OT: RB Dosen Leipzig + Salzburg



Re: OT: RB Dosen Leipzig + Salzburg

Beitragvon smolli91 » Mi 5. Jun 2019, 13:53

Wollte Paderborn schon vor der Geschichte nicht in der 1. Liga haben, jetzt hab ich dafür auch nen handfesten Grund.
"Geniale Menschen beginnen grosse Werke, fleissige Menschen vollenden..." (Leonardo da Vinci)

Re: OT: RB Dosen Leipzig + Salzburg

Beitragvon pauli74 » Mi 5. Jun 2019, 16:17

colbvb hat geschrieben:
pauli74 hat geschrieben:Hab mich auch erst geärgert, doch bei PSG werden sie nicht ihre ersten Profischritte machen können (zu viel Konkurrenz) ... Soll PSG sie ruhig ausbilden und wir übernehmen dann :)

wer kassiert zum Schluss?
Also, wenn wir hier in Deutschland und speziell im Ruhrgebiet nicht in der Lage sind selbst so eine Akademie aufzubauen, haben wir es nicht anders verdient, früher oder später vom Ausland übernommen zu werden.
Das ist in meinen Augen sehr übel, das ganze. :x


Wahrscheinlich werden sie den talentiertesten irgendein Ausgleich bieten um mit ihnen abzukassieren. Aber mal abgesehen vom Geld, hat es auch ein paar Vorteile. Nicht alle werden ein Gündogan oder Sane werden und viel Nachfrage außerhalb von DE generieren . Die könnte man dann hier weiterbilden ... ;) Mit 20 kann es immer hoch oder runtergehen,wieviele WK Talente habe es schon bei den TopClubs nicht geschafft ...
Ohne Profierfahrung kann man wenig erwirtschaften, wenn man die Talente nicht auf CL Niveu spielen lassen kann. Wir oder andere Top5 Bundesligisten werden kaum so blöd sein PSG Leiharbeitgeber zu werden. Insofern wird sich talentierte Junge übelegen ob er denn dauerhaft zum Spielball von PSG werden will ,wenn CL Clubs rufen und PSG Mondpreise aufruft.
Dieses Problem seh ich bei uns z.B. nicht, ich denke wir sind da recht fair und halten niemand der hier nicht spielt ,nur um Kasse zu machen. (bevor das Gegenargument kommt, Weigl und Guerreo sind Stamm ...) Spieler wie Batshuayi, der von einem Club zu anderen durchgereicht wird, sollte eigentlich Warnung genug sein. Aber manche wollen Jungs wollen auch nur Geld verdienen, ich glaub solche brauchen wir nicht.

Re: OT: RB Dosen Leipzig + Salzburg

Beitragvon lk75 » Mi 5. Jun 2019, 16:51

SettBlapper hat geschrieben:
colbvb hat geschrieben:
Also, wenn wir hier in Deutschland und speziell im Ruhrgebiet nicht in der Lage sind selbst so eine Akademie aufzubauen, haben wir es nicht anders verdient, früher oder später vom Ausland übernommen zu werden.
Das ist in meinen Augen sehr übel, das ganze. :x


Volle Zustimmung!


Ja, so sehe ich das auch.

Re: OT: RB Dosen Leipzig + Salzburg

Beitragvon Zubitoni » Mi 5. Jun 2019, 19:50

Dede 4ever BVB hat geschrieben:
Kooperation mit RB? Nicht mit uns!
Wir, die aktive Fanszene Paderborn, fordern die Vereinsführung des SC Paderborn umgehend auf, von der anvisierten Kooperation mit dem Konstrukt RB Leipzig Abstand zu nehmen.

Etwaige sportliche Vorteile werden durch den Verlust der Seele und Identität unseres bodenständigen Fußballvereins teuer erkauft. Wirtschaftliche Vorteile werden aufgrund eines deutschlandweiten Imageverlustes und einer einseitigen Abhängigkeit nicht nachhaltig zu realisieren sein.

[...]

