Der Umbruch!


Moderator: amoroso2008

Re: Der Umbruch!

Beitragvon Preusse76 » Di 21. Aug 2018, 12:20

crborusse hat geschrieben:Wirklich gut fand ich Akanji und Diallo. Die Spieleröffnung wird endlich wieder deutlich besser mit den Beiden.

Das ist eine große Hoffnung.
Aber gestern fand ich die Spieleröffnung aus der Abwehr und dem defensiven MF leider sehr schwach.
Lasst den Schmelle in Ruhe!

Re: Der Umbruch!

Beitragvon Tschuttiball » Di 21. Aug 2018, 12:53

lk75 hat geschrieben:
Tschuttiball hat geschrieben:Schon krass wie unterschiedlich TV & Live Eindrücke sein können...

Dahoud: fand ich gut. Er hat das Spiel abgekurbelt und war ein Aktivposten (was Götze zB gar nicht war!)

Schmelzer: hat ebenso sich bemüht und nach vorne geackert. War u.a. auch an den Toren beteiligt. Man kann ihm da kaum was vorwerfen, er holte das beste aus seinen technischen Möglichkeiten raus.


Tschutti, das liegt daran, dass der Fan mehr auf Spektakel guckt. Somit entgehen ihm häufig andere wichtige Faktoren, die für die Bewertung wichtig sind.

Beispiel: wenn ein Spieler im gesamten Spiel es schafft, Laufwege des Gegners zuzustellen, damit der Gegner keinen Spielfluss hinbekommt, dann ist das möglicherweise unspektakulär und fällt nicht so sehr auf wie einer, der sich mit Hurra-Fußball andauernd festrennt. Das ist dann brotlose Kunst, sieht aber für den Fan gut aus.


Liegt dann wohl auch an der Perspektive. Am TV sieht man beileibe nicht alles was man halt im Stadion sieht. Da hat man ein deutlich besseren Überblick.

Re: Der Umbruch!

Beitragvon Wegbier » Di 21. Aug 2018, 13:43

Juni09 hat geschrieben:Ich fand Delaney ernüchternd. Die Leistung gestern Abend war keine 20 Millionen wert. Spieltaktisch war das eine Katastrophe.


Fand ihn anfänglich etwas ungenau, hat sich dann aber deutlich gesteigert und war immer am Mann. Schön die Außen von Fürth angelaufen und fast ne Bude gemacht.
Gerade taktisch gut und dazu bissig.
Interessant wer hier welchen Spieler wie bewertet.
Die Av fanden wohl alle nicht so toll, obwohl man sagen muss, Schmelle war halt Schmelle(d.h. hinten ok).
Favre hat extra nochmal betont wie kurz erst alle zusammen spielen. Das wird hoffentlich weiter stetig besser unter seiner Anleitung.

Re: Der Umbruch!

Beitragvon sw2105 » Di 21. Aug 2018, 13:51

crborusse hat geschrieben:Jeder hat ein anderes Spiel gesehen. :lol:

Wirklich gut fand ich Akanji und Diallo. Die Spieleröffnung wird endlich wieder deutlich besser mit den Beiden.



Die Spieleröffnung der beiden bestand darin, sich gegenseitig anzuspielen und wenn dann möglich, den Ball über Dahoud in die Reihe davor zu spielen. Mehr war das nicht. Ist auch keine Kritik, nur wirklich besser ist die Spieleröffnung dann nicht geworden, wenn Dahoud den Ball verlor, wie gestern sehr häufig.

Und ich glaube, hier darf man nur weiter mitreden, wenn man Schmelzer kritisiert... :shock: :shock:

Re: Der Umbruch!

Beitragvon Buggy591 » Di 21. Aug 2018, 14:32

lk75 hat geschrieben:
Tschuttiball hat geschrieben:Schon krass wie unterschiedlich TV & Live Eindrücke sein können...

Dahoud: fand ich gut. Er hat das Spiel abgekurbelt und war ein Aktivposten (was Götze zB gar nicht war!)

Schmelzer: hat ebenso sich bemüht und nach vorne geackert. War u.a. auch an den Toren beteiligt. Man kann ihm da kaum was vorwerfen, er holte das beste aus seinen technischen Möglichkeiten raus.


Tschutti, das liegt daran, dass der Fan mehr auf Spektakel guckt. Somit entgehen ihm häufig andere wichtige Faktoren, die für die Bewertung wichtig sind.


Beispiel: wenn ein Spieler im gesamten Spiel es schafft, Laufwege des Gegners zuzustellen, damit der Gegner keinen Spielfluss hinbekommt, dann ist das möglicherweise unspektakulär und fällt nicht so sehr auf wie einer, der sich mit Hurra-Fußball andauernd festrennt. Das ist dann brotlose Kunst, sieht aber für den Fan gut aus.


