OT: So geht man mit nem verdienten Spieler nich um


Moderator: amoroso2008

Re: OT: Die Nagetierchen verlassen das sinkende Schiff (in G

Beitragvon Schwejk Josef » Mo 8. Jun 2015, 10:57

OK, zugegeben, anfänglich eine schöne Idee :mrgreen: , aber dann kommt der Alltag und Du freust Dich auf kein Derby mehr :(


Man muß auch mal auf ein Opfer ... verzichten können. ;-)

Re: OT: Die Nagetierchen verlassen das sinkende Schiff (in G

Beitragvon Tonestarr » Mo 8. Jun 2015, 10:58

Schwejk Josef hat geschrieben:
OK, zugegeben, anfänglich eine schöne Idee :mrgreen: , aber dann kommt der Alltag und Du freust Dich auf kein Derby mehr :(


Man muß auch mal auf ein Opfer ... verzichten können. ;-)


Ich könnte ganz einfach darauf verzichten... Haben dann ja Bochum oder so ;)

Re: OT: Die Nagetierchen verlassen das sinkende Schiff (in G

Beitragvon DOTILLIDIE » Mo 8. Jun 2015, 11:31

Wenn der Spieler oder sein Berater "schlau" wären, würde der die "Bild" wegen Beleidigung und Rufmord anzeigen.

http://www.bild.de/sport/fussball/hanno ... .bild.html

Btw. der Titel des Threads ist leider in's Lächerliche geraten. Entweder sind es die Ratten, oder man lässt so was ganz. :shock:

Re: OT: Die Nagetierchen verlassen das sinkende Schiff (in G

Beitragvon Tonestarr » Mo 8. Jun 2015, 13:03

Ich finde es eigentlich total spannend das die immer noch keinen neuen Trainer haben.

Ist doch mittlerweile 2 Wochen her als diMatteo gegangen ist.

Entweder sich können sich nicht entscheiden oder haben sich schon ordentlich blutige Nasen geholt.

Re: OT: Die Nagetierchen verlassen das sinkende Schiff (in G

Beitragvon winnido » Mo 8. Jun 2015, 13:10

die warten doch auf ihren Wilmots. Der soll zunächst die Länderspiele mit Belgien noch absolvieren. Nach dem 12.6 solls dann eine Aussage geben.
Warum er seine Nationalmannschaft im Stich lassen soll kann mir aber keiner erklären. Vielleicht zahlen die Gelsenkirchner besser?

Zu Wilmots hab ich keine Meinung. Ob er Vereinstrainer kann? Wer weiß. Bedenken hätte ich wenn sie S. Lewandowski verpflichten. Den halte ich für eine Koryphäe. Ob er sich das Chaos dort antun will ?

Ich find das schön so in der fußballlosen zeit nach da drüben zu gucken.
-------------------------------------------------------------
56-57-63-95-96-02-11-12

Re: OT: Die Nagetierchen verlassen das sinkende Schiff (in G

Beitragvon Jasper1902 » Mo 8. Jun 2015, 13:16

winnido hat geschrieben:die warten doch auf ihren Wilmots. Der soll zunächst die Länderspiele mit Belgien noch absolvieren. Nach dem 12.6 solls dann eine Aussage geben.
Warum er seine Nationalmannschaft im Stich lassen soll kann mir aber keiner erklären. Vielleicht zahlen die Gelsenkirchner besser?

Zu Wilmots hab ich keine Meinung. Ob er Vereinstrainer kann? Wer weiß. Bedenken hätte ich wenn sie S. Lewandowski verpflichten. Den halte ich für eine Koryphäe. Ob er sich das Chaos dort antun will ?

Ich find das schön so in der fußballlosen zeit nach da drüben zu gucken.


Ich denke auch, dass es auf Wilmots hinauslaufen wird und die Qualispiele abgewartet werden.
Alles andere ist relativ spekulativ , niemand weiss ob er "Vereinstrainer kann".

Grundsätzlich denke ich aber, dass der offenbar bei den Fans vorhandene Rückhalt ne große Rolle spielt.
Der nächste Schuß von Hotte Hü muss sitzen.

Sollte sich Wilmots - was ich nicht glaube - am 13.Juni gegen die Ücken entscheiden
wird es allerdings richtig spannend. :!:

sgG
Petra sieht mich an - zieht mich in den Bann
und macht ein Angebot - was ich nicht ausschlagen kann
SAUFEN

Re: OT: Die Nagetierchen verlassen das sinkende Schiff (in G

Beitragvon Tonestarr » Mo 8. Jun 2015, 13:20

Es ist einfach medial (Bild) viel zu ruhig... Entweder haben die was gelernt oder Tönnies sein Akku ist leer :lol:

Re: OT: Die Nagetierchen verlassen das sinkende Schiff (in G

Beitragvon art_vandelay » Mo 8. Jun 2015, 13:30

Wilmots wurde in einer belgischen Zeitung mit den Worten zitiert, dass er gerne häufiger als nur an paar Wochen im Jahr Trainer wäre, dann würde Schalke sehr gut für ihn passen. Aber ein guter Coach ist er meiner Meinung nach nicht: Als Vereinscoach zweimal gescheitert und auch die WM mit Belgien war nicht wirklich überragend.

Re: OT: Die Nagetierchen verlassen das sinkende Schiff (in G

Beitragvon Tonestarr » Mo 8. Jun 2015, 13:32

art_vandelay hat geschrieben:Wilmots wurde in einer belgischen Zeitung mit den Worten zitiert, dass er gerne häufiger als nur an paar Wochen im Jahr Trainer wäre, dann würde Schalke sehr gut für ihn passen. Aber ein guter Coach ist er meiner Meinung nach nicht: Als Vereinscoach zweimal gescheitert und auch die WM mit Belgien war nicht wirklich überragend.


Aber er wäre auch bei Schalke nur ein paar Wochen Trainer im Jahr :lol:

Re: OT: Die Nagetierchen verlassen das sinkende Schiff (in G

Beitragvon pewpewlazorgunz » Mo 8. Jun 2015, 13:57

Also ein Wilmots hätte wahrscheinlich schon ein längeres Haltbarkeitsdatum, alleine weil zumindest Heldt wohl diesmal wirklich keinen Flop mehr überleben wird und deshalb absolut nichts mehr zu verlieren hat und weil Wilmots wegen seiner Vergangenheit als Spieler (die bekanntlich wenig bis nichts mit seinen Trainerqualitäten zu tun hat) wahrscheinlich ne ordentliche Schonfrist vom Publikum bekommen würde - was für mich auch das einzige pro Argument ist, das mir zu seiner Person einfällt ist.
Wenn sie den wirklich holen (alleine, dass sie es wollen reicht ja schon) wäre das mMn eine Bankrotterklärung der sportlichen Führung. Da würde ich mir als Fan dermaßen verarscht vorkommen, weil die Clubführung mit Bauerntricks versucht ihren eigenen Arsch zu retten und dabei massiv mit der Zukunft des Clubs zockt.
Zuletzt geändert von pewpewlazorgunz am Di 9. Jun 2015, 11:12, insgesamt 1-mal geändert.