Rückkehrer, Sperren und Verletzte (Juni 2019)



Re: Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Januar 2019

Beitragvon westline/redaktion » Di 29. Jan 2019, 14:09

BVB-Neuzugang Leonardo Balerdi an der Mundhöhle verletzt

Für Borussia Dortmunds Neuzugang Leonardo Balerdi ist die Südamerika-Meisterschaft der U20 in Chile vorzeitig beendet. Wie der argentinische Fußball-Verband mitteilte, lässt seine Verletzung der Mundhöhle vorerst keine «körperlichen Aktivitäten» zu.

https://www.westline.de/fussball/boruss ... tzt?ref=fo

Re: Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Januar 2019

Beitragvon Bernd1958 » Di 29. Jan 2019, 18:35

Schwejk Josef hat geschrieben:Hergang der Verletzung Balerdis:
https://twitter.com/avcnarrador/status/ ... .bild.html


Das war jetzt aber wirklich Pech.

Leonardo Balerdi

Beitragvon xSchwattGelbx » Mi 30. Jan 2019, 12:34

Bernd1958 hat geschrieben:
Schwejk Josef hat geschrieben:Hergang der Verletzung Balerdis:
https://twitter.com/avcnarrador/status/ ... .bild.html

Das war jetzt aber wirklich Pech.

Aber auch komplett unnötig vom Gegner.

Leonardo Balerdi wehrt den Ball 1 Meter vom Gegner ohne Kontakt ab. Der Gegenspieler hat nix besseres zu tun als sich in Balerdi rein zu hangeln, abzuheben und damit seine Schwalbe theatralisch noch besser zur Geltung kommt, noch mit dem Fuß in Kopfhöhe (Balerdi ist 1,88 m) zu kommen.
Nur der BVB

Zagadou

Beitragvon xSchwattGelbx » Mi 30. Jan 2019, 12:49

30.01.2019

TRAINING AM MITTWOCH

BVB-Abwehrspieler Zagadou steht nach acht Wochen Zwangspause wieder auf dem Platz

Nach knapp acht Wochen Zwangspause steht Dan-Axel Zagadou beim BVB wieder auf dem Trainingsplatz - rechtzeitig zu Beginn der heißen Saisonphase.

Im Heimspiel gegen den SC Freiburg am 1. Dezember (2:0) hatte sich der Franzose eine Fußprellung zugezogen. Zwar unternahm der 19-Jährige im Rahmes des Trainingslagers in Marbella Anfang Januar schon wieder erste Gehversuche - der Heilungsverlauf stockte aber.

Mehr Alternativen für Favre

Jetzt scheint die Leidenszeit ein Ende zu haben. Bei der nicht-öffentlichen Einheit im frostigen Brackel am Mittwochvormittag absolvierte Zagadou Teile des Mannschaftstrainings. In Kürze dürfte der Innenverteidiger demnach wieder voll belastbar sein.

Rechtzeitig zu Beginn der heißen Saisonphase mit den Champions-League-Duellen gegen die Tottenham Hotspur und dem Pokal-Achtelfinale gegen Werder Bremen hat Trainer Lucien Favre wieder personelle Alternativen in der Defensive. Lediglich Abwehrchef Manuel Akanji (Aufbautraining nach Hüftproblemen) wird erst im Frühjahr zurückkehren.


Qualle: www.ruhrnachrichten.de/sport/bvb/bvb-ab ... 70821.html
Nur der BVB

Toprak und Zagadou

Beitragvon xSchwattGelbx » Mi 30. Jan 2019, 15:52

30.01.2019, 13:06

Zagadou kehrt bald zurück

Immerhin: Die Probleme in der Innenverteidigung entschärfen sich weiter. Nach Ömer Topraks Rückkehr in den Kader steht bald auch Dan-Axel Zagadou wieder zur Verfügung. "Ich habe am Dienstag mit ihm gesprochen, da ging sein Daumen nach oben", sagt Zorc. Zagadou, der seit Anfang Dezember aufgrund einer schmerzhaften Fußprellung kein Spiel mehr absolvierte, nahm am Mittwoch an Teilen des Mannschaftstrainings teil und hat auch die Ballarbeit wiederaufgenommen. Ein Einsatz in Frankfurt allerdings käme für den Franzosen definitiv noch zu früh.