Brotlose Kunst kann kein Fan gut finden und deshalb verstehe ich den Hype um Dahoud überhaupt nicht. Richtig ist, das die Effizienz des Spiels entscheidend ist und die ist bei Mo, wenn er mit Volldampf wie eine Primaballerina über den Platz und dann in den Gegner rennt oder die falsche Abspielentscheidung fällt oder einfach schlampig abspielt und so gefährliche Konter einleitet, höchst ineffektiv und kontraproduktiv. Erinnert wirklich an Micky in seiner 2. Saison. Ob Mo allerdings bei unserem Überangebot die Spielzeit, wie Micky damals, erhält, damit er mit der Zeit diese zum Teil gravierenden Fehler abzustellen lernt, wage ich zu bezweifeln.

Re: Der Umbruch!

Beitragvon cloud88 » Di 21. Aug 2018, 20:16

Kein Neuzugang ist negative aufgefallen.

Wolf mit sehr schlechtem beginn und wurde mit zunehmender Dauer immer besser.

Delaney hatte ein paar wackler, war aber im vergleich zu Dahoud effektiver und hatte ne gute Chance auf ein Tor.

Witsel übernahm direkt Verantwortung und versuchte das Spiel mit anzutreiben. Mit etwas mehr Zeit und Training, wird er vermutlich gesetzt sein.

Diallo mit Akanji zusammen ist stark, beide können ein Spiel eröffnen und sind Defensive dazu noch stark. Etwas fehlt noch die Abstimmung was normal ist.

Bevor ich Götze raus nehme würde ich erst einmal Dahoud raus nehmen. Offensive ist er ein Risikofaktor. Gute anlagen reichen nicht aus wenn man vorne so viele schlechte Entscheidungen trifft. Das verunsichert das ganze Team.

Schmelzer zu kritisieren ist auch wieder typisch, er war ganz klar besser als Piszczek und war auch Offensive gut dabei. Für mich einer unser besten gestern.

Bis jetzt sieht der Umbruch von den Neuzugängen schon einmal gut aus. Für mehr fehlt Zeit.

Re: Der Umbruch!

Beitragvon slig » So 26. Aug 2018, 09:42

https://www.sueddeutsche.de/sport/umbru ... -1.4103721

Jetzt machen sie in Dortmund ernst mit diesem Umbruch in einer Vehemenz, wie sie dort noch nie zu beobachten war. Und die vielleicht in der Bundesliga insgesamt ihresgleichen sucht.
Bürki - Hakimi, Akanji, Diallo, Rapha - Witsel, Delaney - Sancho, Gomez, Reus - Paco

Leipzig raus aus Sachsen!
Schluss mit sächsischer Rückständigkeit, freie Stadt Leipzig, es wird Zeit!

Re: Der Umbruch!

Beitragvon Jasper1902 » So 26. Aug 2018, 11:10

Auch wenn ich unsere AV´s ( Stand heute Pischu und Schmelle ) weiterhin
als große Schwachstelle sehe bin ich außerordentlich zufrieden mit dem
eingeleiteten , und wohl zu 80% erfüllten Umbruch.

Mit so einer Vehemenz hätte ich nicht gerechnet und bin positiv überrascht.
Bleibt zu hoffen, dass Hakimi mit der Zeit eine mehr als ernsthafte Alternative wird
und wir uns für links was einfallen lassen ( Dreierkett o.ä.)

sgG
Petra sieht mich an - zieht mich in den Bann
und macht ein Angebot - was ich nicht ausschlagen kann
SAUFEN

Re: Der Umbruch!

Beitragvon Mani666 » So 26. Aug 2018, 11:13

Jasper1902 hat geschrieben:Auch wenn ich unsere AV´s ( Stand heute Pischu und Schmelle ) weiterhin
als große Schwachstelle sehe bin ich außerordentlich zufrieden mit dem
eingeleiteten , und wohl zu 80% erfüllten Umbruch.

Mit so einer Vehemenz hätte ich nicht gerechnet und bin positiv überrascht.
Bleibt zu hoffen, dass Hakimi mit der Zeit eine mehr als ernsthafte Alternative wird
und wir uns für links was einfallen lassen ( Dreierkett o.ä.)

sgG


Du sprichst mir aus der Seele ;)

Re: Der Umbruch!

Beitragvon slig » Mo 27. Aug 2018, 09:29

neben dem personellen, war beim umbruch besonders die mentalität wichtig.
die scheint mir auch langsam aber sicher zu wachsen.
es könnte ein team entstehen...
Bürki - Hakimi, Akanji, Diallo, Rapha - Witsel, Delaney - Sancho, Gomez, Reus - Paco

Leipzig raus aus Sachsen!
Schluss mit sächsischer Rückständigkeit, freie Stadt Leipzig, es wird Zeit!