OT: SchXlke tief im Abstiegs-Schlamassel


Moderator: amoroso2008

Bye bye Ralle

Beitragvon xSchwattGelbx » Di 22. Jan 2019, 18:19

Bild

22/01/2019 - 12:35

Schlacke: Zieht Fährmann die Konsequenzen?

Eine kleine Ära scheint bei SchXlke 05 mit der Degradierung von Rolf Fährmann zu Ende zu gehen. Angeblich ist der Kapitän derart erbost über die Entscheidung von Trainer Domenico Tedesco, dass er Schlacke kurzfristig verlassen könnte.

Viereinhalb Jahre lang war Rolf Fährmann unumstrittener Stammkeeper des FC SchXlke 05. Als Leistungsträger und Wortführer in der Kabine bekleidete er zuletzt sogar das Amt des Kapitäns. Noch vor wenigen Tagen hätte wohl niemand darüber nachgedacht, dass sich daran so schnell etwas ändern könnte – niemand, außer Trainer Domenico Tedesco.

Nun ist Fährmann ins zweite Glied gerückt. Seinen Platz im Tor hat er an Alexander Nübel verloren, die Kapitänsbinde trägt jetzt Benjamin Stambouli. Es muss ein Alptraum sein für den gebürtigen Sachsen, der laut ‚Bild‘ so verärgert über seine Degradierung ist, dass er Schlacke noch im Winter verlassen könnte.

Demnach sei es nicht ausgeschlossen, dass Fährmann die letzten Tage des Winter-Transferfensters nutzt, um aus seiner langjährigen sportlichen Heimat zu fliehen. Er wäre nach Benedikt Höwedes und Naldo der dritte hochangesehene Profi, der die Königsgrauen unter Tedesco Hals über Kopf verlässt.


Qualle: www.fussballtransfers.com/bundesliga/sc ... nzen_99949
Schwatti: Derby Sieger 8.12.18

Re: OT: Der Ausverkauf geht weiter - Bye bye Ralle

Beitragvon pewpewlazorgunz » Di 22. Jan 2019, 18:51

Ich halte den Wechsel im Tor für eine sehr nachvollziehbare Entscheidung, aber Heidel könnte, wenn die Meldung wahr ist, trotzdem in einer riesen Zwickmühle stecken.
Lässt er Ralle gehen, dann wird ihm das bei jedem Patzer von Nübel um die Ohren gehauen, vor allem nachdem man schon Naldo ohne Ersatz hat ziehen lassen.
Auf der anderen Seite ist es aber auch gefährlich, wenn der Kapitän auf der Bank schmollt.

Re: OT: Der Ausverkauf geht weiter - Bye bye Ralle

Beitragvon Der Dude » Di 22. Jan 2019, 19:10

Absolut richtige Entscheidung von Tedesco.

Re: OT: Der Ausverkauf geht weiter - Bye bye Ralle

Beitragvon slig » Di 22. Jan 2019, 19:43

die entscheidung war überfällig,ja.

das fährmann jetzt die beleidigte leberwurst spielt ist absolut lächerlich, und zeigt wieviel von ihm zu halten ist.
war immer nur ein nachplapperer, und schlechter kapitän, der allen nach dem mund redete.
fand bei uns weide schon grenzwertig, aber er hat sich scheinbar nahtlos ins teamgefüge eingepasst und weiter das team motiviert.
für fährmann, dem angeblich so tollen schalker, scheint das "zuviel verlangt" zu sein.

btw: woher will er eigentlich innerhalb einer woche einen neuen verein finden, der ihm direkt wiede trotz schwächen mit fuss und auch sonstigem leistungsabfall die nr. 1 gibt?

heidel wirds oder würde es freuen, wenn er ihn los wird. der kontostand muss ja arg drücken bei den blauen, gut wenn man dann einen großverdiener schnell wegbekommt.
Bürki - Hakimi, Akanji, Diallo, Rapha - Witsel, Delaney - Sancho, Gomez, Reus - Paco

Leipzig raus aus Sachsen!
Schluss mit sächsischer Rückständigkeit, freie Stadt Leipzig, es wird Zeit!