Sollte die Zusammenarbeit mit RB Leipzig umgesetzt werden, wird die aktive Fanszene den Spielen des SC Paderborn 07 bis auf Weiteres fernbleiben.
Unsere Vereinsliebe und die jahrzehntelange Unterstützung stirbt mit dem Tag einer RB Leipzig Kooperation.

https://s-paderborn.wixsite.com/s-pb/si ... ht-mit-uns


top!!! dranbleiben, paderborner jungs!!
BVB o9

Re: OT: RB Dosen Leipzig + Salzburg

Beitragvon tottitom » Mi 5. Jun 2019, 19:59

Schorsch hat geschrieben:Habs blöderweise nebenan reingesetzt, weil dort zuerst gelesen. Keine Ahnung ob der allgemeine Umgang, hüben wie drüben, jetzt entspannter ist. Deshalb auch hier noch mal:

Eine "Kooperation" zweier Vereine, in welcher Form auch immer, die in einer(!) Liga oder einem (zumindest internationalen) Wettbewerb spielen, muss bei jedem konkurrierenden Verein, Verbandsfunktionär, ganz sicher bei den Medien und vor allem auch bei jedem Fan eigentlich zwingend(!) einen Sturm der Entrüstung auslösen.

Niemand geht davon aus, dass sich "verschwägerte" Vereine auf Ergebnisse einigen. Obwohl wir alle wissen, dass es selbst das schon gegeben hat. Und das nicht ganz selten. Im obigen Fall aber würde schon der dezenteste Hinweis des sportlichen Paten reichen, dass man doch bitte gegen seinen eigenen Gönner nicht zu hart einzusteigen habe, so man ihn nicht vergrämen möchte. Im für die Protagonisten besten Fall muss man das nicht einmal aussprechen. Denn welcher Spieler grätscht schon Leipziger Protagonisten um, wenn die Leipziger Chefetage für seine Zukunft von nicht unerheblicher Bedeutung ist.

Spieler, die sich zum Wohle beider Vereine absprechen, werden wie organisierte Kriminelle abgehört, verhört, bestraft und geächtet. Für Vereine muss zwingend das Gleiche gelten, wenn man sich ethisch von Korrupten und Kriminellen abheben möchte.

Bei solchen Kooperationen müssen zwischen den beteiligten Vereinen mindestens zwei Ligen Abstand sein, um auch ein eventuelles Aufeinandertreffen in einem Relagationsspiel von vorneherein auszuschließen.


schorsch, im Zusammenhang mit Profifußball hört sich der Begriff Ethik irgendwie komisch an - etwa so wie: Infantino hat die FIFA transparenter gemacht! :?
Kein Kölsch für Nazis! Der nächste Tanz ist wieder mit Musik!
some people get by with a little understanding
some people get by with a whole lot more .......
(the sisters of mercy)

Re: OT: RB Dosen Leipzig + Salzburg

Beitragvon pauli74 » Mi 5. Jun 2019, 21:53

Ja cool , wenn alles erlaubt ist
dann bin ich dafür auch eine Kooperationvereinbarung mit Köln, Frankfurt, Bremen und Freiburg einzugehen ;) Vielleicht noch Mainz . :lol:

Re: OT: RB Dosen Leipzig + Salzburg

Beitragvon Tschuttiball » Mi 5. Jun 2019, 21:54

Am besten mit allen Teams die unten drin stehen. Gegen die ham wir ja so unsere Mühe. Kriegen dafür unsere Leihspieler. Fairer Deal ;)
Bitte auf Zitate der bekannten Trolle verzichten. DANKE!!! #füreingutesforum

Re: OT: RB Dosen Leipzig + Salzburg

Beitragvon sw2105 » Mi 5. Jun 2019, 21:59

Man kann das Verhalten der Fans des "wahren" SCP's gar nicht hoch genug bewerten... :!:
https://bvbfreunde2019.iphpbb3.com

Re: OT: RB Dosen Leipzig + Salzburg

Beitragvon Herb » Mi 5. Jun 2019, 22:02

Hoffentlich ziehen sie es auch durch.

Re: OT: RB Dosen Leipzig + Salzburg

Beitragvon pauli74 » Mi 5. Jun 2019, 22:07

Tschuttiball hat geschrieben:Am besten mit allen Teams die unten drin stehen. Gegen die ham wir ja so unsere Mühe. Kriegen dafür unsere Leihspieler. Fairer Deal ;)


Ja wer will unseren Shinji haben, na ? ;)