Der Umbruch!



Re: Der Umbruch!

Beitragvon Shafirion » Sa 18. Mai 2019, 22:00

Tschuttiball hat geschrieben:
Wo wir wieder bei Favre wären. Welche Wunschspieler hat er erhalten? Maximal Witsel und Paco. Der Rest wurde ganz bestimmt unabhängig von ihm verpflichtet. Diesen Sommer kann er jedoch seinen Kader mit den fehlenden Spielern ergänzen. Spieler die für ihn keine bis kaum eine Rolle spielen (Schmelzer, Philipp, Dahoud, etc) können aussortiert und durch Spieler ersetzt werden auf die der Trainer setzt. Was ein guter Konkurrenzkampf auf hohem Niveau ausmacht, hat man in der Hinrunde bestens gesehen. Nur schon wenn ich an die eingespielte Defensive denke... nächste Saison werden wir erneut um den Titel mitspielen, wenn wir den Kader richtig mit der nötigen Qualität ergänzen :!:


Diallo war auch sein erklärter Wunsch.

Re: Der Umbruch!

Beitragvon Tschuttiball » Sa 18. Mai 2019, 22:13

Sicher? Dachte Diallo hätten wir schon früh klar gemacht.
Bitte auf Zitate der bekannten Trolle verzichten. DANKE!!! #füreingutesforum

Re: Der Umbruch!

Beitragvon Jasper1902 » So 19. Mai 2019, 10:42

Tschuttiball hat geschrieben:Sicher? Dachte Diallo hätten wir schon früh klar gemacht.


Das ist auch mein Kenntnisstand

sgG
unsere neue Heimat - es sind alle herzlich Willkommen


https://bvbfreunde2019.iphpbb3.com

Re: Der Umbruch!

Beitragvon Shafirion » So 19. Mai 2019, 11:37


Re: Der Umbruch!

Beitragvon Zubitoni » So 19. Mai 2019, 23:38

was ich mich frage: sind denn brandt und hazard die mental starken führungsspieler, die wir so dringend brauchen?
BVB o9

Re: Der Umbruch!

Beitragvon Tschuttiball » Mo 20. Mai 2019, 00:04

Zubitoni hat geschrieben:was ich mich frage: sind denn brandt und hazard die mental starken führungsspieler, die wir so dringend brauchen?


Ganz nüchtern und trocken: Nein.

Diese Art von Spieler wird wohl zu teuer sein bzw. gibts die heutzutage wohl kaum noch. Die jungen Spieler von heute werden doch alle "gemainstreamt", sodass es Typen ala Sammer kaum mehr gibt. Kimmich ist für mich fast ne Ausnahme.

Deswegen hoffe ich ja irgendwie noch auf Kruse. Wer anders, der zu haben und bezahlbar ist, fällt auf die schnelle nicht ein.
Bitte auf Zitate der bekannten Trolle verzichten. DANKE!!! #füreingutesforum

Re: Der Umbruch!

Beitragvon Bernd1958 » Mo 20. Mai 2019, 08:50

Zubitoni hat geschrieben:was ich mich frage: sind denn brandt und hazard die mental starken führungsspieler, die wir so dringend brauchen?


Ich sehe die für uns auch nicht ( zumindest nicht im deutschsprachigen Sprachraum, denn der sollte ja nicht noch in x Sprachen auf dem Platz übersetzen ). Auch unter den aktuellen Nationalspielern der deutschen Nationalmannschaft she ich dieses Mentalitätsmonster nicht.
Wer so eine Position evtl. bekleiden könnte ( aber für uns erreichbar ) sind diese Ikonen wie Ronaldo, Messi, Piqué etc. Aber auch ein Rabiot könnte das sein. Aber das sind alles Spieler im obersten Regal. So wie die Nachbarn vor Jahren einen Raul bekommen haben, das wäre auch etwas. Der ist nämlich allein schon aufgrund seiner Persönlichkeit dieser Führungsspieler.

Re: Der Umbruch!

Beitragvon Schorsch » Mo 20. Mai 2019, 09:26

Spieler, die "aufgrund ihrer Persönlichkeit" Führungsspieler sind, werden wiederum einer Mannschaft mit hoher Wahrscheinlichkeit ihren Stempel aufdrücken, wirken auf die Teamleistung insgesamt aber oftmals nicht leistungssteigernd. Häufig verpufft der Vorteil, den ihre Verpflichtung mit sich bringt, dadurch, dass das gesamte Spiel auf sie zurechtgeschnitten wird. Bewusst durch den Trainer, und unbewusst durch die Ehrfurcht junger Mitspieler. Und dann hast du schnell einen "FC Raul", indem einer glänzt, dafür aber ein paar junge Spieler verkümmern. Morbus Dahoud.
2,3,4, marschieren wir ...
im schnellen Lauf, Tabelle rauf ...

Re: Der Umbruch!

Beitragvon Shafirion » Mo 20. Mai 2019, 09:57

Man darf sich auch mal fragen, inwiefern es diese "Mentalitätsmonster" wirklich gibt - so wie sie hier als Allheilmittel hochstilisiert werden. Was sollen das für Spieler sein, die gegen schwächere, tiefstehende Gegner alle anpeitschen, sodass sie plötzlich Lösungen finden - oder in Spielen, in denen wir unter Druck geraten, allen auf magische Weise neue Sicherheit geben. Oder ob man sich das vielleicht auch alles ein wenig zusammenträumt.

Hazard und Brandt werden uns fußballerisch enorm nach vorne bringen. Wenn das so läuft, wie man hoffen darf, dann findet man dadurch mehr und bessere Lösungen gegen die "Kleinen" und kann sich in engen Spielen aus Drucksituationenbesser besser fußballerisch befreien. Und plötzlich sieht die Welt ganz anders aus, ohne dass es eines magischen Mentalitätsmonsters bedürfte.

Re: Der Umbruch!

Beitragvon Tschuttiball » Mo 20. Mai 2019, 13:39

Zum Umbruch generell:

Wie der eine Journalist bei Wontorra gestern anmerkte: der Umbruch ist noch nicht vorbei!

Wir hatten im letzten Sommer Teil 1 durchgeführt. Nun gilt es, wie von Watzke & dem Verein gesagt, diesen Sommer den 2. Teil hinzukriegen. Wenn dieser zweite Teil ebenso gut läuft wie der erste, dann steht uns ja noch ne geilere Saison vor der Tür :)

Bin also gespannt was nun im 2. Teil alles so passieren wird. Morgen Dienstag, ist ja die grosse Analyse bei uns innerhalb der "G5": Aki, Susi, Kehl, Favre, Sammer. Man was würd ich für geben da Mäuschen spielen zu können :mrgreen:
Bitte auf Zitate der bekannten Trolle verzichten. DANKE!!! #füreingutesforum