Re: OT: So geht man mit nem verdienten Spieler nich um

Beitragvon NightShift » Mi 23. Jan 2019, 13:25

Schlacke unter den Top 20 Fußballklubs mit den höchsten Schulden

Die Königsblauen befinden sich in diesem Ranking auf Platz 16 – mit Nettoschulden in Höhe von 158 Millionen Euro. Das sind laut der Uefa-Studie 21 Prozent mehr als noch im Vorjahr. Das Positive daran: Es ist das 0,7-fache der Einnahmen des Clubs.


https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 62805.html

Re: OT: So geht man mit nem verdienten Spieler nich um

Beitragvon smolli91 » Mi 23. Jan 2019, 13:56

NightShift hat geschrieben:Schlacke unter den Top 20 Fußballklubs mit den höchsten Schulden

Die Königsblauen befinden sich in diesem Ranking auf Platz 16 – mit Nettoschulden in Höhe von 158 Millionen Euro. Das sind laut der Uefa-Studie 21 Prozent mehr als noch im Vorjahr. Das Positive daran: Es ist das 0,7-fache der Einnahmen des Clubs.


https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 62805.html


Ich bin kein Finanzexperte, aber sollten für einen gesunden Ausgleich die Schulden nicht unter 60% der Einnahmen liegen? So als Richtwert? Diese Haltung kann natürlich mitlerweile auch schon veraltet sein. Schuldenabbau sieht auf jedenfall anders aus.
"Geniale Menschen beginnen grosse Werke, fleissige Menschen vollenden..." (Leonardo da Vinci)

Re: OT: So geht man mit nem verdienten Spieler nich um

Beitragvon slig » Mi 23. Jan 2019, 14:06

sollten sie nicht bald mal einen trainer haben, und sowas wie 3 transferfenster hintereinander ordentliches ranholen, fallen sie langfristig aus den top 4.
die bazen und wir machen 2. und gladbach und rb sind schon harte konkurenten für die restlichen plätze. dazu kommen die pillen, mit denen immer zu rechnen ist sollten sie mal ihren eigentlich durchgängig guten kader in ergebnisse verwandeln.
und wenn frankfurt, bremen, hoffenheim gut arbeiten sind auch die noch harte gegenspieler gegen schalke.
Bürki - Hakimi, Akanji, Diallo, Rapha - Witsel, Delaney - Sancho, Gomez, Reus - Paco

Leipzig raus aus Sachsen!
Schluss mit sächsischer Rückständigkeit, freie Stadt Leipzig, es wird Zeit!

Re: OT: So geht man mit nem verdienten Spieler nich um

Beitragvon Sun_seeker » Mi 23. Jan 2019, 14:18

slig hat geschrieben:sollten sie nicht bald mal einen trainer haben, und sowas wie 3 transferfenster hintereinander ordentliches ranholen, fallen sie langfristig aus den top 4.
die bazen und wir machen 2. und gladbach und rb sind schon harte konkurenten für die restlichen plätze. dazu kommen die pillen, mit denen immer zu rechnen ist sollten sie mal ihren eigentlich durchgängig guten kader in ergebnisse verwandeln.
und wenn frankfurt, bremen, hoffenheim gut arbeiten sind auch die noch harte gegenspieler gegen schalke.

True.
Und tief im Inneren wird es wohl vielen (den meisten?) so gehen, dass man Schalke als ein Bochum 2.0 nicht wirklich möchte.
Es sei mal wieder gesagt: DFSIS
SgG
Sun

Re: OT: So geht man mit nem verdienten Spieler nich um

Beitragvon cheriefm » Mi 23. Jan 2019, 14:26

Gerade gelesen in derhttps://www.zeit.de/sport/2019-01/hannover-96-andre-breitenreiter-borussia-dortmund-axel-witsel-bayern-muenchen-bundesliga?page=2#comments

Schalke ist so nah dran an der Meisterschale wie schon lange nicht mehr.
20 km bis Dortmund statt der sonst immer 560 bis München. :lol:

Re: OT: Der Ausverkauf geht weiter - Bye bye Ralle

Beitragvon Roman09 » Do 24. Jan 2019, 11:57

slig hat geschrieben:die entscheidung war überfällig,ja.

das fährmann jetzt die beleidigte leberwurst spielt ist absolut lächerlich, und zeigt wieviel von ihm zu halten ist.


Wo spielt er denn die beleidigte Leberwurst? In mehreren Artikeln wird erwähnt, er habe Nübel demonstrativ unterstützt.