu holen und dann schauen wir Ende der Saison, was dabei rumkommt.

Oder wir jammern hier jeden Tag rum, welche Punkte wir unnötig verpasst haben und wie unrealistisch weitere Punkte noch sein werden.

Wenn es diese Saison einen Verein gibt, dessen Fans Grund haben zu jammern, dann ist das der Verein, der aktuell auf Platz 14 steht.
Schwatti: Derby Sieger 8.12.18

Re: Wer wird Deutscher Meister?

Beitragvon tuxx328 » So 10. Mär 2019, 17:49

Also. Das Ziel muss sein im nächsten Spiel 3 Punkte zu holen.
Nicht mehr und nicht weniger.

Auch in den Kloppojahren hat das noch immer am besten funktioniert.
Wenns zum Titel reicht, Geil, wenn nicht, schade. Aber vollkommen ok.
Vor der Saison hätte damit keiner gerechnet.
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. [tt]