Zur normalen Ansicht
Antwort erstellen

Re: Diskussionen über den BVB im TV

So 11. Nov 2018, 14:19

Solider Auftritt von Watzke.

Sich nicht großartig locken lassen, kleinere Spitzen mal verteilt, natürlich auch nichts großartig "neues" gesagt und sich natürlich auch in dem ein oder anderen Thema das Hintertürchen offen gelassen.

Re: Diskussionen über den BVB im TV

So 11. Nov 2018, 21:02

Ich fand es ehrlich gesagt etwas albern, wie er sich bei der Titelfrage gewunden hat. Dass er uns jetzt noch nicht die Favoritenrolle zuschreiben will kann ich vollstens verstehen, aber das hätte man trotzdem besser kommunizieren können.

Re: Diskussionen über den BVB im TV

So 11. Nov 2018, 21:04

pewpewlazorgunz hat geschrieben:Ich fand es ehrlich gesagt etwas albern, wie er sich bei der Titelfrage gewunden hat. Dass er uns jetzt noch nicht die Favoritenrolle zuschreiben will kann ich vollstens verstehen, aber das hätte man trotzdem besser kommunizieren können.


was hast du bisher eigentlich nicht als albern empfunden.

Re: Diskussionen über den BVB im TV

Mo 12. Nov 2018, 00:50

Ich fand den Auftritt eigentlich ganz gut.

1. Er hat klar erklärt warum dem Verein die Hände gegen die Pyro Verbrecher gebunden sind. Entweder voll Kontrolle oder Risiko des Pyros.

2. Stellte er noch mal klar das die Bundesliga nicht verlassen wird.

3. Erklärte er wie das mit Kehl und Sammer sich Entwickelt hat. (Watzke hatte schon im Sommer 2017 den Gedanken in diese richtung). Auch das Sammer über einen Journalisten richtig Kontaktiert wurde.

4. Er machte sich über Bayerns Sportmanager lustig, weil Uli ihm mit Aussagen die Steilvorlage gegeben hat.

5. Mit Götze wird es Gespräche über eine Verlängerung geben, sofern der Spieler natürlich auch interessiert ist. (Hätte gerne ne Frage wegen Pulisic gehabt)

6. Scheint Plea wohl nicht der Wunsch gewesen zu sein, da man einen anderen Stürmertypen wollte und deswegen auf die letzten Tage Spekuliert hat.

7. Der BVB ist für den fall der fälle für die Zeit nach Watzke und Zorc aufgestellt. Kehl und Ricken wurden hier hervor gehoben.

Ansonsten das übliche tiefstapeln das uns bisher am besten geholfen hat. Watzke der Fuchs hat Bayern stark geredet damit sie am Trainer festhalten :lol: , jedes Problem klein geredet. Hoffen wir das die Bayern das alles glauben und ne sch... Saison noch vor sich haben :lol:

Re: Diskussionen über den BVB im TV

Mo 12. Nov 2018, 13:14

https://www.youtube.com/watch?v=iLZxvnbaKnc
aki bei wontorra

Re: Diskussionen über den BVB im TV

Mo 12. Nov 2018, 17:47

slig hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=iLZxvnbaKnc
aki bei wontorra

Gute Sendung. Matthäus ist eher überflüssig, der scheint nur wiederzugeben, was andere vor ihm schon gesagt haben. Da hätte man jeden anderen Moderator oder Assistenten hinstellen können und einmal die Pressezitate quer vorlesen lassen.

Aki sehr souverän und Wontorra nicht so auf Krawall oder Zitate entlocken gebürstet.

Auch interessant zu hören, wie die Schaffung von Kehls Posten abgelaufen ist. Watzke und Zorc ist aufgefallen, dass in diesen verrückten Transferzeiten für Zorc keine Zeit mehr ist, sich um die bestehende Mannschaft zu kümmern, weil er nur am Transfervorbereiten ist. Da geht dann die Bindung von Mannschaft, Trainer und Management verloren. Dafür ist Kehl jetzt da. Er ist Ansprechpartner der Spieler und kann wichtige Dinge in Manangement Treffen ansprechen. Dazu kümmert er sich um die Atmosphäre und hält den Kickern den Rücken frei im Umfeld. So läuft Weiterentwicklung im modernen Fußball! Schön, dass Watzke und Zorc keine Alleinherrscher spielen wollen, wie in manch anderem Verein, wo nur Marionetten eingestellt werden. :D

Sammers Rolle bleibt etwas nebulöser, aber gibt high level mäßig bestimmt auch viel Input.

Re: Diskussionen über den BVB im TV

So 25. Nov 2018, 10:13

Aki sehr souverän und Wontorra nicht so auf Krawall oder Zitate entlocken gebürstet.


Allerdings finde ich es immer merkwürdig, dass, sofern Aki dort zu Besuch ist, immer irgendwelche Liveschaltungen gemacht werden. Beim letzten Besuch von Aki war es Mintzlaff und diesmal eben Matthäus und Ulrich.H.

Finde ich dann immer etwas befremdlich.

Gruß Ignazius

Re: Diskussionen über den BVB im TV

So 25. Nov 2018, 10:47

ich weiß schon, was heute morgen wieder in allen talk-runden thema ist: die buy€rn und ihr 9-punkte rückstand auf den bvb. das ging ja gestern schon los. aber sehr gute ansicht von zorc, die ich nebenbei genau so sehe:

wir haben 9 punkte vorsprung vor buy€rn. ok, aber uninteressant. wir haben aktuell 7 punkte auf leipzig, eintracht und gladbach(die erst heute spielen). und gewinnen die ponnies, sind es nur noch 4 punkte. und das ist entscheidend, denn diese drei mannschaften spielen aktuell um einiges besser als die tollen buy€rn.....

aber was will ich denn, die ganzen experten arbeiten und talken bei sport 1.....und einer von denen macht jetzt sogar auf comedian....

Re: Diskussionen über den BVB im TV

So 25. Nov 2018, 11:14

hude hat geschrieben:ich weiß schon, was heute morgen wieder in allen talk-runden thema ist: die buy€rn und ihr 9-punkte rückstand auf den bvb. das ging ja gestern schon los. aber sehr gute ansicht von zorc, die ich nebenbei genau so sehe:

wir haben 9 punkte vorsprung vor buy€rn. ok, aber uninteressant. wir haben aktuell 7 punkte auf leipzig, eintracht und gladbach(die erst heute spielen). und gewinnen die ponnies, sind es nur noch 4 punkte. und das ist entscheidend, denn diese drei mannschaften spielen aktuell um einiges besser als die tollen buy€rn.....

aber was will ich denn, die ganzen experten arbeiten und talken bei sport 1.....und einer von denen macht jetzt sogar auf comedian....


wird trotzdem lustig nachher , werde mir den Doppelpass mal angucken.
Die Eintracht ist für mich die Überraschung der Saison bisher -Hut ab.

Neben dem lustigen Ergebnis der Bazen gestern waren die Sieg der Radkappen
sowie der späte Ausgleich der Berliner auch hervorragend.
Je mehr Abstand zu Platz 5 wir haben desto besser - irgendwie beruhigend.
Nicht zu vergessen, dass die Ponies nächste Woche zur Brühe müssen.

Wird ein schöner Sonntag.

sgG

Re: Diskussionen über den BVB im TV

So 25. Nov 2018, 13:27

9 Punkte plus Tordifferenz = 10 "Punkte"!
Antwort erstellen