Qualle: www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/ ... smtwkicker
Nur der BVB

Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Januar 2019

Beitragvon xSchwattGelbx » Do 31. Jan 2019, 15:06

10:48 - 31. Jan. 2019

#BVB-Training ohne @S_Kagawa0317, mit #Toljan. Auch @Zagad2_, #Philipp und #Piszczek sind dabei.


Qualle: https://twitter.com/RN_Florian/status/1 ... 9794974720
Nur der BVB

Leonardo Balerdi

Beitragvon xSchwattGelbx » Do 31. Jan 2019, 15:17

13:12 - 31. Jan. 2019

Zorc über Leonardo #Balerdi: "Er hat einen Einriss an der Oberlippe und kann im Turnierverlauf nicht mehr eingesetzt werden. Wir erwarten ihn Anfang der Woche in Dortmund zurück."


Qualle: https://twitter.com/BVB/status/1090945895586320385
Nur der BVB

Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Januar 2019

Beitragvon xSchwattGelbx » Do 31. Jan 2019, 15:18

31.01.2019, 14:45

Ja, Manuel Akanji, auf den Favre wegen einer Hüftproblematik jetzt schon sechs Wochen nicht zurückgreifen kann, und Dan-Axel Zagadou (Stauchung des Mittelfußes, zwei Monate Pause) machen Fortschritte. Zagadou nähert sich sogar dem Mannschaftstraining wieder an. Aber am Samstag in Frankfurt können sie nicht helfen.

Mit einer demonstrativen Gelassenheit weist Lucien Favre darauf hin, dass Julian Weigl seinen Aushilfsjob als Innenverteidiger bisher "gut gemacht" habe, dass Abdou Diallo auch einsatzbereit sei und Ömer Toprak, der nach Muskelfaserriss schon gegen Hannover wieder auf der Bank saß, ebenfalls eine seriöse Option sein könnte.

Noch zu keiner abschließenden Meinung ist der BVB-Coach gelangt, ob er Lukasz Piszczek das Mandat für die rechte Abwehrseite erteilen kann. Der Pole war gegen Hannover unglücklich aufgekommen, hatte sich auswechseln lassen und über Schmerzen an der Ferse geklagt. "Ich kann heute nicht sagen, dass er spielt", äußerte Favre, "wir entscheiden am Freitag."


Qualle: www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/ ... smtwkicker
Nur der BVB

Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Januar 2019

Beitragvon xSchwattGelbx » Do 31. Jan 2019, 22:34

31.01.2019

Trio ist zurück im Training

Während Kagawa und Burnic beim Training fehlten, nahmen Lukasz Piszczek, der zuletzt mit Fersenproblemen kürzertreten musste, und Dan-Axel Zagadou, der seine Fußprellung auskuriert hat, am Mannschaftstraining teil - und absolvierten anschließend noch Tempoläufe. Der Einsatz von Piszczek in Frankfurt, bestätigte Trainer Lucien Favre, sei dennoch fraglich. Der zuletzt angeschlagene Maximilan Philipp absolvierte das komplette Programm.


Qualle: www.ruhrnachrichten.de/sport/bvb/kagawa ... 71227.html
Nur der BVB

Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Januar 2019

Beitragvon xSchwattGelbx » So 3. Feb 2019, 16:10

Bild

03.02.2019

Beim Training am Sonntag fehlt Schmelzer, Götze kassiert einen Volltreffer.

Beim Training der Reservisten fehlte der erkältete Marcel Schmelzer. Mario Götze bekam kurz vor Ende der rund 75 Minuten langen Einheit einen Ball voll ins Gesicht, musste mit blutender Nase mehrere Minuten lang behandelt werden und beendete die Einheit schließlich vorzeitig.


Qualle: www.ruhrnachrichten.de/sport/bvb/goetze ... 72182.html
Nur der BVB